Blockchain, Social Media und Vertrieb

0

Top Trends in der Finanzdienstleistung - März 2016

Top Trends und Themen im Banking

Die beliebtesten Beiträge im Bank Blog

Heute erhalten Sie wieder einen Rückblick auf die meistgelesenen Beiträge des Vormonats sowie auf die beliebtesten Studien und Buchempfehlungen. Im Blickpunkt standen diesmal unter anderem Beiträge zur Blockchain-Technologie.

Der Ostermonat ist traditionell ein eher ruhiger Zeitraum. Umso mehr freut es mich, dass die Angebote des Bank Blog auch in dieser Zeit stetig wachsenden Zuspruch gefunden haben.

Urlaubsbedingt leicht verspätet finden Sie heute wieder einen Rückblick auf die meistgelesenen Beiträge des Vormonats sowie auf die beliebtesten Studien und Buchempfehlungen.

Paydirekt, Blockchain, Vertrieb und Social Media

Auf den ersten fünf Plätzen waren diesmal ausschließlich Beiträge von bewährten Gastkolumnisten des Bank Blogs zu finden. Besonders das Thema Blockchain scheint die Leser zu beschäftigen.

Die Top 5 des Monat März sind:

Die Achillesferse von Paydirekt

Mobile Payment mit dem Smartphone

Mit Paydirekt kann noch nicht mobil bezahlt werden

Akzeptanz und Händlergebühren verhindern Verbreitung

Die massiven Marktanteilsgewinne von PayPal und die Tatsache, dass Kreditinstitute im Wachstumsmarkt E-Payment kaum noch Erträge generieren hat die Kreditwirtschaft aufgeschreckt. Vor kurzem ist Paydirekt live gegangen, weist aber noch gravierende Schwachstellen auf, wie der Zahlungsverkehrsexperte und regelmäßige Gastautor des Bank Blogs Jochen Siegert schonungslos analysiert.

 

Vertrauen ist gut, Blockchain ist besser

Blockchain-Technologie und Banking

Blockchain: Bedrohung oder Chance für die etablierten Banken?

Perspektiven für die Blockchain Technologie in der Finanzdienstleistung

Der Hype rund um Blockchain ist real und das Potential scheint derzeit nur durch unsere Visionen begrenzt zu sein. Dabei gilt es herauszufinden, welche Teile der Technologie für etablierte Banken wirklich interessant sind und wie sie in der stark reglementierten Industrie eingesetzt werden kann. Michele Forte vom Bank Blog Partner ti&m gibt wertvolle Hinweise.

 

15 Eigenschaften eines guten Social Media Managers

Anforderungen an einen Social Media Manager

Social Media Management

Bedeutung der Qualifikation zum Management sozialer Netzwerke

Die Zeiten, in den ein Social Media Manager im Laufe eines Tages einfach nur ein paar Tweet oder Facebook Einträge  erstellen musste, sind lange vorbei. Aus der Professionalisierung ergeben sich konkrete Anforderungen, von denen hier einige aufgezeigt werden. Der neue Bank Blog Kolumnist für den Bereich Social Media, Nils Papendorf, zeigt, worauf es ankommt.

Drei konkrete Handlungsvorschläge für Filialbanken in 2016

Stärkung des Vertrauens von Bankkunden

Kundenvertrauen

Vertrauensposition beim Kunden muss gestärkt werden

Im Zuge von Niedrigzinsen, Digitalisierung und neuen Wettbewerbern werden zahlreiche Konzepte an Banken und Sparkassen herangetragen. Vieles davon wirkt eher mittel- und langfristig. Der Gastbeitrag von Prof. Dr. Hans-Gert Penzel stellt drei konkrete, kurzfristig wirkende Optionen für mehr Kundenvertrauen vor.

 

Heute schon mit Blockchain experimentiert?

Potentielle Anwendungsbereiche für Blockchain-Technologie

Potenzial für den Einsatz von Blockchain-Technologie

Anwendungen und Hürden einer potentiell disruptiven Technologie

Eines der aktuell meistdiskutierten Themen für eine potentielle Disruption des Bankgeschäftes ist die Blockchain-Technologie. Der Gastbeitrag von Themas Dapp von DB Research beschreibt mögliche Anwendungsszenarien, geht aber auch auf die Hürden für die Umsetzung ein.

 

Digitalisierung und FinTech

Bei den vorgestellten Studien lag erwartungsgemäß wieder das Thema Digitalisierung der Finanzdienstleistung in der Lesergunst klar vorne.

Hier die Top 5 des Monats März:

Die digitale Transformation der Gesellschaft

6 Typologien von Internet-Nutzern

Sechs Internetnutzer-Typologien

Digitalisierung in Deutschland

Digitalisierung ist ein – wie es scheint –  alles beherrschendes Thema geworden. Doch ist sie auch in der Gesellschaft angekommen und verankert? Eine jährlich durchgeführte Studie untersucht den Digitalisierungsgrad der deutschen Bevölkerung und kommt zu interessanten Ergebnissen.

 

Mobile Banking ersetzt das Online-Banking

Ansatzpunkte für Mobile Banking Kontaktmomente

Ansatzpunkte für Kundenkontakt via Mobile Banking

Vielfältige Ansatzpunkte für qualifizierte Kundenkontakte

Mobile Banking erfreut sich immer größerer Beliebtheit und ersetzt mehr und mehr das Online-Banking bei alltäglichen Aufgaben. Steht bislang noch die Informationsfunktion im Vordergrund, so könnte sich dies bald ändern.

 

 

Finanzinstitute sehen sich für Digitalisierung gut gerüstet

Finanzinstitute sehen sich bei der Digitalisierung vorne

Deutsche Finanzbranche sieht sich  gut aufgestellt

Digitale Transformation bringt vielfältige Veränderungen

Die zunehmende Digitalisierung wird die Finanzbranche in den kommenden zehn Jahren gravierend verändern, daran besteht wohl kaum ein Zweifel. Eine Befragung zeigt, dass sie sich dafür gut gerüstet sieht. Zu Recht?

 

 

Bankorganisation vor neuen Herausforderungen

Erwartungen von Bankkunden im Zuge der Digitalisierung

Erwartungen der Bankkunden

Digitalisierung, Regulierung und Rentabilitätsdruck

Chief Operating Officer stehen vor dem Hintergrund von Digitalisierung, Regulierung und Rentabilitätsdruck vor großen Herausforderungen. Die Umsetzung konkreter Maßnahmen liegt in vielen Feldern deutlich hinter dem Anspruch zurück.

 

Investitionen in FinTech-Startups erreichen 2015 neuen Rekord

Entwicklung der Investitionen in FinTech-Startups weltweit

Investitionen in FinTech-Startups

Digitale Lösungen und Ideen bleiben gefragt

Die Nachfrage nach innovativen Lösungen rund um den Bereich Finanzdienstleistung nimmt weiter zu. 2015 war nicht nur deshalb ein erfolgreiches Jahr für FinTech-Startups. Unverändert scheinen Investoren bereitwillig Geld zu investieren.

 

Krypto-Währungen Komplexität und Digitalisierung

Das Interesse bei den Buchempfehlungen war wie immer breit gestreut. Die fünf meistbeachtesten Buchtipps im März waren:

Cryptocurrency

Buchtipp: Cryptocurrency

Cryptocurrency

Wie virtuelles Geld unsere Gesellschaft verändert

Was sind Krypto-Währungen und wie funktionieren sie? Wie entstand der Marktführer Bitcoin? Welche Vor- und Nachteile haben Bitcoins? Der heute vorgestellte Bestseller „Cryptocurrency: Wie virtuelles Geld unsere Gesellschaft verändert“ von Michael Casey und Paul Vigna gibt Antworten auf diese Fragen.

 

Simple Rules

Buchtipp: Simple Rules

Simple Rules

Einfache Regeln für komplexe Situationen

Warum erfordern komplexe Probleme einfache Regeln? In welche sechs Kategorien lassen sich „Simple Rules“ einteilen? Wie verbessern Sie Ihre Unternehmensstrategie und Ihr Privatleben mit solchen Regeln? Der heute vorgestellte Bestseller „Simple Rules – Einfache Regeln für komplexe Situationen“ von Donald Sull und Kathleen M. Eisenhardt gibt Antworten auf diese Fragen.

Social Trading: Vom Know-how der Champions profitieren?

Buchtipp: Social Trading

Social Trading

Wie die Generation Internet die Finanzmärkte erobert.

Wie funktioniert Social Trading? Welche Netzwerke gibt es? Welche Risiken müssen Sie beachten? Der heute vorgestellte Bestseller „Social Trading – Wie die Generation Internet die Finanzmärkte erobert“ von Andreas Braun gibt Antworten auf diese Fragen.

 

Geldanlage und Steuer 2016

Buchtipp: Geldanlage und Steuer 2016

Geldanlage und Steuer 2016

Erfolgreich bei wechselnden Rahmenbedingungen agieren

Das heute vorgestellte Standardwerk „Geldanlage und Steuer 2016“ von Philipp Lindmayer und Hans-Ulrich Dietz ist ein ist bewährter Ratgeber zur Überprüfung der Vermögensanlage und des Vermögensaufbaus. Bank Blog Leser hatten die Chance, ein Exemplar zu gewinnen.

 

Global Hack: Digitalisierung und die Gefahren im Internet

Buchtipp: Global Hack von Marc Goodman

Global Hack

Wohin uns die digitale Transformation führen kann

Welche Gefahren lauern im Internet? Wohin wird uns die digitale Transformation führen? Wie wichtig es ist, den gesunden Menschenverstand nicht auszuschalten? Das heute vorgestellte Buch „Global Hack –  Digitalisierung und die Gefahren im Internet“ von Marc Goodman gibt Antworten auf diese Fragen.

 

Humorvolles Highlight im März

Unverändert findet die neue Rubrik „Humor am Sonntag“ guten Anklang bei Ihnen. Der folgende Cartoon hat im März die meiste Aufmerksamkeit gefunden:

Sind klassische Finanzdienstleister ernsthaft bedroht?

Banking mit einem Augenzwinkern

Humorvolles für Banker

Herausforderungen durch neue Entwicklungen

Banken und Sparkassen leiden unter der aktuellen Niedrigzinsphase, den Herausforderungen der Digitalisierung und neuen Wettbewerbern. Manche Entwicklungen können existenzbedrohend sein, wenn man sie nicht frühzeitig erkennt, wie der Wochenend-Cartoon zeigt.

 

 

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stern(e), Durchschnitt: 4,33 von 5)

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Aktuell bietet er Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management und Beratung/Consulting an und vertritt die Firma Meniga, einen innovativen Anbieter von White-Label-Lösungen für Persönliches Finanz Management (PFM) im deutschsprachigen Teil Europas.Darüber hinaus hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Hinterlassen Sie einen Kommentar