KI wird zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor

Bedeutung und Herausforderungen

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Künstliche Intelligenz ist dabei, Unternehmen und ganze Branchen zu verändern. Eine Studie hat den Einfluss von KI auf das Geschäft von heute und ihr Potenzial für morgen untersucht.

Studien und Research zum Thema Künstliche Intelligenz

Im Zuge der Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft kommt dem Thema Künstliche Intelligenz mit all seinen Facetten eine besondere Bedeutung zu. Studien zu den neuesten Trends und Entwicklungen wie GenKI, Machine Learning und anderen und wie darauf reagiert werden kann finden Sie im Bank Blog.

Partner des Bank Blogs

PWC ist Partner des Bank Blogs

Für eine Studie zur Bedeutung Künstlicher Intelligenz für Unternehmen hat Exasol, ein Anbieter von Hochleistungs-Analysedatenbanken, über 800 Führungskräfte in den USA, Großbritannien und Deutschland zur Bedeutung Künstlicher Intelligenz für ihr Unternehmen befragt.

Wettbewerbsfaktor Künstliche Intelligenz

89 Prozent der Befragten in Deutschland (international 91 Prozent) sehen demnach KI als entscheidenden Wettbewerbsfaktor in den nächsten 2 Jahren für die Zukunftsfähigkeit ihrer Unternehmen. 68 Prozent der deutschen Umfrageteilnehmer (international 72 Prozent) glauben, dass ausbleibende Investitionen in KI die Zukunftsfähigkeit gefährdet.  43 Prozent der deutschen Befragten planen, ihre KI-Infrastruktur in den nächsten Jahren auszubauen.

Fast die Hälfte der Befragten fühlt einen starken Druck von Stakeholdern, KI zu integrieren. 51 Prozent der Befragten in Deutschland berichten, dass der Wunsch nach einem KI-Einsatz sowohl von Kunden als auch von Investoren zunimmt.

Auf die Frage, warum KI eine so große Bedeutung für die Unternehmen hat, wurden am häufigsten die folgenden Gründe genannt:

  • Veränderung der Aufgaben und Zuständigkeiten der Mitarbeiter (56 Prozent),
  • Erschließung neuer Geschäftsfelder oder Einnahmequellen (53 Prozent),
  • Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit (52 Prozent).

Hindernisse und Herausforderungen rund um KI

Trotz der Einsicht, wie wichtig die Technologie für den künftigen Erfolg ist, gibt es nach wie vor Hindernisse für die reibungslose Umsetzung. So bremsen regulatorische und technologische Herausforderungen sowie schlechte Datenqualität die Einführung und effiziente Nutzung.

In Deutschland geben 83 Prozent der Befragten (international 88 Prozent) an, dass die zunehmenden bürokratischen Anforderungen und Vorschriften für KI mehr Klarheit erfordern. 65 Prozent der deutschen Teilnehmer sehen die Governance von KI als große Herausforderung. Zudem behindert laut 56 Prozent der deutschen Befragten eine schlechte Datenqualität die breite Einführung von KI.

Weitere Hindernisse sind eine fehlende Implementierungsstrategie (48 Prozent) und Probleme bei der Integration in bestehende Systeme (46 Prozent).

Künstliche Intelligenz verändert Teams und Managementrollen

Rund 90 Prozent der Unternehmen in Deutschland erwarten, dass sie in den nächsten zwei Jahren ihre Investitionen in Personal und/oder Budget erhöhen müssen, um das erwartete Datenwachstum zu bewältigen. Gleichzeitig planen 56 Prozent der deutschen Befragten, verstärkt in die Weiterbildung ihrer bestehenden Teams zu investieren.

Zu den Berufen mit dem größten erwarteten Zuwachs gehören BI-/Analytik-Entwickler (49 Prozent), Datenarchitekten/Modellierer (46 Prozent) und Datenanalysten (45 Prozent).

Trotz des erwarteten Mitarbeiterzuwachses befürchten 51 Prozent der Befragten in Deutschland, dass generative KI ihre Rolle bedrohen könnte. Andererseits glauben 86 Prozent, dass die neuen Technologien ihnen mehr Raum für strategische Aufgaben verschaffen werden.

Chief Data Officer bleiben wichtig

Die Rolle des Chief Data Officer (CDO) wird sich durch die Integration von KI weiterentwickeln, einschließlich Infrastrukturentwicklung, KI-gesteuerter Automatisierung und KI-basierter Erkenntnisse.

56 Prozent der deutschen Befragten glauben, dass die Herausforderungen in der Datenintegration zunehmen werden. 51 Prozent meinen, dass der CDO enger mit anderen Mitgliedern der C-Suite zusammenarbeiten muss.

Außerdem gehen 50 Prozent der deutschen Befragten davon aus, dass die Position des CDO mit der des Chief AI Officer verschmelzen wird, während ethische und Compliance-Fragen weiterhin im Fokus stehen.

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Neu: Tagespass Studien
Sie wollen direkten Zugriff auf einzelne Studien, aber nicht gleich ein Premium-Abonnement abschließen? Dann ist der neue Tagespass Studien genau das richtige für Sie. Mit ihm erhalten Sie für 24 Stunden direkten Zugriff auf sämtliche Studienquellen.

>>> Tagespass Studien kaufen <<<


Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren