Anzeige

SAP-Tour Digitalisierung live für Banken und Versicherer

Infografik: Wie Google Sie verfolgt …

0

… und was Sie dabei tun können

Google sammelt von Internetnutzern vielfältige Informationen und wertet diese aus. Ziel sei die Optimierung für den Nutzer. Welche Informationen wo erhoben werden und was Sie dabei tun können, zeigt eine umfassende Infografik.

Google speichert viele Nutzerinformationen

Google speichert eine Vielzahl persönlicher Daten und Informationen seiner Nutzer
© Denys Prykhodov / Shutterstock

Privatsphäre und Datenschutz sind nicht nur aus Verbrauchersicht wichtige Themen. Gerade im Zeitalter von Big Data und Künstlicher Intelligenz verlaufen die Grenzen zwischen Service für den Kunden und Eindringen in die Privatsphäre zunehmend fließend. Viele Menschen verstehen, dass ihre Daten dazu beitragen auf Webseiten, die sie besuchen, Werbeeinnahmen zu generieren. Andere sind zu Recht besorgt über ihre Privatsphäre und darüber, wie ihre Informationen verwendet werden. Unabhängig davon, zu welcher Kategorie Sie gehören: Eine gute Kenntnis darüber, wie Privatsphäre im Internet funktioniert, hilft Ihnen dabei, eine Nutzererfahrung zu gewährlisten, die zu Ihren Vorstellungen und Ihrem Bedarf passt.

Google ist (fast) überall

Das Technologie-Unternehmen ist mächtig und nahezu überall im Netz präsent. Somit ist es nicht unwahrscheinlich, dass auch Sie mit Google in digitale Berührung kommen.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Einige Fakten:

  • Das Unternehmen erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 67,4 Milliarden US-Dollar.
  • Der weltweite Marktanteil für Android liegt bei 61-81%.
  • Google hat einen Marktanteil von 78,8% an der Online-Suche.
  • Google verarbeitet jährlich zwei Billionen Suchvorgänge.
  • 30-50 Millionen Websites verwenden Google Analytics zum Tracking.
  • Im Google Play Store sind 700.000 Apps verfügbar.
  • 82% der online abgerufenen Videos stammen von YouTube.
  • Insgesamt hat Google mindestens 79 Produkte und Dienstleistungen im Angebot.

Noch mehr Fakten zu Google finden Sie im Beitrag „55 interessante Fakten über Google

Google will Daten optimieren

Google nutzt seine vielfältigen Dienste nach eigenen Angaben, um Informationen über Ihre Aktivitäten, Inhalte, die Sie erstellen, und Ihre persönliche Daten zu erhalten, um so die Google-Dienste zu optimieren und Google schneller, intelligenter und individueller zu gestalten.

Alles in allem weiß Google eine Menge über Sie. Das Unternehmen Ihren Aktivitätsverlauf, den Standortverlauf, den Audioverlauf und die Gerätehistorie. Es erstellt zudem ein Profil über Sie für die Bereitstellung von Anzeigen nach Alter, Geschlecht, Standort, Einkommen und andere demografischen Daten.

Wenn Sie überprüfen möchten, was genau Google über Sie gespeichert hat, finden Sie im Artikel „10 Links, die zeigen, was Google über Sie weiß“ entsprechende Hinweise und Links.

26 Wege, wie Google Sie charakterisiert

Die folgende Infografik gibt einen Einblick, wie Google Informationen darüber sammelt und auswertet, die zeigen, „wer Sie wirklich sind“.

Infografik: Informationsanalyse durch Google

Wie Google Informationen über Sie sammelt und was Sie dabei tun können

Quelle: Mylio

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stern(e), Durchschnitt: 5,00 von 5)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Aktuell bietet er Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management und Beratung/Consulting an und vertritt die Firma Meniga, einen innovativen Anbieter von White-Label-Lösungen für Persönliches Finanz Management (PFM) im deutschsprachigen Teil Europas.Darüber hinaus hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kostenloser Newsletter für aktuelle Banking Trends

Für mehr Informationen hier klicken

Anzeige

Mit Amazon Echo die intelligente Sprachsteuerung von Alexa nutzen

" type="text/javascript">