Wie Künstliche Intelligenz die Finanzbranche verändert

Potentielle Disruption der Finanzdienstleistung durch neue Technologien

Technologien aus dem Bereich Künstliche Intelligenz sind dabei, den Markt für Finanzdienstleistungen grundlegend umzugestalten. Sie verändern Geschäftsmodelle und Wertschöpfungsketten und könnten letztlich zu einer Neuordnung der Finanzbranche führen.

Studien und Research zu Trends und Entwicklungen zum Einsatz von Technologie in der Finanzdienstleistung

Technologie ist nicht erst seit der Digitalisierung ein wichtiger Faktor für Finanzdienstleister. Im Bank Blog finden Sie Studien zu den wichtigsten Trends und Entwicklungen.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Künstliche Intelligenz (KI) beginnt, die Finanzindustrie massiv zu verändern. Einige große Kreditinstitute ziehen bereits erste Vorteile aus Investitionen in KI-Anwendungen im Back Office. Wenn sich dieser Trend ausweitet, könnten jedoch neue systemische und Sicherheits-Risiken im Finanzsystem entstehen.

Partner des Bank Blogs

Hootsuiteist Partner des Bank Blogs

Dies sind die zentralen Ergebnisse einer Studie des World Economic Forums in Zusammenarbeit mit der Unternehmensberatung Deloitte. Im Rahmen eines einjährigen Forschungsprojekts wurden dazu über 200 Interviews mit Fachexperten und sieben globale Workshops durchgeführt und ausgewertet.

Die Studie baut auf den bisherigen Arbeiten des Weltwirtschaftsforums zur Zukunft der Finanzdienstleistungen auf. Dazu zählen insbesondere:

Der vorliegende Bericht bietet eine umfassende Untersuchung der Auswirkungen von KI auf die Finanzbranche.

Künstliche Intelligenz verändert Geschäftsmodelle

Künstliche Intelligenz verändert die Wertschöpfungsketten etablierter Finanzinstitutionen. Ihr Einsatz öffnet die Tür zu völlig neuen Betriebs- und Geschäftsmodellen und läutet eine neue Reihe von Wettbewerbsdynamiken ein. Die Beherrschung der damit einhergehenden Menge und Komplexität von Daten wird nach Ansicht der an der Studie Beteiligten wichtiger, als die Beherrschung des Umfangs oder der Komplexität von Kapital.

Eine klare Vision der zukünftigen Finanzlandschaft wird für gute strategische Entscheidungen entscheidend sein, da Finanzinstitute auf der ganzen Welt einem wachsenden Wettbewerbs- und Regulierungsdruck ausgesetzt sind, um strategische Investitionen in KI zu tätigen.

Auswirkungen Künstlicher Intelligenz auf die Finanzbranche

Im Folgenden werden einige der wichtigsten Ergebnisse der Studie kurz dargestellt:

Von der Kostenstelle zum Profit Center

Kreditinstitute werden KI-fähige Back-Office-Tätigkeiten in externe Services umwandeln und damit neue Erträge erschließen. Damit lässt sich die Geschwindigkeit selbstlernender Systeme erhöhen. Zudem werden andere Marktteilnehmer unter Druck setzen, diese Fähigkeiten zu nutzen, um nicht selbst ins Hintertreffen zu geraten

Neue Möglichkeiten der Kundenbindung

In Zeiten geringerer Differenzierungsmöglichkeiten bietet KI eine Möglichkeit für Banken, sich im Preiswettbewerb einem „Wettlauf nach unten“ zu entziehen, indem sie neue Wege der Differenzierung gegenüber Kunden ermöglicht.

Autonome Finanzen

Zukünftige Systeme werden KI nutzen, um auf Basis einer hohen Customer Experience die finanzielle Situation vieler Kunden zu automatisieren und zu verbessern.

Kollektive Lösungen für gemeinsame Probleme

Kollaborative Lösungen, die auf gemeinsam genutzten Datensätzen aufbauen, erhöhen die Genauigkeit, Aktualität und Leistung von nicht wettbewerbsorientierten Funktionen. Sie ermöglichen wechselseitige Effizienzsteigerungen im Back Office und eine Verbesserung der Sicherheit des Finanzsystems.

Veränderung der Marktstrukturen

KI senkt die Such- und Vergleichskosten für Kunden. In der Folge können Skaleneffekte die Erträge großer Akteure erhöhen und neue Möglichkeiten für Nischen-Anbieter und agile Innovatoren entstehen.

Beunruhigende Datenallianzen

In einem Ökosystem, in dem jede Institution um die Vielfalt der Daten wetteifern muss, ist die Verwaltung von Partnerschaften mit Wettbewerbern und potenziellen Wettbewerbern von entscheidender Bedeutung. Diese sind jedoch auch mit strategischen und operativen Risiken verbunden.

Die Macht der Datenregulierer

Regulierungen, die den Datenschutz und die Übertragung von Daten regeln, werden die relative Fähigkeit von Finanzinstituten und Nichtfinanzinstituten zur Einführung von Künstlicher Intelligenz beeinflussen und damit so wichtig wie traditionelle Vorschriften für die Wettbewerbspositionierung von Unternehmen werden.

Transformation der Mitarbeiterqualifikation

Die Transformation der Mitarbeiterqualifikation wird zur zentralen Herausforderung und zum kritischen Erfolgsfaktor für das Tempo der Einführung von KI. Die Wettbewerbsposition derjenigen Institute und Regionen ist gefährdet, die dazu nicht in der Lage sind.

Neue ethische Dilemmata

KI erfordert eine gemeinschaftliche Überprüfung der Prinzipien und Aufsichtstechniken, um die ethischen Grauzonen und regulatorischen Unsicherheiten zu beseitigen, die die Bereitschaft der Institute zur Übernahme transformativer KI-Fähigkeiten verringern kann.

Zum Downloadlink zur Studie (engl.) gelangen Sie über Laterpay.

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Viel günstiger als der Einzelkauf:

Alternativ zum Einzelkauf besteht die Möglichkeit, einen Zeitpass zu erwerben. Dieser ist wesentlich günstiger als ein Einzelkauf. Mit dem „Zeitpass Studien“ bekommen Sie vollen Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten der Studienrubrik.

Für weitere Informationen und Hintergründe lesen Sie bitte den ausführlichen Beitrag zu Laterpay.

Bei Fragen und Problemen zu/mit LaterPay hilft der Laterpay-Kundendienst, viele Fragen werden auch im Help Center beantwortet.

Jetzt kaufen für 1,49EUR

Jahrespass

1 Jahr Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit 1 Jahr
Zugriff auf Alle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis 98,75 EUR

Monatspass

1 Monat Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit 1 Monat
Zugriff auf Alle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sich Nach 1 Monat
Preis 9,75 EUR
Kündigung Jederzeit kündbar

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 3 Bewertung(en)

Bank Blog Newsletter abonnieren und keinen Trend mehr verpassen!

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren