Anzeige

PSD2 und Open Banking: Chancen für Banken im digitalen Finanzökosystem

Acht disruptive Trends im Markt für Finanzdienstleistung

0

FinTech und Digitalisierung

Seit einigen Jahren ist FinTech ein wichtiger und nachhaltiger Trend im Finanzsektor. Eine aktuelle Studie hinterfragt die Bedeutung und gibt Hinweise, welche disruptiven Entwicklungen die Branche beeinflussen.

Aktuelle Trends, Studien und Research zur Digitalsierung im Bereich Finanzdienstleistung

Der Trend zur Digitalisierung hat unseren Alltag und die Unternehmenswelt nachhaltig verändert. Banken und Sparkassen werden später als andere Branchen erfasst, aber nicht weniger heftig. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu diesem wichtigen Thema.
© Shutterstock

Im Mittelpunkt vieler Diskussionen mit etablierten Finanzinstituten, Regulierungsbehörden und Verbrauchern steht die Frage, ob kleine technologieorientiere Start-ups die Art und Weise neu definieren. wie Banken und Sparkassen im Markt operieren und die Wettbewerbslandschaft der Branche verändern können.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Das World Economic Forum hat dazu in einer neuen Studie seiner Reihe zur Zukunft der Finanzdienstleistung eine pragmatische Bewertung der disruptiven Strömungen vorgenommen. Dazu wurden gemeinsam mit der Unternehmensberatung Deloitte 150 Experten aus verschiedenen Ländern befragt. Im Fokus stand insbesondere die Frage welche Rolle FinTechs hier bislang erfüllen bzw. nicht erfüllen konnten.

Aufbauend auf den bisherigen Untersuchungen beleuchtet die aktuelle Untersuchung die Entwicklung und die Auswirkungen der FinTech-Unternehmen auf Finanzdienstleistungen bis heute und leitet daraus unterschiedliche Szenarien für die Zukunft der Branche ab.

Acht disruptive Trends im Markt Finanzdienstleistungen

Die Studie identifiziert die folgenden acht potentiell disruptiven Trends im Markt Finanzdienstleistungen:

1. Angleichung der Produktionskosten

Finanzinstitute beschleunigen die Senkung ihrer Kostenbasis, entfernen sie so als Wettbewerbsfaktor und schaffen damit neue Ansätze für Differenzierungsstrategien.

2. Umverteilung der Erträge

Technologie und neue Partnerschaften ermöglichen es Unternehmen, traditionelle Wertschöpfungsketten zu umgehen und damit Erträge neu zu verteilen.

3. „Besitz“ des Kunden

Die Macht über die Beziehung zum Kunden wird an den Besitzer der Kunden-Schnittstelle übertragen. Reine Produkthersteller müssen daher noch stärker skalieren oder fokussieren.

4. Plattform-Banking

Plattformen, die Kunden die Möglichkeit bieten, mit verschiedenen Finanzinstituten über einen einzigen Kanal zu interagieren, werden zum dominierenden Modell für die Bereitstellung von Finanzdienstleistungen.

5. Monetarisierung von Daten

Daten und deren Analyse werden für die Differenzierung immer wichtiger. Statische Datensätze werden dabei durch Datenströme aus unterschiedlichsten externen Quellen angereichert und in Echtzeit verwendet.

6. Bionische Belegschaft

In dem Ausmaß, in dem sich die Fähigkeit von Maschinen, die Verhaltensweisen des Menschen zu replizieren, weiterentwickelt, müssen Finanzinstitute Arbeit und Kapital als zentrale Fähigkeiten gemeinsam managen.

7. Steigende systemische Bedeutung von Technologie

Der Aufbau/Erwerb von Infrastrukturen und Technologien wird zu einem wichtigen Differenzierungsfaktor im Markt. Finanzinstitute ähneln zunehmend großen und starken Technologie-Unternehmen, werden aber von diesen auch noch abhängiger.

8. Regionalisierung der Strategien

Divergierende regulatorische Prioritäten, abweichende technologische Voraussetzungen, Fähigkeiten und Ressourcen sowie unterschiedliche Kundenbedürfnisse erfordern regionale Strategien und Modelle für das Angebeot von Finanzdienstleistungen, die für die jeweiligen lokalen Bedingungen optimiert sind.

Serie zur Zukunft der Finanzdienstleistung

Weitere Studien des World Economic Forums aus der Serie zur Zukunft der Finanzdienstleistung sind:

Zum Downloadlink zur Studie (engl.) gelangen Sie über Laterpay.

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Viel günstiger als der Einzelkauf:

Alternativ zum Einzelkauf besteht die Möglichkeit, einen Zeitpass zu erwerben. Dieser ist wesentlich günstiger als ein Einzelkauf. Mit dem „Zeitpass Studien“ bekommen Sie vollen Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten der Studienrubrik.

Für weitere Informationen und Hintergründe lesen Sie bitte den ausführlichen Beitrag zu Laterpay.

Bei Fragen und Problemen zu/mit LaterPay hilft der Laterpay-Kundendienst, viele Fragen werden auch im Help Center beantwortet.

Jetzt kaufen für 1,49EUR

Jahrespass

1 Jahr Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit1 Jahr
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis98,75 EUR

Monatspass

1 Monat Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit1 Monat
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sichNach 1 Monat
Preis9,75 EUR
Kündigung Jederzeit kündbar

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 2 Bewertung(en)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Newsletter

Anzeige