Digitale Sprachassistenten und Augmented Reality im Trend

Digitale Technologien für Konsumenten

Trends bei der Nutzung digitaler Technologien durch Konsumenten geben für Banken und Sparkassen die Leitlinien für zukünftige Entwicklungen und Innovationen vor. Aktuell liegen vor allem Sprachassistenten und Augmented Reality im Trend.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Technologie und IT

Technologie ist nicht erst seit der Digitalisierung ein wichtiger Faktor für Finanzdienstleister. Im Bank Blog finden Sie Studien zu den wichtigsten Trends und Entwicklungen.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Partner des Bank Blogs

Hootsuiteist Partner des Bank Blogs

Seit Einführung des iPhones vor zehn Jahren hat sich das Smartphone zur universalen Steuerungszentrale entwickelt. Es hat sich als Innovationsmotor digitaler Technologien für den privaten Konsumenten etabliert und vernetzt nicht nur Unterhaltungselektronik, sondern auch internetfähige Haushaltsgeräte und alltägliche Gebrauchsgegenstände.

Mit Einführung der digitalen Sprachsteuerung steht der nächste große technologische Sprung bevor. Smarte Sprachassistenten mit Künstlicher Intelligenz machen die Bedienung der Geräte so komfortabel wie nie. Das Potenzial ist groß und das Verbraucherinteresse wächst. Nahezu alle großen Technologieunternehmen, aber auch zahlreiche Startups, haben das erkannt und arbeiten an entsprechenden Lösungen.

Hinzu kommt der neue Megatrend Augmented Reality, der das Smartphone um virtuelle, digitale Inhalte anreichert. Spätestens seit Pokémon Go haben Nutzer Gefallen daran gefunden und wir werden in den nächsten Jahren zahlreiche vielfältige und innovative Anwendungen sehen.

Zukunftstrends Consumer Technology

Der Branchenverband Bitkom und das Prüfungs- und Beratungsunternehmen Deloitte haben vor kurzem eine neue Studie zur Zukunft von Technologien für den Privatbereich vorgelegt. Sie zeigt aktuelle Entwicklungen und Trends in den Bereichen Consumer Technology und digitaler Medienkonsum und stellt verschiedene Einzelsegmente ausführlich dar.

Neben digitalen Sprachassistenten werden vor allem der Status Quo und die Zukunftsperspektiven von Augmented Reality analysiert. Zudem werden die Bereiche Connected Video und Connected Audio sowie Wearables betrachtet.

Mobile und stationäre digitale Sprachassistenten

Digitale Sprachassistenten sind dabei, die Multifunktionalität des Smartphones um die Steuerung per Sprachbefehl zu erweitern. Ob zum Abrufen von Nachrichten, zum Erstellen einer Einkaufsliste oder zur Ausführung von Bankgeschäften: Es stellt sich mittlerweile nicht mehr nur die Frage, ob es dafür eine Smartphone-App gibt, sondern ebenso, ob dafür eine Sprach-Anwendung zur Verfügung steht.

Doch Sprachassistenten sind längst nicht mehr nur auf dem Smartphone zu finden. In Form stationärer Smart Speaker Boxen haben sie innerhalb kürzester Zeit ihren Platz in privaten Haushalten gefunden und eine neue Produktkategorie innerhalb der Consumer Technology etabliert.

Daneben verfügen auch Smart-TVs, intelligente Lautsprecher, Wearables oder Haushaltsgeräte wie Staubsauger-Roboter bereits über intelligente Spracherkennung.

Augmented Reality erobert den Alltag

Während Virtual Reality eine künstliche, computergenerierte und dreidimensionale Umgebung schafft, kombiniert Augmented Reality reale und virtuelle Elemente. Beide Technologien stammen aus dem Bereich „neue digitale Realitäten“, sind aber völlig eigenständige Konzepte mit unterschiedlicher Hardware und unterschiedlichen Use Cases. VR erfordert zwingend eine dedizierte Hardware in Form einer entsprechenden Brille, AR ist über jedes moderne High-End-Smartphone und -Tablet nutzbar.

Anzeige

Fintech-Revolution Konferenz für Finanztechnologie 2019

Virtual Reality (VR)

Virtual Reality ist das Abbild einer künstlichen Umgebung.

Ausgehend vom Smartphone versucht AR den Alltag der Konsumenten mit seinen Anwendungen zu erobern. Denn das Smartphone bietet beste Voraussetzungen, den Weg in den Massenmarkt zu ebnen.

Augmented Reality (AR)

Augmented Reality ist eine digital erweiterte Version der Realität.

Augmented Reality verspricht neue Perspektiven bei der Entwicklung mobiler Inhalte und Anwendungen. Richtig umgesetzt bieten diese ihren Nutzern einen greifbaren Mehrwert.

Viele Vorzeichen deuten darauf hin, dass die mobile Augmented Reality die Zukunft der Consumer Technology erheblich mitgestalten wird. Zwar sind noch zahlreiche Fragen offen, Augmented Reality wird jedoch nicht mehr aufzuhalten sein.

Zum Downloadlink zur Studie gelangen Sie über Laterpay.

Sind Sie schon Premium-Leser?

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zur Studie. Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Jetzt kaufen für 1,95EUR

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 3 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wir freuen uns, dass Sie den Bank Blog schätzen. Die hohe Qualität der Beiträge weiterhin sicherzustellen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Qualität kostet jedoch Geld und kann nicht nur über Werbung finanziert werden. Sie können uns unterstützen, indem Sie ein Premium Abonnement des Bank Blogs abschließen. Damit sind zahlreiche Vorteile für Sie verbunden, u.a. freier Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten, Werbefreiheit und schnellere Ladezeiten. Und Sie tragen dazu bei, dass wir den hohen Anspruch an unsere Arbeit auch in Zukunft halten können. Vielen Dank!

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren