Künstliche digitale Realitäten sind im Kommen – Infografik

Augmented Reality, Virtual Reality und Mixed Reality

Virtual Reality, Augmented Reality und Mixed Reality sind Bestandteile einer neuen technologischen Entwicklung innerhalb der Digitalisierung. Dabei werden die Begriffe oft durcheinandergebracht. Eine Infografik schafft Klarheit.

Künstliche digitale Realität

Augmented, Virtual und Mixed Reality sind künstliche digitale Realitäten.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Die Welt in der wir leben, verändert sich durch die fortschreitende Digitalisierung. Selbst unsere Realität erhält ein digitales Upgrade durch neue innovative Technologien. 70 Prozent der menschlichen Sensorik erfolgt durch die Augen. Daher kommt dem virtuellen Abbild der Umwelt eine hohe Bedeutung an der Schnittstelle zwischen natürlicher und digitaler Realität zu.

Die Partner des Bank Blogs

Capgemini Consulting ist Partner des Bank Blogs

Augmented, Virtual, Mixed und Extended Reality sind neue Begriffe, die manche schnell an Computerspiele, Spezialbrillen und sensorbestückte Handschuhe denken lassen. Sie haben das Ziel, die menschlichen Sinne zu überlisten bzw. zu ergänzen. Grund genug, einmal Klarheit in diese begriffliche Vielfalt zu bringen.

Technologien schaffen künstliche Realität

„Umfassende dreidimensionale Inhalte sind die nächste große Entwicklung nach Video.“

Mark Zuckerberg, Facebook

Computerchips der neuesten Generation schaffen – in Verbindung mit Technologien aus den Bereich Big Data, Cloud, dem Internet der Dinge und Wearables – neue digitale Möglichkeiten einer virtuellen Abbildung der Realität. Laut einer Studie der Bank of America haben AR (Augmented Reality), VR (Virtual Reality) und MR (Mixed Reality) das Potenzial, Schlüsseltechnologien für die nächste Generation des Computing zu werden und als universelle, intelligente und intuitive Schnittstelle für das Internet of Things (IoT) zu fungieren. Ziel ist es, digitale und reale Welten enger zusammen zu bringen.

Künstliche Realität (im allgemeinen Sinn) umfasst dabei alle Technologien, die physische und digitale Erfahrungen überbrücken. Dabei wird unterschieden zwischen Augmented Reality, Virtual Reality, Mixed Reality und Extended Reality.

Virtual Reality

Virtual Reality (VR) ist das Abbild einer künstlichen Umgebung. Der Computer stellt Seh- und Geräuscherlebnisse bereit, die vom Menschen wahrgenommen werden und bei der die Handlungen einer Person teilweise entscheiden, was in der virtuellen Umgebung geschieht. Um die bestehende Realität eines Benutzers durch eine digitale Realität zu ersetzen, verdeckt VR die natürliche Umgebung des Benutzers.

Virtual Reality (VR)

Virtual Reality ist das Abbild einer künstlichen Umgebung.

Anzeige

Augmented Reality

Augmented Reality (AR) ist eine erweiterte Version der Realität. Durch die Verwendung von Technologie erfolgt die Überlagerung eines realen Bildes durch digitale Informationen. Das reale Bild wird hierbei über ein entsprechendes Gerät (z. B. eine Smartphone-Kamera oder eine Digitalbrille) betrachtet bzw. erstellt.

Augmented Reality (AR)

Augmented Reality ist eine digital erweiterte Version der Realität.

Mixed Reality

Mixed Reality (MR) ist ein System, das reale und virtuelle Welten miteinander verbindet, um neue Umgebungen und Visualisierungen zu erzeugen, in denen physische und digitale Objekte in Echtzeit koexistieren und interagieren. Virtuelle Objekte sollen glaubwürdig aussehen, um so die beste Kombination von VR und AR zu erreichen.

Mixed Reality (MR)

Mixed Reality verbindet reale und virtuelle Welten miteinander.

Extended Reality

Unter Extended Reality (ER oder XR) versteht man die technologie-gestützte Erweiterung der Realität von ganz real bis ganz virtuell. Anwendungsfälle können das Fliegen von Drohnen, Unterwassererkundungen oder chirurgische Roboter sein.

Infografik: Unterschiede zwischen Virtual, Augmented und Mixed Reality

Die folgende Infografik von Futurism zeigt die wichtigsten Unterschiede zwischen Virtual, Augmented und Mixed Reality anhand folgender Charakteristika:

Benutztes Device zur Darstellung der digitalen Realität.

  • Ursprung der dargestellten Realität.
  • Umgebung der digitalen Realität.
  • Perspektive der digitalen Realität.
  • Gefühlte Anwesenheit in der digitalen Realität.
  • Wahrnehmung der digitalen Realität.
Infografik: Virtual, Augmented und Mixed Reality

Die wichtigsten Unterschiede zwischen Virtual, Augmented und Mixed Reality.

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,83 Stern(e) - 6 Bewertung(en)

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren