Wenn der Vorstand beim Halloween-Marketing mitredet – Cartoon

Warum sich Banken mit dem Gruselfest schwer tun

Man mag zu Halloween stehen wie man will. Für Banken und Sparkassen bietet das bei Alt und Jung zunehmend beliebte Gruselfest eine Vielzahl von guten Marketingideen. Dumm nur, wenn diese manchmal zerredet statt genutzt werden…

Cartoon: Diskussion von Marketingideen für Halloween

Nicht nur zu Halloween können gute Marketingideen zerredet werden, wenn man es perfekt machen will.
© Tom Fishburne

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Halloween hat sich nicht nur zu einem beliebten Festtag für alt und jung entwickelt sondern ist längst auch ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Zwar kann es noch nicht mit Ostern oder Weihnachten mithalten, aber Süßigkeiten und Kostüme erzielen jedes Jahr mehrere Hundert Millionen Euro Umsatz. Und selbst Landwirte profitieren, dank der Kürbisse, die zahlreiche Einfahrten, Türen und Fenster schmücken. Über 20 Tonnen werden alleine zwischen September und Oktober verkauft.

Partner des Bank Blogs

PriceHubble ist Partner des Bank Blogs

Es gibt also gute Gründe, warum Kreditinstitute das Gruselfest nicht ignorieren, sondern für eigene Zwecke nutzen sollten.

Halloween: Fest der Marketingideen

Halloween bietet Banken und Sparkassen eine Vielzahl von spannenden Möglichkeiten, um mit Kunden und Nichtkunden unterschiedlichster Altersgruppen in Kontakt und ins Gespräch zu kommen. Viele davon wurden an dieser Stelle bereits vorgestellt, sowohl für die digitale, wie für die analoge Welt. Hier eine Übersicht:

Was in den USA längst üblich ist, steckt allerdings hierzulande noch in den Kinderschuhen. Nur wenige Finanzinstitute haben entsprechende Marketingkampagnen entwickelt. Das mag auch mit einem grundsätzlichen Problem zusammenhängen.

Warum tun sich Finanzinstitute mit Halloween zu schwer?

Marketing hat bekanntlich etwas mit Fussball gemeinsam: So wie es hierzulande mindestens 40 Millionen Bundestrainer gibt, die alle die beste Aufstellung der Fußballnationalmannschaft kennen, gibt es in jedem Bank- und Sparkassenvorstand meist genauso viele Marketingexperten wie Mitglieder. Jeder weiß genau, wie der Köder schmecken muss, nur dummerweise handelt es sich bei den Entscheidern vor allem um die Angler… Detailwissen über die Fische sind hingegen eher selten verbreitet.

Gute Ideen werden so oft zerredet. Vor allem zugespitzte und polarisierende Marketingaktionen werden in den Gremien glatt gebügelt. Heraus kommt in solchen Fällen leider nur allzu oft Mainstream und Langeweile.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 9 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wir freuen uns, dass Sie den Bank Blog schätzen. Die hohe Qualität der Beiträge weiterhin sicherzustellen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Qualität kostet jedoch Geld und kann nicht nur über Werbung finanziert werden. Sie können uns unterstützen, indem Sie ein Premium Abonnement des Bank Blogs abschließen. Damit sind zahlreiche Vorteile für Sie verbunden, u.a. freier Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten, Werbefreiheit und schnellere Ladezeiten. Und Sie tragen dazu bei, dass wir den hohen Anspruch an unsere Arbeit auch in Zukunft halten können. Vielen Dank!

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren