Anzeige

Digital Banking Software für die Bank von Morgen

Eine Zombie Kreditkarte zu Halloween

0

Ungewöhnliche Marketingaktion für junge Bankkunden

Halloween Banking

Auch Halloween kann man gut für das Bankmarketing nutzen, wie ein kleine amerikanische Volksbank zeigt.
© Shutterstock

In der Kundenansprache muss man manchmal ungewöhnliche Wege gehen, sagt sich eine Genossenschaftsbank in den USA und bietet (nicht nur) zu Halloween spezielle Zombie-Konten und -Kreditkarten an.

„Wir sind keine Bank. Wir sind für Sie da. Bei Element sind wir gemeinsam“ (We’re not a bank. We’re for you. At Element, we’re in this together!) ist das ungewöhnliche Motto der Element Federal Credit Union aus Charleston, West Virginia (USA). Dahinter steht eine kleine Genossenschaftsbank.

Das Zombie Konto für junge Kunden

Das Zombie Konto für junge Volksbank Kunden

Ganz schön gruselig, so ein Zombie Konto

Nicht nur zu Halloween bietet die Bank speziell den jungen Kunden ein sogenanntes Zombie-Konto an. Es handelt sich um ein kostenloses Zahlungsverkehrskonto auf Guthabenbasis mit entsprechender Zombie Kreditkarte. Daneben verspricht es hohe Zinsen und man generiert zusätzlich durch seine Umsätze Spenden für ein lokales Wohltätigkeitsprojekt.

Vier Motive für die Zombie Kreditkarte

Vier Zombie Motive werden angeboten. Sie sind in der folgenden Abbildung dargestellt:

Vier Motive für eine Zombie Kreditkarte

Vier Motive stehen für die Zombie Kreditkarte zur Auswahl

Ganz schön gruselig das Ganze, finden Sie nicht? Vor einem Jahr hatte ich Ihnen die Halloween Warnung einer anderen amerikanischen Volksbank vor der Zombie Apokalypse der Großbanken vorgestellt.

Kennen Sie spezielle Halloween Marketingaktionen deutscher Banken? Mir ist jedenfalls noch keine aufgefallen.

Anzeige

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stern(e), Durchschnitt: 4,67 von 5)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Aktuell bietet er Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management und Beratung/Consulting an und vertritt die Firma Meniga, einen innovativen Anbieter von White-Label-Lösungen für Persönliches Finanz Management (PFM) im deutschsprachigen Teil Europas.Darüber hinaus hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kostenloser Newsletter für aktuelle Banking Trends

Für mehr Informationen hier klicken

Anzeige

Weihnachtswünsche für Banker