Warum wir uns für unsere Kunden immer wieder neu erfinden müssen

Re-Invent

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Nach „Superkraft Mensch“ und „Wissen macht Spaß“ ist jetzt „Re-Invent“ auf dem Markt. Im Fokus steht diesmal die Frage, warum wir uns für unsere Kunden immer wieder neu erfinden müssen. 3 Exemplare gibt‘s gleich hier für die Leser des Bank-Blogs zu gewinnen.

Buchtipps und Leseempfehlungen für Bankmanager und -mitarbeiter

Die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen ist als Bestandteil einer Karriere in Zeiten der Veränderung allgemein akzeptiert. Dass „Lesen bildet“ weiß schon der Volksmund. Obwohl wir alle tagtäglich viel zu viel lesen „müssen“, lesen wir wohl alle gleichzeitig auch viel zu wenig. Im Bank Blog finden Sie daher Hinweise und Empfehlungen auf interessante Bücher, die Ihnen neue Erkenntnisse und Ideen vermitteln sollen.

Partner des Bank Blogs

Die Targobank ist Partner des Bank Blogs

Vor kurzem ist mein drittes Bookazine im Frankfurter Allgemeine Buch-Verlag erschienen: „Re-Invent – Warum wir uns für unsere Kunden immer wieder neu erfinden müssen“. Für mein neues Buch habe ich inspirierende Persönlichkeiten aus der Wirtschaft und Wissenschaft, aber auch aus Kultur und Sport eingeladen, um auf rund 200 Seiten das Thema „Re-Invent“ aus verschiedenen Facetten näher zu beleuchten.

Neben Telekom Deutschland-Chef Srini Gopalan berichten zum Beispiel Benjamin Steen vom FC Bayern München, Musik-Legende Peter Maffay und Digital-Pionierin Aya Jaff von ihren Erfahrungen mit Neuerungen – sowohl im Unternehmen als auch im privaten Bereich. Insgesamt 32 Expertinnen und Experten haben mit eigenen Beiträgen und in Form von Interviews an diesem Buch mitgewirkt. Sie alle gewähren einzigartige und anschauliche Einblicke in verschiedene Branchen und Unternehmungen im Wandel.

Veränderungen einziger Weg nach vorne

Warum liegt mir das Thema „Re-Invent“ so am Herzen? Weil ich zutiefst davon überzeugt bin, dass Veränderung viel Positives mit sich bringt und der einzig mögliche Weg nach vorne ist: Veränderung zeigt uns, dass es sich lohnt, mutig zu sein, Bestehendes zu hinterfragen, unseren eigenen Weg zu finden und diesen dann auch konsequent zu gehen – ganz egal, was andere davon halten.

In „Re-Invent“ beleuchte ich mit meinen Mitstreitern, warum „out of the box“ zu denken, Innovationen voranzutreiben und uns geschickt an neue Gegebenheiten anzupassen, so essenziell ist – gerade in einer Zeit, in der sich unsere Gesellschaft rasanter verändert und auch verändern muss als jemals zuvor.

Effizienz mit Kreativität verknüpfen

Bei uns im Sales- und Servicebereich der Telekom leben wir das Motto „Einfach RICHTIG Machen“. Wir hinterfragen uns regelmäßig und denken unsere Prozesse immer wieder neu – konsequent aus Sicht unserer Kunden. Wir wollen uns stetig weiterentwickeln und an unseren Herausforderungen wachsen. Das erfordert die Fähigkeit und Bereitschaft, sich radikal neu zu erfinden.

Dabei geht es darum, Effizienz erfolgreich mit Kreativität zu verknüpfen. Beidhändigkeit zu erlangen, indem wir das Tagesgeschäft absichern und gleichzeitig neue Wege gehen, um Innovationen voranzutreiben. Auch die Erwartungen unserer Kunden entwickeln sich permanent. In diesem Sinne müssen wir uns und alles, was wir in den vergangenen Jahren bereits erfolgreich verändert haben, regelmäßig hinterfragen. Welche vier Ansätze beim „Re-Invent“ im Sales- und Servicebereich der Telekom im Fokus stehen und welche Ziele wir verfolgen, beschreibe ich in meinem Beitrag.

Viele spannende Gastbeiträge

Neben meinem eigenen Beitrag gibt es viele weitere, spannende Beiträge in unserem „Re-Invent“-Buch zu entdecken: Da ist zum Beispiel Michael Hähnel, Geschäftsführer der Rügenwalder Mühle. Er nimmt uns mit in die Entwicklung vom traditionellen Fleischverarbeitungsunternehmen hin zum Vorreiter bei Fleischersatzprodukten – und verrät am eigenen Beispiel, wie ein „Re-Invent“ gelingen kann.

Buchtipp: Re-Invent - Dr. Ferri Abolhassan

Re-Invent – Warum wir uns für unsere Kunden immer wieder neu erfinden müssen – Dr. Ferri Abolhassan.

Mit viel Empathie gibt Wirtschafts-Psychologin Eva Schulte-Austum Antworten auf die Frage, warum „sich trauen“ viel mit Vertrauen zu tun hat und für das Thema „Re-Invent“ eine bedeutsame Rolle spielt.

Blick in die Zukunft

Sie wünschen sich einen Blick in die Zukunft? Dann wird Sie der Beitrag von Zukunftsforscher und Stadtgeograf Dr. Stefan Carsten besonders interessieren. Er erklärt, wie wir den Themen Verkehrsbelastung und Klima durch ein Neudenken unserer Mobilität begegnen können.

Im Zuge der Digitalisierung mussten sich viele traditionelle Einzelhandelsunternehmen transformieren, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Wie man es schafft erfolgreich vom „Vor Ort“- in den Online-Handel umzusteigen, beschreibt Frank Göring, Vorstandsmitglied von Villeroy & Boch.

Und was sich in der aktuellen Start-up-Szene tut, lesen Sie im Beitrag „Erneuerung durch Newcomer“. Sieben junge Unternehmerinnen und Unternehmer erzählen von ihren Geschäftsideen und was „Re-Invent“ für sie bedeutet – mit dabei sind u.a. cirplus, Nect und right. based on science.

Das sind nur einige der spannenden Themen, die in meinem neuen Bookazine auf Sie warten. Ich verspreche Ihnen: Bei der Lektüre werden ganz bestimmt Impulse für Ihren eigenen „Re-Invent“ bekommen.

„Re-Invent“ kaufen oder gewinnen

Habe ich Ihr Interesse geweckt und möchten Sie gern einen Blick in „Re-Invent – Warum wir uns für unsere Kunden immer wieder neu erfinden müssen“ werfen? Das Buch hat 200 Seiten. Sie erhalten es u.a. bei Amazon:

3 Exemplare meines neuen Buchs verlosen wir gleich hier an die Leser des Bank-Blogs! Um in der Lostrommel zu landen, schreiben Sie einfach bis zum 09.12.2022 in einem kurzen Kommentar unter meinen Beitrag: Was bedeutet „Re-Invent“ für Sie?

Die Bücher werden unter allen Lesern, die einen Kommentar abgegeben haben verlost.  Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt und muss innerhalb einer Woche seine vollständige Adresse mitteilen. Der Buchgewinn wird dem Gewinner dann direkt zugesendet.

Mit Ihrem Kommentar stimmen Sie diesen Hinweisen/Teilnahmebedingungen zu.

Über den Autor

Dr. Ferri Abolhassan

Dr. Ferri Abolhassan ist Mitglied der Geschäftsführung der Telekom Deutschland GmbH und Vorsitzender Geschäftsführer der Deutsche Telekom Service GmbH und der Privatkunden Vertriebsgesellschaft mbH. Zuvor war der promovierte Informatiker für T-Systems, Siemens, SAP, IBM und IDS Scheer tätig.

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

3 Kommentare

  1. Avatar
    Torben Hansen am

    Die von Ihnen erwähnte Ambidextrie halte ich hinsichtlich der Erneuerung für eine oft unterschätzte Qualität. Gelegentlich herrscht eine gewisse Neuerungs-Besoffenheit, also Innovation um der Innovation Willen, nicht um der Wirkung willen. Keine Frage, dass Neuerung und Neuerfindung (ja schon von Schumpeter so festgestellt) zum Kern des Unternehmertums gehört. Und darüber hinaus möglichst auch in den Werkzeugkasten der Politik. Aber oft übersehen wird das enorme Potenzial des Beständigen – siehe die immer wieder betonte Erkenntnis von Jeff Bezos, dass er beim Aufbau und der Weiterentwicklung von Amazon vor allem auf das gesetzt hat, was sich dauerhaft nicht verändert. Klar, er hat diese stabilen Bedürfnisse dann innovativ bedient. Aber diese Kombination ist eben nicht so häufig wie sie sein sollte.

  2. Avatar
    Jörn Hanisch am

    Ich wäre sehr gespannt auf die verschiedenen Blickwinkel. Gerade im Bankenumfeld wird das “immer wieder neu erfinden” immer wichtiger

  3. Avatar
    Peter Schäfer am

    Habe mir die zwei bereits an dieser Stelle besprochenen Bücher (“Superkraft Mensch” und “Wissen macht Spaß”) von Dr. Abolhassan gekauft und fand beide sehr interessant. Daher bin ich natürlich auch an der Lektüre des neuesten Werkes interessiert.

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren