Vor 50 Jahren: Der erste deutsche Geldautomat!

Historischer Einblick in eine Innovation des Bankgeschäfts

Vor 50 Jahren wurde in Deutschland der erste Geldautomat aufgestellt. In einem historischen Originaldokument erhalten Sie einen aufschlussreichen Einblick in eine der ersten Innovationen des Bankgeschäfts.

Der Geldautomat feiert 50-jähriges Jubiläum in Deutschland

Vor 50 Jahren wurde von der Sparkasse Tübingen der erste deutsche Geldautomat aufgestellt.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Seine korrekte Bezeichnung lautet Geldausgabeautomat oder abgekürzt GAA. Umgangssprachlich heißt er schlicht Geldautomat. Die Österreicher nennen ihn Bankomat, bei unseren Schweizer Nachbarn heißt er Bancomat. Die englische Bezeichnung ist „Automated Teller Machine“ oder kurz „ATM“.

Partner des Bank Blogs

YouGov ist Partner des Bank Blogs

1967 ging der weltweit erste dieser Geräte im englischen Enfield Town bei der Barclays Bank in Betrieb. Einen ausführlichen Bericht mit vielen Bildern dazu finden Sie hier.

Erster Kunde am Geldautomat 1967

Der erste GAA-Kunde

Eine der wichtigsten Innovationen im Banking?

Der ehemalige Chef der US-Notenbank, Paul Volcker bezeichnete ihn 2009 als wichtigste Finanzinnovation der letzten 20 Jahre. Das mag übertrieben sein, doch heute ist der GAA für die Deutschen die wichtigste Quelle zum Bezug von Bargeld, wie unlängst eine Bundesbank-Untersuchung ermittelte. Und im Gegensatz zu vielen Meldungen zu Beginn dieses Jubiläumsjahres, steigt die Anzahl der Geldautomaten weiter an.

Entwicklung Anzahl Geldautomaten in Deutschland (2001-2018)

Die Entwicklung der Anzahl Geldautomaten in Deutschland von 2001 bis 2018 zeigt einen deutlichen Anstieg in 2018.

27. Mai 1968: Der erste deutsche GAA bei der Sparkasse Tübingen

Vor 50 Jahren war die Sparkasse Tübingen Innovationsführer im deutschen Markt. Am 27. Mai 1968 stellte sie den ersten deutschen Geldautomaten auf. 1.000 ausgewählte Kunden konnten – rund um die Uhr – Geld abheben, indem sie sich von der Sparkasse spezielle Lochkarten für je einen 100-D-Mark-Schein ausstellen ließen. Maximal konnten so 400 D-Mark verfügt werden. Für den Bezug war außerdem ein eigener Tresorschlüssel notwendig.

Erster deutscher Geldautomat

Der erste deutsche GAA kam bei der Kreissparkasse Tübingen zum Einsatz

Hergestellt wurde der erste deutsche GAA von der schwäbischen Firma Ostertag aus Aalen in Zusammenarbeit mit Telefunken (einst ein deutsches Vorzeigeunternehmen für Nachrichtentechnik, das heute nur noch als Marke für Elektroartikel existiert). Ostertag ist als echter deutscher Mittelständler seit über 140 Jahren im Segment Tresore und Safe-Anlagen tätig. Beispielsweise gehörten Nachtresore (gibt es eigentlich heute noch welche?) zum Angebot. Heute werden keine Tresore mehr produziert, aber immer noch Serviceleistungen dafür angeboten.

Historischer Prospekt des ersten Geldautomaten

Dank der Unterstützung durch die Sparkasse Tübingen und der Erlaubnis durch die Firma Ostertag kann ich Ihnen zum heutigen Jubiläum eine historische Rarität bieten: Den Werbeprospekt für den ersten deutschen Geldautomaten. Er beschreibt nicht nur, wozu der GAA damals gedacht war sondern gibt auch einen detaillierten Einblick in seine Funktion sowie in die damaligen Verkaufsargumente.

Es wird deutlich, wie weit diese Innovation im Jahr 1968 ihrer Zeit voraus war. Viele der damaligen Werbeaussagen zu Nutzen und Vorteilen des GAA gelten auch heute noch und lassen sich auf die aktuelle digitale Welt übertragen. Selbst Cross Selling und Kundenbindung sind als Argumente enthalten. Die meisten der aufgeführten Punkte könnten (leicht angepasst) noch heute jeder Bank oder Sparkasse als strategische Leitlinie in Sachen Kundennähe dienen.

Klicken Sie einfach auf das folgende Bild, um einen interessanten, informativen, mitunter nachdenklich stimmenden und – aus heutiger Sicht – teilweise unterhaltsamen Einblick in das Innenleben des ersten deutschen Geldautomaten zu erhalten.

Werbeprospekt des ersten deutschen Geldautoamten von 1968

„Der Zukunft wegen Geld-Ausgabe-Automaten – ein Service, rund um die Uhr“ so lautete das Motto des Werbeprospektes für den ersten Geldautomaten in Deutschland.

Wer sich zudem für ungewöhnliche Standorte von Geldautomaten interessiert, wird durch einen Klick auf das folgende Bild fündig.

Geldabheben bei minus 30 Grad in der Antarktis

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,80 Stern(e) - 5 Bewertung(en)

Bank Blog Newsletter abonnieren und keinen Trend mehr verpassen!

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren