Anzeige

SIX Payment Services ist Partner für zuverlässige Zahlungslösungen

Geldabheben bei minus 30 Grad in der Antarktis

1

Extreme und ungewöhnliche Standorte von Geldautomaten

Zwei Geldautomaten in der Antarktis

Zum Einkauf im örtlichen Laden benötigen die Bewohner der McMurdo Station in der Antarktis Zugang zu Bargeld

Geldautomaten in der Antarktis

In der Antarktis betreibt die Wells Fargo Bank zwei Geldautomaten  in der McMurdo Station in der Nähe des Südpols. Die Geldautomaten  dienen für die rund 1.200 Einwohner der wissenschaftlichen Einrichtung als Möglichkeit an Bargeld zu gelangen, damit sie im örtlichen Supermarkt einkaufen können.

Sie befinden sich im Gebäude Nr. 155, das auch einen Laden, eine Wäscherei, eine Bibliothek und eine Küche beherbergt. Direkt nebenan liegt ein großer Schlafsaal.

Im Sommer werden Wartungscrews eingeflogen, um die Maschinen zu überprüfen und instand zu halten. Im Winter müssen die Forscher der Station diese Arbeit erledigen.

 

Zurück zum Artikel

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:

Bild 1 von 9

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,00 Stern(e) - 6 Bewertung(en)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

1 Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kostenloser Newsletter für aktuelle Banking Trends

Für mehr Informationen hier klicken

Anzeige

Mit Amazon Echo die intelligente Sprachsteuerung von Alexa nutzen

" type="text/javascript">