Die wichtigsten Nebenbankverbindungen der Deutschen

Analyse der Marktanteile im deutschen Retail Banking (4/5)

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Hauptbank, Zweitbank, Drittbank… Bei Marktanteilsuntersuchungen fällt dieser wichtige Aspekt zumeist unter den Tisch. Eine exklusive Umfrage gibt einen Überblick zu den wichtigsten Nebenbankverbindungen der Deutschen beim Girokonto.

Die wichtigsten Zweitbanken der Deutschen

Die wichtigsten Zweitbanken der Deutschen.

Partner des Bank Blogs

Deloitte ist Partner des Bank Blogs

Gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut drei.fakt hat Der Bank Blog in einer repräsentativen Umfrage die Marktanteile beim Girokonto im deutschen Retail Banking untersucht. In den bisher erschienenen Beiträgen wurde über die zehn nach Marktanteil führen Kreditinstitute, die Anzahl der Konten pro Kunde sowie über die zehn wichtigsten Hauptbanken der Deutschen berichtet. Heute nun liegt der Fokus auf den Nebenbankverbindungen.

Die wichtigsten Nebenbankverbindungen der Deutschen

Die wichtigste Nebenbankverbindung der Deutschen beim Girokonto ist eine Sparkasse (29,2 Prozent), gefolgt von Volks- und Raiffeisenbanken mit 17,7 Prozent. Auf Platz 3 folgt mir der ING die erste Direktbank. Immerhin 12,9 Prozent der Kunden geben sie als Nebenbankverbindung an.

Auf Platz 4 folgt als zweite Direktbank die comdirect mit 9,8 Prozent. Mit deutlichem Abstand liegt die Commerzbank (5,8 Prozent) auf Rang 5. Auf Platz 6 die Deutsche Bank mit 4,6 Prozent und auf Platz 7 die Postbank mit 4,5 Prozent.

Dann folgen zwei Direktbanken: Die DKB auf Position 8 mit 4,1 Prozent und N26 mit 1,0 Prozent. Schlusslicht bei den Top Ten der Nebenbankverbindungen ist die HypoVereinsbank mit 0,9 Prozent Marktanteil.

Top Ten der Nebenbankverbindungen der Deutschen beim Girokonto

Das sind die Top Ten der Nebenbankverbindungen der Deutschen beim Girokonto.

Bedeutung der Nebenbankverbindungen der Deutschen

Auch die Analyse der Bedeutung der Bankverbindungen in den einzelnen Stufen (Haupt- Zweit, Drittbankverbindung etc.) liefert interessante Erkenntnisse:

  • Der Marktanteil der Sparkassen nimmt in jeder Hierarchiestufe deutlich ab.
  • Gleiches gilt für die Postbank, die HVB und die Spardabanken.
  • Volks- und Raiffeisenbanken sind vor allem als Haupt- und Zweitbanken gefragt.
  • Commerzbank und Deutsche Bank sind als Nebenbank genauso gefragt wie als Hauptbank.
  • Kunden bevorzugen Direktbanken als Nebenbank. Deutlich weniger sehen in ihnen eine Hauptbankverbindung.
Marktanteile bei Haupt- und Nebenbankverbindungen der Deutschen

Die Marktanteile der zehn größten Kreditinstitute bei Haupt- und Nebenbankverbindung.

Im fünften und letzten Teil der Umfrage zur Analyse der Marktanteile im deutschen Retail Banking wird untersucht, welche Rolle Filialbanken und Direktbanken bei den Deutschen spielen.

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren