5G – Was bedeutet die Mobilfunk Revolution für das Banking?

Einsatzmöglichkeiten des neuen Mobilfunkstandards im Finanzbereich

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Der neue Mobilstandard 5G verspricht eine Revolution der mobilen Kommunikation. Während vorhergehende Standards die Kommunikation zwischen Menschen verbesserten, richtet sich 5G auf die Vernetzung der Maschinen. Das bietet Chancen, auch für den Finanzbereich.

Einsatzmöglichkeiten von 5G Mobilfunk im Finanzbereich

Einsatzmöglichkeiten des neuen Mobilfunkstandards 5G im Finanzbereich

Partner des Bank Blogs

PriceHubble ist Partner des Bank Blogs

Mit dem Durchbruch des mobilen Internets durch die Mobilfunkstandards UMTS und LTE (3G und 4G) haben sich Smartphones rasant in der Bevölkerung etabliert und die Nutzungsverhalten vieler Dienste und Services verändert. Kommunikation, soziale Netzwerke, Streaming-Services für Musik und Filme auf Smartphones haben sich im privaten Bereich längst etabliert und auch das kontaktlose Bezahlen über Smartwatches, Telefone und Karten hat durch die Corona-Krise zusätzlich Fahrt gewonnen. Gleichzeitig konnten FinTechs und Direktbanken die steigende Vernetzung nutzen und Marktanteile ausbauen.

5G für die Machine-to-Machine-Kommunikation

5G ist die nächste Generation der Mobilfunknetze. Im Gegensatz zu den Vorgängern, welche auf die Vernetzung von Menschen mittels Telefone und Computer fokussierten, ist der 5G-Standard auf die Verbindung von Maschinen und Geräten wie Drohnen, Fahrzeugen, POS-Devices aber auch Produktionsmaschinen ausgerichtet. Mit 5G wird die Kommunikation zwischen Maschinen, Geräten aber auch kleineren Sensoren innerhalb dieser Objekte verbessert und ermöglicht.

5G unterstützt und ermöglicht Use Cases in drei Kategorien:

  1. Enhanced Mobile Broadband (eMBB) ist die im aktuellen Release von 5G bereits enthaltene Funktionalität, welche bis zu 100-mal schnellere Datenverbindungen realisiert und Empfängern damit mobilen Zugriff auf extrem schnelle Datentransferraten sowie einer gesteigerten Kapazität bietet.
  2. Ultra-reliable and Low Latency Communications (URLLC) senkt die Signallaufzeit der Kommunikation und ermöglicht Echtzeitkommunikation. Gleichzeitig wird eine garantierte Zuverlässigkeit realisiert.
  3. Massive Machine Type Communication (MMTC) will das Internet of Everything mit über einer Million verbundener Geräte und Sensoren pro Quadratkilometer realisieren.

Neue Perspektiven durch 5G

Zur Realisierung dieser Szenarien besteht 5G aus einem ganzen Schwung neuer Technologien und Methoden wie MIMO (Antennentechnologie), Software-Defined-Networks, Edge Computing und vielen weiteren. Wenn der Mobilfunkstandard sich auf Maschinen und Dinge konzentriert, wo liegen mögliche Auswirkungen und Use Cases auf das Banking?

Eine für den Banking-Sektor potenziell spannende Technologie und Methode ist das Edge Computing. Beim Edge Computing werden Berechnungen aus den Großrechenzentren/Clouds in die direkte Nähe des Users verlegt. 5G und Edge Computing gehen Hand in Hand, die „Intelligenz“ wandert an die Kanten des Netzwerkes und steht ohne Verzögerung/Latenz zur Verfügung. Dies bietet enorme Vorteile für den Datenschutz und ermöglicht potenziell neue Möglichkeiten in der Fraud-Detection.

Einsatz von 5G im Banking

Hier kann in den direkten und den indirekten Bereich unterschieden werden. Genau wie Smartphones und LTE die Customer Experience im Payment-Bereich veränderten, wird 5G als Technologie-Stack mannigfaltige Auswirkungen auf die Interaktion im Bereich Payment, Backoffice, Business-2-Business oder beispielsweise Börsenhandel haben.

5G und Payment

5G bietet die Möglichkeit, bestimmte Datenpakte bzw. Datenströme zu priorisieren. Dies kann die Zahlungsvorgänge per NFC bzw. Karte unterstützen da Transaktionsabbrüche zusätzlich durch die  Priorisierung und  die deutlich niedrigere Latenz vermieden werden. Denkbar ist auch, dass NFC- oder Kartenzahlungen in abgelegeneren Orten ermöglicht werden. Über die Lokalisierungsfunktionalität des Funkstandards kann zudem schon während des Zahlungsvorganges bestimmt werden, ob sich die Smartwatch wirklich in örtliche Nähe des Terminals befindet. Mittels Edge Computing kann zusätzlich geprüft werden, ob der Habitus des Users mit den normalen Parametern übereinstimmt und der Zahlungsverkehr damit abgesichert werden kann.

Pop-Up oder temporäre Filialen mit 5G

Mit den hohen Datentransferraten können persönliche Beratungen über Video-Telefonate oder Mixed-Reality in hoher visueller Qualität ermöglicht werden. Gespräche mit echten Bankberatern können dann auch in Gegenden stattfinden in denen sich eine Filiale nicht dauerhaft rentiert oder es sich um ein zeitlich beschränktes Event, wie eine Immobilienmesse, handelt. Über eine sichere Netzwerk-Slice in einem öffentlichen 5G Netz wäre es möglich, eine sichere und schnelle Infrastruktur einzurichten, die Banken benötigen.

Indirekte Anwendungsbereiche von 5G

Spannend sind aber auch die indirekten Bankanwendungsbereiche, in denen nicht der Mensch ein Bankgeschäft auslöst, sondern eine Maschine mit einer anderen Maschine eine finanzielle Transaktion durchführt, wie im komplexen und hochvernetzten industriellen Bereich. Durch Pick-by-Light, automatisierte Lager- und ERP-Systeme gibt es stets eine Übersicht über die Produktion und benötigte Teile. Maschinen können selbstständig bestimmte Teile bei einem Lieferanten bestellen und bezahlen, womit sie eine eigene Kundengruppe darstellen können.

Denkbar ist auch, dass die schnelle Kommunikationsverbindung für High-Frequency Brokerage-Entscheidung an den Börsen genutzt wird, in denen jeder Sekundenbruchteil Geld kosten kann. Hier können just erhaltene und verarbeitete Informationen durch die vollständige maschinelle Kommunikation direkt in Investmententscheidungen umgemünzt werden.

Eines der klassischen Geschäftsfelder der Banken ist die Finanzierung. Diese kann bei privaten 5G-Netzen ausgebaut werden. Ein privates 5G-Netz kann eine Anschubfinanzierung benötigen, damit entsprechende Lizenzen beantragt, das Netz geplant, die Basisstationen errichtet und das Netz in den Betrieb genommen werden kann. Eine Bank könnte neben der Finanzierung über Partner auch als Netzwerkoperator auftreten und private Funknetze für ein einzelne Unternehmen oder ganze Industrieparks betreiben und eine angepasste monatliche Grundgebühr verlangen.

Machine-to-Machine-Kommunikation im Banking

Der neue Funkstandard wird durch die Vernetzung der Geräte einen Innovationsschub in der Machine-to-Machine (M2M)-Kommunikation und der vernetzten Produktion auslösen. Wir stehen noch am Beginn des Lebenszyklus von 5G – bereits jetzt sind aber einige Möglichkeiten im industriellen und privaten Bereich sichtbar. Disruptiv innovative Use Cases und Geschäftsmodelle werden analog zu LTE und UMTS im Laufe des Lebenszyklus durch die gesammelten Erfahrungen und Daten entstehen.

Ob es auch im Finanzbereich eine Revolution oder Evolution darstellt, wird sich in den nächsten Jahren herausstellen. Denkbar ist, dass durch die Querverbindungen in die Wirtschaft neue Geschäftsmodelle entstehen, auf die Finanzinstitute schnell reagieren müssen – sei es durch eine Veränderung interner Prozesse (stärkere Vernetzung), Apps oder spezifische Finanzierungsangebote.

E-Book „Anwendung und Nutzen von Zukunftstechnologien im Banking – Band 2″

Der Artikel ist Teil einer Artikelserie zu neuen Technologie im Banksektor.. Abonnenten von Der Bank Blog Premium können das 30-seitige E-Book mit allen acht Beiträgen direkt herunterladen.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Wenn Sie kein Abonnent sind können Sie das E-Book hier auch einzeln kaufen.

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Über den Autor

Stefan Muderack

Stefan Muderack ist Senior Manager und Head of 5G & IoT bei Capgemini Invent. Er berät mit Kunden bei der digitalen Transformation und entwickelt Strategien und Herangehensweisen an neue Technologien, Methoden und Geschäftsmodelle. Seine Spezialgebiete sind das Internet of Things, Edge Computing und 5G. Zuvor hat der Informatiker unter anderem Digitalisierungsprojekte im Bereich Automotive begleitet.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 3,86 Stern(e) - 7 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren