eIDAS - qualifizierte elektronische Signatur

5G – Revolution oder Evolution?

Sicherheit und Kosten als Herausforderung

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Weltweit erwarten Unternehmen durch den neuen mobilen Datenstandard 5G eine Revolution der Netzwerkentwicklung. Gleichzeitig bestehen weiterhin Sicherheitsbedenken hinsichtlich der Technologie. Und auch die Kosten spielen eine Rolle.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Technologie und IT

Technologie ist nicht erst seit der Digitalisierung ein wichtiger Faktor für Finanzdienstleister. Im Bank Blog finden Sie Studien zu den wichtigsten Trends und Entwicklungen.

Partner des Bank Blogs

Microsoft ist Partner des Bank Blogs

Während bei uns noch Uneinigkeit besteht, ob der neue mobile Datenstandard 5G tatsächlich flächendeckend benötigt wird (Stichwort „Milchkanne“) ist er in vielen anderen Ländern – insbesondere im asiatischen Raum - bereits Realität.

Eine aktuelle Befragung von Entscheidungsträgern aus Wirtschaft und Technologie aus zwölf Branchen in zehn Ländern Europas, Nordamerikas und des asiatisch-pazifischen Raums durch Accenture hat untersucht, wie das Verständnis der Unternehmen der Mobilfunktechnologie 5G aussieht, wie sie diese bisher umgesetzt haben und wie sie ihre potenziellen Auswirkungen einschätzen. Die Ergebnisse erlauben einen Vergleich mit einer Studie von 2018 und zugleich eine Vertiefung der Themen Sicherheit, Beratung und Monetarisierung.

Es zeigt sich, dass trotz vielfältiger Herausforderungen, die 5G mit sich bringt, Unternehmen, die diese Technologie umsetzen, eine positive Zukunft bevorstehen könnte. Profitieren werden vor allem diejenigen Unternehmen, die eine passgenaue Geschäftsstrategie entwickeln und sich der Kooperation innerhalb von Ökosystemen öffnen. Ihnen würden sich überzeugende Anwendungsbespiele für 5G bieten, mit entsprechendem Effekt auf das Geschäftsergebnis.

Mehrheit der Unternehmen sieht 5G als Revolution

Weltweit erkennen Unternehmen das enorme Potenzial, denn die Vorteile sind zahlreich und das Bewusstsein für sie wächst. So erwarten zum Beispiel 85 Prozent der Befragten (im letzten Jahr waren es noch 68 Prozent), 5G innerhalb der nächsten vier Jahre zur Unterstützung mobiler Mitarbeiter im Außendienst einzusetzen.

79 Prozent der Befragten gaben an, dass 5G einen signifikanten Einfluss auf ihre Organisation haben wird. 57 Prozent von ihnen gehen zudem davon aus, der neue Mobilfunkstandard werde „revolutionäre“ Auswirkungen mit sich bringen. Zur besseren Einordnung: Mit Blick auf 4G wollten lediglich 24 Prozent der Befragten einen revolutionären Einfluss feststellen.

Sicherheitsbedenken bei 5G nehmen zu

Dieser Optimismus verdrängt jedoch nicht die Sicherheitsbedenken um 5G, die im letzten Jahr leicht zugenommen haben. 35 Prozent der Befragten äußerte sich hierzu negativ, während es vor einem Jahr nur 32 Prozent waren.

Darüber hinaus befürchten 62 Prozent, dass 5G sie anfälliger für Cyberangriffe machen könnte. In diesem Zusammenhang gehen Unternehmen davon aus, das Risiko begänne hauptsächlich auf der Benutzerebene, unabhängig davon, ob es sich dabei um Geräte oder die sie bedienenden Personen handele.

74 Prozent der Befragten gaben an, Richtlinien und Verfahren im Zusammenhang mit Sicherheitsaspekten neu definieren zu müssen, sobald 5G eingeführt werde.

Anbieter von Kommunikationsdiensten müssten daher sicherstellen, dass Sicherheit im Zentrum des 5G-Ökosystems stehe, um so ihr Wachstumspotenzial voll ausschöpfen. Der richtige Fokus auf Sicherheit und Kontrolle über Informationen und Daten könne dabei zu echter Differenzierung verhelfen.

Unternehmen erwarten hohe Kosten für 5G

Die durch Veränderung entstehenden Umstellungskosten auf 5G regen die Verantwortlichen in der Wirtschaft zum Nachdenken an. Insbesondere die Kosten für die Operationalisierung von 5G sind ein heißes Thema – hier glauben 80 Prozent, dass die Kosten für die Verwaltung ihrer IT-Infrastruktur und Anwendungen steigen werden. Unterdessen sind 31 Prozent der Meinung, die Vorlaufkosten für die Implementierung von 5G werden zu hoch ausfallen.
Zum Downloadlink zur Studie (engl.) gelangen Sie über Laterpay.

Sind Sie schon Premium-Leser?

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zur Studie. Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Jetzt kaufen für 1,95EUR

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 4 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren