Asset Servicing bei der Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG

Noch nie war es so leicht, digital zu investieren

Neobroker und Robo-Advisor bauen Hürden ab

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Ermüdendes Onboarding, langwierige Abschlüsse? Damit ist es vorbei. Neobroker und Robo-Advisor in Deutschland vereinfachen ihre Prozesse und locken damit tausende von Kunden. Das zeigt eine aktuelle Studie. Doch der Erfolg der digitalen Händler hat noch andere Gründe.

Aktuelle Trends, Studien und Research zur Digitalsierung im Bereich Finanzdienstleistung

Der Trend zur Digitalisierung hat unseren Alltag und die Unternehmenswelt nachhaltig verändert. Banken und Sparkassen werden später als andere Branchen erfasst, aber nicht weniger heftig. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu diesem wichtigen Thema.

Partner des Bank Blogs

YouGov ist Partner des Bank Blogs

Noch nie war es leichter, digital zu investieren wie heutzutage. Das ist das Ergebnis einer Analyse der Unternehmensberatung Sopra Steria, die Depotangebote von 40 Anbietern aus Deutschland und Österreich untersucht hat. Mit 15 dieser Anbieter führte Sopra Steria zudem ausführliche Interviews – zehn davon aus Deutschland, fünf aus Österreich.

Demnach haben Neobroker und Entwickler von Robo-Advisern die Onboarding- und Abschlussprozesse in den vergangenen Jahren vereinfacht. Für Privatanleger sei es nie einfacher gewesen, Online-Finanzprodukte wie ETFs zu erstehen. Der Markt für digitale Investments wachse – der Wettbewerb sei geprägt von Preisschlachten.

Neobroker haben es im Finanzgeschäft einfacher

Den kürzeren Weg zum Online-Investment gehen die Privatanleger gerne. Und sie belohnen die Händler mit Kauffreude. Dass die digitale Geldanlage beliebter wird, liegt laut den Studienautoren jedoch auch daran, dass es viele neue Anbieter gibt. Die Corona-Pandemie habe ihr Übriges getan.

Zudem könnten Neobroker wie Trade Republic ihre Produktpalette aufgrund geringer Grenzkosten rasch skalieren – und kämen ohne aufwendige Infrastruktur wie Filialnetze oder Berater aus. Im Finanzgeschäft ein Gamechanger.

Auch das Smartphone nehme den Kunden die Hürden: Komplizierte Verfahren wie der Einsatz von TAN-Listen seien überflüssig geworden. Von einer langwierigen Legitimation lässt sich der Kunde nicht mehr aufhalten.

Auf das Produkt konzentrieren, nicht auf den Vertrieb!

Last but not least sehen die Studienautoren Unterschiede in der Unternehmenskultur, in der Herangehensweise: Traditionellere Broker schauten eher auf den Vertrieb – „Wie können wir mehr Produkte verkaufen?“ Modernere Broker würden eher auf das eigene Produkt setzen – „Wie können wir die beste Lösung zum Investieren schaffen?“.

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Neu: Tagespass Studien
Sie wollen direkten Zugriff auf einzelne Studien, aber nicht gleich ein Premium-Abonnement abschließen? Dann ist der neue Tagespass Studien genau das richtige für Sie. Mit ihm erhalten Sie für 24 Stunden direkten Zugriff auf sämtliche Studienquellen.

>>> Tagespass Studien kaufen <<<


Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Über den Autor

Jannik Wilk

Jannik Wilk ist als freiberuflicher Redakteur für Der Bank Blog tätig. Er ist freier Journalist und Student in Heidelberg.

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren