Steigende Bedeutung digitaler Skills in Deutschland – Infografik

Analyse digitaler Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten

Deutsche Unternehmen messen dem Auf- und Ausbau von digitalen Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten eine hohe Bedeutung zu. Dabei zeigen sich deutliche Unterschiede nach Branchen und Altersgruppen.

Aktuelle Trends, Studien und Research zur Digitalisierung

Die Digitalisierung erfasst unseren Alltag und die gesamte Wirtschaft ist davon betroffen. Die Geschäftsmodelle ganzer Branchen werden dadurch – teilweise dramatisch – verändert. Auch Banken und Sparkassen können sich diesem Trend nicht entziehen. Studien zu den aktuellen Trends und Entwicklungen in diesem Bereich finden Sie im Bank Blog.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Partner des Bank Blogs

collectAI ist Partner des Bank Blogs

Im Zuge der digitalen Transformation spielen digitale Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten (Digital Skills) für Unternehmen eine immer wichtigere Rolle. Einer Studie der Unternehmensberatung Deloitte zufolge erachten 92 Prozent der Befragten den Auf- und Ausbau von digitalen Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten in den nächsten drei Jahren als wichtig oder sehr wichtig.

Ein Hintergrund hierfür kann die Veränderung von klassischen Job- und Stellenprofilen hin zu sogenannten Superjobs sein. Diese sind digitaler und multidisziplinärer. Zusätzlich erfordern sie mehr soziale Fähigkeiten. Allerdings gibt nur rund ein Drittel der Befragten an, dass Sie mehr als die Hälfte der Belegschaft ihrer Organisation zum jetzigen Zeitpunkt bereits als „digital ready“ bezeichnen würden. Übergeordnet gibt es also Nachholdbedarf, die Belegschaft mit Digital Skills auszustatten.

Unterschiede nach Branchen und Alter

Dabei sind deutliche Unterschiede zwischen den verschiedenen Branchen erkennbar: Nur 19 Prozent der Befragten der Consumer-Industrie in Deutschland geben an, dass mehr als die Hälfte der Belegschaft digital ready ist, während 43 Prozent der Befragten der Professional Services Industrie dies bestätigen.

Untersucht man die einzelnen Altergruppen, ergibt sich folgendes Bild:

  • Die Digital Skills von Mitarbeitern der Generation Z werden am besten bewertet, 78 Prozent der Befragten schätzen diese als gut oder sehr gut ein.
  • Die Generation Y schätzen 71 Prozent als gut oder sehr gut ein – jedoch mit einem deutlich größeren Schwerpunkt auf „gut“.
  • Digital Skills der Generation X werden hauptsächlich als ausreichend bewertet (von 49 Prozent der Befragten).
  • Baby Boomer und Ältere schneiden am schlechtesten ab: 43 Prozent bestätigen ihnen zwar ausreichende Digital Skills, aber 37 Prozent schätzen diese als ungenügend ein.

Aufbau digitaler Fähigkeiten

Um die notwendigen Digital Skills ihrer Mitarbeiter aufzubauen, sind 94 Prozent aller Befragten aktiv und verwenden verschiedene Ansätze. Vorn liegen dabei On-the-Job Trainings und Selbstlern-Formate. Das passt in den Kontext von lebenslangem Lernen. Lernen im 21. Jahrhundert wird stärker in die Arbeit integriert, personalisierter gestaltet und kontinuierlicher durchgeführt als klassische Lernformate.

Infografik: Digitale Skills in Deutschland

Details zu Digital Skills in Deutschland können der folgenden Infografik entnommen werden:

Infografik: Digitale Skills in Deutschland

Für 92 Prozent der Unternehmen ist der Aufbau und Ausbau von Digital Skills ihrer Mitarbeiter für die weitere Digitalisierung ihrer Organisation in den nächsten drei Jahren wichtig bis sehr wichtig.

Zum Downloadlink zur globalen und deutschen Studie gelangen Sie über Laterpay.

Sind Sie schon Premium-Leser?

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zur Studie. Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Jetzt kaufen für 1,95EUR

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 3 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren