Was sich Handwerker von ihrer Bank wünschen

Persönliche Betreuung in der Filiale als wichtige Anforderung

Handwerk hat goldenen Boden. Mithin sollten Handwerker für Banken und Sparkassen ein attraktives Kundensegment sein. Um das Potential zu heben, müssen sie den Anforderungen der Kunden aber auch gerecht werden.

Trends, Studien und Research zum Firmenkundengeschäft, Corporate und Investment Banking

Studien und Research zu Trends und Entwicklungen im Firmenkundenbereich der Banken, inklusive Corporate und Investment Banking.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Die Targobank und das Deutsche Handwerksblatt haben in einer gemeinsamen Umfrage untersucht, was sich Handwerker von ihrer Geschäftsbank wünschen. Die Antworten zeigen, dass so mancher aktueller Trend in der Finanzbranche den Interessen dieser interessanten Kundengruppe entgegenläuft.

Partner des Bank Blogs

Die Targobank ist Partner des Bank Blogs

Filialen und feste Ansprechpartner sind gefragt

Handwerker legen Wert auf einen festen Ansprechpartner. Nach guten Konditionen (64 Prozent) ist dies aus Sicht von 61 Prozent der Befragten die wichtigste Anforderung an eine Geschäftsbank. Zudem legen 37 Prozent Wert auf eine Filiale in der Nähe.

Anforderungen von Handwerkern an eine Bank oder Sparkasse

Was Handwerkern bei der Auswahl ihrer Bank oder Sparkasse wichtig ist.

Das korrespondiert mit der Häufigkeit des Vor-Ort-Besuchs. 65 Prozent gehen mindestens einmal im Monat in ihre Bankfiliale, 37 Prozent sogar jede Woche. Und 8 Prozent suchen sogar täglich eine Geschäftsstelle auf.

Digitaler Zugang und schnelle Entscheidungen

Der Wunsch nach persönlicher Betreuung und der Trend zur Digitalisierung ist aus Sicht der Handwerker kein Widerspruch. Für 78 Prozent sind digitale Zugänge und Geschäftsprozesse. wichtig oder sehr wichtig. Hierbei geht es in erster Linie um alltägliche Bankgeschäfte wie die Kontrolle des Kontostandes, das Ausführen von Überweisungen oder die Einrichtung eines Dauerauftrags.

Insbesondere dann, wenn es um komplexere Vorgänge wie Finanzierungsanfrage, Anlageberatung oder Beratung zur Altersvorsorge geht, ist eine individuelle Beratung – ob am Telefon oder in der Filiale – erwünscht. Diese soll „ehrlich“ und „unabhängig von Provisionsinteressen“ sowie weitgehend „individuell“ erfolgen statt nach einem standardisierten Verfahrensablauf. Werbeversprechen sollten entweder „eingehalten oder weggelassen“ werden.

Aktive Ansprache erwarten 39 Prozent der befragten Handwerker vor allem bei hohen Kontoständen. 22 Prozent hingegen wollen überhaupt nicht aktiv angesprochen werden.

Zudem wünschen sich Handwerker – gerade bei Finanzierungsanfragen – schnelle Entscheidungen. 45 Prozent der Befragten erwarten eine Zusage innerhalb von maximal zwei bis drei Tagen.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 5 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wir freuen uns, dass Sie den Bank Blog schätzen. Die hohe Qualität der Beiträge weiterhin sicherzustellen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Qualität kostet jedoch Geld und kann nicht nur über Werbung finanziert werden. Sie können uns unterstützen, indem Sie ein Premium Abonnement des Bank Blogs abschließen. Damit sind zahlreiche Vorteile für Sie verbunden, u.a. freier Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten, Werbefreiheit und schnellere Ladezeiten. Und Sie tragen dazu bei, dass wir den hohen Anspruch an unsere Arbeit auch in Zukunft halten können. Vielen Dank!

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren