Zwei Prioritäten für europäische Retailbanken

Mut zu Innovationen gefragt

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Europas Retailbanken habe ein Jahrzehnt niedriger Zinsen erfolgreich hinter sich gebracht. Eine aktuelle Studie untersucht, wie es um die wichtigsten Kennzahlen steht und welche Prioritäten für die Zukunft bestehen.

Aktuelle Trends, Studien und Research über Retail Banking

Das klassische Retail Banking, also das Geschäft mit der Mehrzahl der privaten Kunden, befindet sich in einem tiefgreifenden Prozess der Veränderung. Verändertes Kundenverhalten, intensiver Wettbewerb, die Digitalisierung und andere Faktoren führen zu einer stetigen Verengung der Margen und stellen Banken und Sparkassen zunehmend vor neue Herausforderungen. Studien zu den neuesten Trends und Entwicklungen und wie darauf reagiert werden kann finden Sie im Bank Blog.

Partner des Bank Blogs

Genesys ist Partner des Bank Blogs

Europas Privatkundenbanken haben den 2021 begonnenen Erholungstrend erfolgreich fortgesetzt. Das zeigt eine aktuelle Studie von Strategy& für welche die wichtigsten Kennzahlen der europäischen Privatkundenbanken wie Einlagenvolumen, Kreditvolumen, Umsatzwachstum, Betriebskosten und Betriebsergebnis analysiert wurden.

Die Studie zeigt, dass eingebettete Finanzdienstleistungen (Embedded Finance) weiterhin die Ertragspools der Banken verringern und große Tech-/FinTech-Akteure Innovation, Preiswettbewerb und das Streben nach Kundeninteraktion weiter voran treiben.

Drei Gründe für bessere Ergebnisse

2022 war insgesamt ein weiteres gutes Jahr für die europäischen Privatkundenbanken, in dem die Erträge um 8 Prozent stiegen, während die Kosten nur einen leichten Anstieg von 2 Prozent verzeichneten.

Für den Aufwärtstrend waren vor allem drei Faktoren verantwortlich:

  • Steigende Zinsen und die daraus resultierende Ausweitung der Margen,
  • Erste Effekte von durchgeführten Kostensenkungsprogrammen und
  • Die Einführung digitaler Dienstleistungsmodelle.

Dabei zeigt sich das europäische Retail Banking jedoch zweigeteilt: Laut der Studie haben rund 80 Prozent der Banken in den vergangenen Jahren ihre Geschäfts- und Betriebsmodelle umgestaltet und konnten in der Folge ihre Erträge in den letzten fünf Jahren steigern. Bei den Banken, die keine Transformation durchlaufen haben, sind hingegen stagnierende oder rückläufige Erträge zu verzeichnen.

Zwei Prioritäten für die Zukunft

Für Retailbanken kristallisieren sich der Studie zufolge in nächster Zeit zwei Prioritäten als wichtige Merkmale zur Differenzierung im Wettbewerb heraus:

  • Den Vertrieb neu erfinden,
  • Produkte neu erfinden.

Den Vertrieb neu erfinden

Retailbanken müssen zum Omnichannel-Champion werden. Dabei sollten sie auf ein personengestütztes Outbound-Verkaufsmodell umstellen und einen echten digitalen Vertrieb über die gesamte Customer Journey hinweg aufbauen, anstatt nur das digitale Marketing zu optimieren.

Produkte neu erfinden

Retailbanken müssen bessere, einfachere, schnellere und leichter zugängliche Produkte anbieten Die Banken müssen ihre bestehenden Kapazitäten überarbeiten, um diese Produkte dann zu erfolgreich vermarkten, um (mehr) Kunden zu erreichen, zu gewinnen und zu binden.

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Neu: Tagespass Studien
Sie wollen direkten Zugriff auf einzelne Studien, aber nicht gleich ein Premium-Abonnement abschließen? Dann ist der neue Tagespass Studien genau das richtige für Sie. Mit ihm erhalten Sie für 24 Stunden direkten Zugriff auf sämtliche Studienquellen.

>>> Tagespass Studien kaufen <<<


Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren