Tschüss Miete! – Hallo Eigenheim!

Neue Werbekampagne fürs Bausparen

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Deutschland ist eines der reichsten Länder und zugleich eines mit der niedrigsten Eigenheimquote. Über 50 Prozent aller Menschen wohnen zur Miete. Eine Bausparkasse will diese mit einer neuen Werbekampagne ändern und setzt dabei auf ein altbewährtes Mittel.

Der Wunschtraum vom Eigenheim

So schön kann der Traum von den eigenen vier Wänden aussehen.

Partner des Bank Blogs

Die Targobank ist Partner des Bank Blogs

Emotionen in der Werbung sind wichtig, besonders, wenn es um eher langweilige Themen wie Finanzdienstleistungen geht. Spätestens seit der Spießer-Kampagne der LBS vor 17 (!) Jahren weiß man, dass Bausparkassen einen Sinn für humorvolle Werbung haben. Allerdings konnte der Erfolg von 2004 nie wirklich wiederholt werden, obwohl die LBS versuchte daran anzuknüpfen. Die „Ode an die Spießigkeit“ von 2013 und deren Weiterführung 2014 erreichten jedoch nicht die entsprechende Aufmerksamkeit.

Tschüss Miete – Hallo Eigenheim

Nun versucht sich die Bausparkasse Schwäbisch-Hall daran, unter dem Motto „Tschüss Miete – Hallo Eigenheim“ auf pointierte Art und Weise das Bausparen interessanter zu machen. Mit der Kampagne soll verdeutlicht werden, dass diejenigen die Miete zahlen, ihr Geld langfristig aus dem Fenster werfen. Die Menschen sollen ermutigt werden, lieber Wohneigentum zu schaffen, anstatt hohe Mieten zu zahlen. Sie würden so gleichzeitig auch in eine sichere Zukunft investieren. Wohneigentum sei für viel mehr Menschen möglich, als es bisher der Fall ist. Die Botschaft: Ein eigenes Zuhause hat viele Vorteile. Um es zu verwirklichen, nutzt man am besten die Erfahrung von Experten.

Im Werbespot soll dies durch ein Vater-Sohn-Gespräch mit überraschender Pointe verdeutlicht werden. Doch schauen Sie selbst:

Die Videowerbung wird bis Ende 2020 über Digital und in TV Cross-Device zu sehen sein und mit zielgruppenoptimierten Online- und Mobile-Ads unterstützt. Am PoS bei den genossenschaftlichen Partnerbanken sollen flankierend Print-Motive zum Einsatz kommen.


Hier noch mal die berühmte Spießer-Kampagne der LBS von 2004:

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 4 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Zum Angebot

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren