Was ist eigentlich das Internet der Dinge? – Infografik

Technologien, die unsere Welt verändern

Kaum eine Technologie hat unser Leben so stark revolutioniert wie das Internet. Das Internet der Dinge ist ein nächster Entwicklungsschritt, der mit seinen vielfältigen Möglichkeiten unsere Welt nochmals deutlich und nachhaltig verändern wird.

Innovative Technologien für das Internet der Dinge

Das Internet der Dinge bietet Technologien, die unsere Welt nachhaltig verändern werden.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Im Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) sind nicht Computer mit dem Internet verbunden, sondern „intelligente Gegenstände“ (Smart Devices). Dies können sowohl industrielle Gegenstände, wie auch Dinge des Alltags sein. Beispiele für letzteres sind Kühlschränke, die eigenständig Lebensmittel nachkaufen, wenn sie zur Neige gehen, Waschmaschinen, die dann waschen, wenn der Strom gerade günstig ist oder Fleisch, das die Daten über Herstellung und Lieferwege speichert.

Partner des Bank Blogs

YouGov ist Partner des Bank Blogs

Experten prognostizieren, dass schon in wenigen Jahren bis zu 20 Milliarden Geräte darin miteinander kommunizieren und dabei jährlich fünf Billionen Gigabyte Datenvolumen erzeugen werden. Dies wird Technologieanbietern, Telekommunikationsunternehmen und Endgeräteherstellern bis 2020 zusätzliche Geschäftsmöglichkeiten im Wert von mehr als 300 Milliarden US-Dollar eröffnen.

Auch Finanzdienstleister haben das Potential des IoT erkannt und investieren in diese neue Technologie. Vor allem große Banken, Payment-Anbietern und Versicherungen stecken hohe Summen in den Aufbau entsprechender Strukturen, Systeme und Anwendungen.

Anzeige

Fintech-Revolution Konferenz für Finanztechnologie 2019

Infografik: Grundlagen des Internets der Dinge

Technologische Grundlage ist die RFID-Technologie, die eine automatische und berührungslose Identifikation und Lokalisierung von Objekten ermöglicht. Es geht dabei um mehr, als dass nur Maschinen mit Maschinen kommunizieren. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig und sicher ist, dass diese Technologie das Potential dazu hat, die Welt in der wir leben nachhaltig neu zu gestalten.

Goldman Sachs hat in der folgenden Infografik einige Grundlagen und Zukunftsperspektiven des Internet of Things zusammengestellt. Daraus wird deutlich, dass diese Technologie Auswirkungen sowohl auf Unternehmen, als auch auf Privatpersonen haben wird. Die Informationen und das Management der im Internet der Dinge miteinander verknüpften Devices ermöglichen mehr Effizienz, neue Services, eine höhere Sicherheit sowie eine Vielzahl weiterer Vorteile für Wirtschaft und Gesellschaft.

Infografik: Grundlagen des Internets der Dinge

Grundlagen des Internets der Dinge im Überblick.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 3 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wir freuen uns, dass Sie den Bank Blog schätzen. Die hohe Qualität der Beiträge weiterhin sicherzustellen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Qualität kostet jedoch Geld und kann nicht nur über Werbung finanziert werden. Sie können uns unterstützen, indem Sie ein Premium Abonnement des Bank Blogs abschließen. Damit sind zahlreiche Vorteile für Sie verbunden, u.a. freier Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten, Werbefreiheit und schnellere Ladezeiten. Und Sie tragen dazu bei, dass wir den hohen Anspruch an unsere Arbeit auch in Zukunft halten können. Vielen Dank!

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren