Sechs Schritte zur erfolgreichen Innovation – Infografik

Wie man eine Innovationskultur schafft

Innovation ist für (fast) alle Unternehmen eine Herausforderung, besonders aber für Finanzdienstleister. Eine geeignete Innovationskultur ist jedoch kein Hexenwerk und lässt sich in sechs Schritten aufbauen und fördern.

Erfolgreicher mit Innovationen

Innovative Unternehmen haben – auch in der Finanzbranche – einen größeren wirtschaftlichen Erfolg.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Um im heutigen Wettbewerbsumfeld zu bestehen, müssen Unternehmen in allen Branchen mehr tun als „nur“ mehr Erträge produzieren und Kosten senken. Dazu gehören auch die permanente Infragestellung der eigenen Vorgehensweise und der Versuch, Dinge zu verändern, um sie so zu verbessern. Eine stetige Verbesserung von Leistungen, Produkten und Service müssen angestrebt werden. Hinzu kommen neue Leistungen, Produkte und Services.

Partner des Bank Blogs

Avaloq ist Partner des Bank Blogs

Innovation ist daher mehr als nur ein Modewort. Es muss zum integralen Bestandteil der Kultur eines Unternehmens werden. Doch gerade Banken und Sparkassen tun sich schwer mit diesem anspruchsvollen Thema, sind sie doch ihrer Natur nach eher Innovationsverweigerer.

Es beginnt mit der Kultur

Um wirklich dauerhaft und nachhaltig innovativ zu werden, muss das Thema Innovation in die Kultur einer Unternehmung eingebettet und zur täglichen Aufgabe gemacht werden. Aber eine erfolgreiche Innovationskultur schafft man nicht über Nacht, es ist eine langfristige Aufgabe.

Umfrgae Kreditprozesse der Zukunft

Innovation ist ein Prozess, der Wissen und Ideen in neue und bessere Wege konvertiert, das eigene Geschäft zu erledigen.

Infografik: Aufbau einer erfolgreichen Innovationskultur

Die folgende Infografik von Visualy zeigt, worauf es dabei ankommt und wie in sechs Schritten eine Innovationskultur geschaffen werden kann:

  1. Das Top Management muss Innovationen unterstützen. Es muss neue Ideen fördern, die notwendigen Ressourcen bereitstellen und Risiken akzeptieren.
  2. Ein Unternehmen muss definieren, was es unter Innovation versteht. Eine schriftliche fixierte Innovationsstrategie ist sinnvoll.
  3. Prozesse und Hilfsmittel müssen definiert und bereitgestellt werden.
  4. Innovationen benötigen ein breites Fundament. Großartige Ideen entstehen nicht immer nur aus Innovationslaboren, sondern können von jedem Mitarbeiter, Kunden oder sonstigen Beteiligten ausgehen.
  5. Auch für Innovationen gilt: Messen, zählen, Wiegen! Wie sonst sollte man der Erfolg feststellen?
  6. Erfolgreiche Innovationen müssen angemessen gefeiert werden. Das gilt auch für Fehler, die dazu beitragen können, zu lernen, wie man es beim nächsten Mal besser macht.
Infografik - Sechs Schritte zur erfolgreichen Innovationskultur

Banken und Sparkassen müssen eine Innovationskultur schaffen, um nachhaltig innovativ und erfolgreich zu sein.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,87 Stern(e) - 15 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wir freuen uns, dass Sie den Bank Blog schätzen. Die hohe Qualität der Beiträge weiterhin sicherzustellen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Qualität kostet jedoch Geld und kann nicht nur über Werbung finanziert werden. Sie können uns unterstützen, indem Sie ein Premium Abonnement des Bank Blogs abschließen. Damit sind zahlreiche Vorteile für Sie verbunden, u.a. freier Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten, Werbefreiheit und schnellere Ladezeiten. Und Sie tragen dazu bei, dass wir den hohen Anspruch an unsere Arbeit auch in Zukunft halten können. Vielen Dank!

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren