Einfach. Sicher. Gegen Geldautomatensprengungen.

Qualitätsmanagement für den Einsatz neuer Technologien

Daten, Agilität und Nachhaltigkeit

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Eine Studie hat weltweite Trends im Qualitätsmanagement analysiert. Demnach verändern neue Technologien die Qualitätsanforderungen und -praktiken von Unternehmen. Auch Green Engineering gewinnt an Bedeutung.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Technologie und IT

Technologie ist nicht erst seit der Digitalisierung ein wichtiger Faktor für Finanzdienstleister. Im Bank Blog finden Sie Studien zu den wichtigsten Trends und Entwicklungen.

Partner des Bank Blogs

Genesys ist Partner des Bank Blogs

In den letzten Jahren hat sich die Entwicklung digitaler Plattformen und die Modernisierung von Anwendungen in beispielloser Weise beschleunigt. Gleichzeitig erhöhen Lieferkettenprobleme, Cyberattacken sowie der anhaltende Fachkräftemangel die Komplexität für Unternehmen. Investitionen in eine solide Qualitätssicherung sind mehr denn je eine wichtige Grundlage, flexibel, reaktions- und anpassungsfähig zu bleiben.

Sogeti, ein Teil der Capgemini-Gruppe, untersucht in einer jährlichen globalen Studie aktuelle Trends in der Anwendungsqualität und beim Testen. Die Studie bietet eine umfassende Analyse der aktuellen Entwicklungen im Bereich Quality Engineering. Für die diesjährige Ausgabe wurden mehr als 1.750 Führungskräfte in 32 Ländern und 10 Branchen befragt. Die Ergebnisse wurden durch Kommentare, Beispiele und Best Practices von mehr als 15 Führungskräften aus verschiedenen Fortune-500-Unternehmen ergänzt, die im Rahmen von Tiefeninterviews befragt wurden.

Neue Technologien und Qualität

Die Ergebnisse bieten einen umfangreichen Einblick in den aktuellen Stand und die Zukunft der IT sowie einen detaillierten Blick darauf, wie neue Technologien die Qualitätsanforderungen und -praktiken von Unternehmen verändern. Sie zeigen, dass Quality Engineering und Testing der Tatsache Rechnung tragen, dass der Wandel kontinuierlich ist und Organisationen flexibel, anpassungsfähig und reaktionsschnell sein müssen, um diese Herausforderung zu meistern und gleichzeitig eine optimale Unternehmensleistung zu erreichen. Zugleich konzentrieren sich Unternehmen darauf, einen Mehrwert für Kunden und Endnutzer zu schaffen.

Unternehmen blicken demnach optimistisch auf Technologien wie Blockchain, das Metaverse und andere Web 3.0-Anwendungen. Um deren Einführung und Erfolg zu unterstützen und damit verbundene Herausforderungen zu bewältigen, setzen sie zunehmend auf Quality Engineering und Testing (QE&T). Auch nachhaltige IT gewinnt an Bedeutung.

Qualitätsmanagement für neue Technologien

Der Analyse zufolge entwickeln Unternehmen zunehmend ein Bewusstsein dafür, wie eine Qualitätssicherungs-Strategie Risiken bei der Implementierung innovativer Technologien ausgleichen kann. 88 Prozent der Befragten glauben, dass sie ohne eine QE&T-Strategie für die Einführung neuer Technologien Marktanteile an Wettbewerber verlieren würden. 90 Prozent der Unternehmen rechnen bei fehlender QE&T-Strategie mit erhöhten Kosten. Zugleich wandelt sich die Qualitätssicherung rasant vom reinen Testen hin zum Einsatz konkreter Praktiken für Quality Engineering.

Auch die Bedeutung von Cybersicherheitsstrategien, um dem Risiko von Cyberangriffen zu begegnen, wird in der Studie verdeutlicht: 96 Prozent der Befragten glauben, dass sie ohne eine Qualitätsstrategie für neue Technologien einem mittleren oder hohen Risiko von Cyberangriffen ausgesetzt wären.

Daten rücken in den Fokus

89 Prozent der Unternehmen glauben, dass robuste Datenvalidierungsfunktionen die Entscheidungsfindung und Effizienz verbessern sowie den Gewinn steigern können. Testdatenmanagement (TDM) ist ein integraler Bestandteil des Lebenszyklus von Softwaretests. Doch nur 20 Prozent der Befragten verfügen über eine vollständig implementierte, unternehmensweite Strategie zur Bereitstellung von Testdaten.

Für viele Unternehmen ist die Einführung einer effektiven Datenvalidierungsstrategie eine große Herausforderung. 42 Prozent sehen die Implementierung der Datenvalidierung als eine zeitaufwändige Aufgabe, und für 47 Prozent ist bereits das reine Vorhandensein mehrerer komplexer Datenbanken eine Herausforderung.

Mehr Agilität durch QE&T

Unternehmen sehen agile Softwareentwicklung und digitale Transformation zunehmend als wichtige Voraussetzungen für weitere IT-Investitionen. Im Zuge der DevOps-Transformation sei die Integration von QE&T in jeder Phase der Produktentwicklung entscheidend, um das volle Potenzial dieser Funktion auszuschöpfen.

Die Studie zeige, dass Unternehmen durch die Einführung agiler Methoden in der Softwareentwicklung erhebliche Verbesserungen erzielen können:

  • 64 Prozent der Befragten nannten eine termingerechte Lieferung als den größten positiven Effekt,
  • 62 Prozent, sehen geringere Kosten für Qualitätssicherung und
  • 61 Prozent erwarten eine verbesserte Kundenerfahrung.

Allerdings tun sich Unternehmen weiterhin schwer, die agile Entwicklung in Anwendungspaketen und Unternehmenssystemen zu implementieren. Insbesondere stellt es eine Herausforderung dar, Arbeitsabläufe im Enterprise Resource Planning (ERP) sowie Ende-zu-Ende-Geschäftsprozesse in einem einzigen Backlog zusammenzufassen.

Qualitätssicherung für nachhaltige IT

Die Ergebnisse zeigen zudem, dass sich die Rolle der Qualitätssicherung für nachhaltige IT zwar noch in der Entwicklung befindet. Bereits jetzt glauben aber 72 Prozent der Unternehmen, dass QE&T zum ökologischen Aspekt von nachhaltiger IT beitragen kann. Die Befragten sind außerdem optimistisch, dass sich Green Engineering als Teil einer nachhaltigen IT-Strategie vorteilhaft für sie auswirken wird. 47 Prozent nannten einen verbesserten Markenwert als wichtigsten Vorteil, gefolgt von höherer Kundentreue (46 Prozent).

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Neu: Tagespass Studien
Sie wollen direkten Zugriff auf einzelne Studien, aber nicht gleich ein Premium-Abonnement abschließen? Dann ist der neue Tagespass Studien genau das richtige für Sie. Mit ihm erhalten Sie für 24 Stunden direkten Zugriff auf sämtliche Studienquellen.

>>> Tagespass Studien kaufen <<<


Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren