Perspektiven für Co-Leadership

Jobsharing als Antwort auf eine veränderte Arbeitswelt

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Doppelspitzen gibt es nicht nur in der Politik, sondern auch in Finanzinstituten. Janina Schönitz und Stefanie Junghans zeigen in ihrem Buch „Co-Leadership“, welche Möglichkeiten es für diese Art des Jobsharings gibt und worauf es dabei ankommt.

Buchtipps und Leseempfehlungen für Bankmanager und -mitarbeiter

Die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen ist als Bestandteil einer Karriere in Zeiten der Veränderung allgemein akzeptiert. Dass „Lesen bildet“ weiß schon der Volksmund. Obwohl wir alle tagtäglich viel zu viel lesen „müssen“, lesen wir wohl alle gleichzeitig auch viel zu wenig. Im Bank Blog finden Sie daher Hinweise und Empfehlungen auf interessante Bücher, die Ihnen neue Erkenntnisse und Ideen vermitteln sollen.

Partner des Bank Blogs

BehavioSec ist Partner des Bank Blogs

In den vergangenen Jahren sah sich die Arbeitswelt mit erheblichen Herausforderungen konfrontiert, die bisher nicht vollständig bewältigt wurden. Die Notwendigkeit zur Entwicklung neuer Arbeits- und Führungsmodelle ist durch die Einflüsse von Digitalisierung, Globalisierung sowie Fach- und Führungskräftemangel in Unternehmen unabdingbar geworden. Ein zentrales Ziel ist es, vor allem mehr Flexibilität zu gewährleisten.

Optionen dazu sind unter anderem Jobsharing und Co-Leadership. Dabei teilen sich mehrere Menschen Aufgaben und Verantwortung. Als einige Unternehmen, Zeitungsredaktionen und politische Parteien erstmals begannen, Toppositionen mit zwei Personen anstelle von einer zu besetzen, wurden sie skeptisch beäugt. Eine Frage war, ob dies wirklich erfolgreich sein kann oder ob diese Co-Leader lediglich versuchen, sich vor der vollen Verantwortung zu drücken.

Inzwischen sind Doppelspitzen nicht nur wesentlich häufiger anzutreffen, sondern auch als Erfolgsmodell anerkannt. Dennoch ist Co-Leadership kein Selbstläufer.

Vorteile von Co-Leadership

Janina Schönitz und Stefanie Junghans haben einen übersichtlichen, hilfreichen Leitfaden mit vielen praktischen Beispielen für Führungskräfte und Unternehmen zusammengestellt, die diese Form des Jobsharing nutzen wollen.

Buchtipp: Co-Leadership - Janina Schönitz und Stefanie Junghans

Co-Leadership – Jobsharing als Antwort auf eine veränderte Arbeitswelt – Janina Schönitz und Stefanie Junghans.

Zehn Interviews mit erfolgreichen Führungs-Tandems zeigen, wie vielfältig die Möglichkeiten des Konzeptes sein können.

Die Autorinnen sehen vor allem drei Vorteile:

  • Größere Flexibilität,
  • bessere Entscheidungen,
  • geringere Ausfallrisiken.

Voraussetzungen für erfolgreiches Co-Leadership

Voraussetzung für den Erfolg von Co-Leadership-Modellen ist eine offene Unternehmenskultur. Experimentierfreude und Aufgeschlossenheit für neue Arbeitsmodelle sind ebenso wichtig wie transparente Kommunikation.

Passende Co-Leader teilen dieselben Werte und ergänzen einander in Bezug auf ihre Kompetenzen und Stärken. Eine effektive Partnerschaft basiert darauf, dass die Beteiligten in grundlegenden Überzeugungen übereinstimmen, aber gleichzeitig unterschiedliche Fähigkeiten, Erfahrungen oder Netzwerke mitbringen.

Wenn man einen passenden Partner oder die passende Partnerin gefunden hat, sollt man daher gründlich prüfen, ob man auch wirklich zusammenpasst Dazu dient die Beantwortung von Fragen, wie

  • Werden die gleichen Werte geteilt?
  • Gibt es ein ähnliches Führungsverständnis?
  • Wer bringt welche Kompetenzen und Stärken mit?
  • Ergänzen sich diese gut?
  • Wie sehen die praktischen Rahmenbedingungen aus?
  • Wie steht es mit der Arbeitszeit?

Diese Abstimmung ist das Fundament für die gemeinsame Arbeit. Daher sollte man sich ausreichend Zeit nehmen und ehrlich, offen und transparent miteinander sprechen.

Über die Autorinnen Janina Schönitz und Stefanie Junghans

Stefanie Junghans ist Head of Talent bei der Investment-Holding Haniel, in Co-Leadership mit Meike Groters. Sie ist außerdem Gründerin der Beratungsagentur Junghans Consulting.

Janina Schönitz ist Leiterin Strategie und Reporting Nachhaltigkeit & Umwelt bei der Deutschen Bahn, im Tandem mit Miriam Kotte. Schönitz hat außerdem das Beratungsunternehmen Knallkrebs & Grundel gegründet.

„Co-Leadership“ als Buch oder Zusammenfassung

Das Buch hat 222 Seiten. Sie erhalten es u.a. bei Amazon.

Bei GetAbstract erhalten Sie die wesentlichen Inhalte des Buches in einer qualifizierten fünfseitigen Zusammenfassung als PDF oder für iPhone, Android oder Kindle optimiert. Die meisten Zusammenfassungen können Sie zudem als MP3 Datei zum Unterwegs hören herunterladen.

Informieren Sie sich über die Vorteile im folgenden Video:

Falls Sie GetAbstract noch nicht kennen: Als Leser des Bank Blogs haben Sie die Möglichkeit eines kostenlosen Probeabonnements. Klicken Sie dafür einfach hier.

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren