Wie Organisationen wirklich funktionieren

The Real Book of Work

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Im Buch „The Real Book of Work“ zeigen Christina Grubendorfer und Christina Ackermann wie Organisationen wirklich funktionieren und wie sie erfolgreich in die Zukunft geführt werden können. Leser des Bank Blogs haben die Chance, ein Exemplar zu gewinnen.

Buchtipps und Leseempfehlungen für Bankmanager und -mitarbeiter

Die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen ist als Bestandteil einer Karriere in Zeiten der Veränderung allgemein akzeptiert. Dass „Lesen bildet“ weiß schon der Volksmund. Obwohl wir alle tagtäglich viel zu viel lesen „müssen“, lesen wir wohl alle gleichzeitig auch viel zu wenig. Im Bank Blog finden Sie daher Hinweise und Empfehlungen auf interessante Bücher, die Ihnen neue Erkenntnisse und Ideen vermitteln sollen.

Partner des Bank Blogs

Horváth ist Partner des Bank Blogs

Unternehmen sind komplexe soziale Systeme. Doch viele der heutzutage dominierenden Managementtrends bestechen vor allem durch Einfachheit und Eindeutigkeit. Sie zeugen damit von einem falschen Bild davon, wie Organisationen und Unternehmen tatsächlich funktionieren.

Neun Managementmythen

Viele dieser Trends beruhen auf Mythen. Christina Grubendorfer und Christina Ackermann greifen sich neun dieser Managementmythen heraus:

  1. Unternehmen müssen New Work einführen, um sich erfolgreich wandeln zu können und als Arbeitgeber attraktiv zu bleiben.
  2. Zukunftsfähige Organisationen müssen agil sein.
  3. Für den Erfolg brauchen Führungskräfte und Mitarbeiter das richtige Mindset.
  4. Dem schädlichen Silodenken einzelner Abteilungen muss der Kampf angesagt werden.
  5. Einzelne Mitarbeiter sollen mehr Eigenverantwortung übernehmen.
  6. Unternehmen brauchen „den ganzen Menschen“ am Arbeitsplatz.
  7. Hierarchien gehören weitgehend abgeschafft.
  8. Polternde Chefs müssen ersetzt werden.
  9. Eine wertebasierte Unternehmenskultur ist langfristig ein Erfolgsfaktor und sollte deshalb eingeführt werden.

Führungskräfte müssen mehr hinterfragen

Manche Trendkonzepte sind wegen ihrer Normativität schwer angreifbar. Wer will nicht agil sein, wenn das als Gegenteil von schwerfälligen und unflexiblen Strukturen verkauft wird?

Buchtipp: The Real Book of Work - Christina Grubendorfer und Christina Ackermann

The Real Book of Work – Wie Organisationen wirklich funktionieren und wie wir sie in die Zukunft führen – Christina Grubendorfer und Christina Ackermann.

Die Autorinnen plädieren dafür, solche stark vereinfachenden Weisheiten kritisch zu hinterfragen. Zwar können einige dieser Ideen Unternehmen nützliche Impulse geben. Wenn sie jedoch aus ihrem ursprünglichen Kontext gerissen und von Beratern zur Komplettlösung für alle Probleme hochstilisiert werden, werden sie verwässert und stehen am Ende für alles und nichts. Viele teure Transformationsprojekte sterben so früher oder später einen stillen Tod.

Systemischer Ansatz statt einfacher Aktionismus

Grubendorfer und Ackermann plädieren für einen systemtheoretisch grundierten Führungsansatz. Anschaulich und gut verständlich erläutern sie die Grundlagen der systemischen Organisationstheorie und deren Konsequenzen für das Entscheiden in Organisationen.

Provokant und überzeugend bieten sie so ein umfassenden Managementkonzept statt einfache, schnelle Lösungen. Sie zeigen, wie Transformation gelingen kann und geben zahlreiche Tipps, wie sich auch verfahrene Situationen in der Praxis lösen lassen. Mit vielen unterstützenden Visualisierungen eröffnet das Buch einen Blick in die Funktionsweise von Unternehmen und macht komplexes einfach und verständlich.

Über die Autorinnen Christina Grubendorfer und Christina Ackermann

Christina Grubendorfer ist Gründerin und Geschäftsführerin der Berliner Organisationsberatung LEA. Sie begleitet Unternehmen seit mehr als 20 Jahren als systemische Beraterin, Moderatorin, Coachin und Speaker und ist Autorin mehrerer Fachbücher.

Christina Ackermann ist systemische Organisationsberaterin bei LEA und selbstständige Beraterin für visuelle Kommunikation in Transformationsprozessen.

„The Real Book of Work“ als Buch, Zusammenfassung oder Gewinn

Das Buch hat 368 Seiten. Sie erhalten es u.a. bei Amazon.

Bei GetAbstract erhalten Sie die wesentlichen Inhalte des Buches in einer qualifizierten fünfseitigen Zusammenfassung als PDF oder für iPhone, Android oder Kindle optimiert. Die meisten Zusammenfassungen können Sie zudem als MP3 Datei zum Unterwegs hören herunterladen.

Informieren Sie sich über die Vorteile im folgenden Video:

Falls Sie GetAbstract noch nicht kennen: Als Leser des Bank Blogs haben Sie die Möglichkeit eines kostenlosen Probeabonnements. Klicken Sie dafür einfach hier.

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

Leser des Bank Blogs haben die Chance, ein kostenloses Exemplar zu gewinnen. Schreiben Sie dazu bis zum 15. 03. 2024 in einem Kommentar unter den Artikel, was Sie an dem Buch besonders interessiert.

Das Buch wird unter allen Lesern, die einen Kommentar abgegeben haben, verlost. Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt und muss innerhalb einer Woche seine vollständige Adresse mitteilen. Der Buchgewinn wird dem Gewinner dann direkt zugesendet.

Mit Ihrem Kommentar stimmen Sie diesen Hinweisen/Teilnahmebedingungen zu.

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

3 Kommentare

  1. Avatar

    Ich bin gespannt auf den systemtheoretischen Ansatz und und wie sich das Buch dadurch von der sonstigen New Work Literatur unterscheidet.

  2. Avatar
    Karin Walter am

    Ich finde, dass überholte Management-Mythen unbedingt widerlegt werden müssen! Daher interessiert mich das Buch sehr.

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren