Payment Excellence: So wird Bezahlen zum Erlebnis

Kurzzeitkreditplattform Vexcash begeistert Kunden durch Zahlungserinnerungen

Künstliche Intelligenz und smarte Software ermöglichen multiflexibles Bezahlen, das zum Erlebnis wird. So begeistert die Kurzzeitkreditplattform Vexcash ihre Kunden durch Zahlungserinnerungen und erhöht die Realisierung von offenen Beträgen bei geringen Kosten.

Künstliche Intelligenz vereinfacht das Bezahlen

Künstliche Intelligenz kann auch das Bezahlen vereinfachen und für Kunden zu einem Erlebnis machen.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Erlebnis – ist DAS Schlüsselwort unserer Zeit. Kunden möchten heute Teil eines (Einkaufs‑)Erlebnisses sein und sich wenig Gedanken über Wege zur Marke oder zum Produkt machen. Dabei setzen innovative Unternehmen wie Google und Amazon bei den Kundenerwartungen laufend neue Standards. Demgegenüber ist die Finanzbranche eher schwach aufgestellt. Während Kunden zwar dreimal pro Woche Online-Banking nutzen, sehen sie durchschnittlich nur einmal im Jahr ihren Bankberater. Wie so häufig gibt auch hier der Konsument klar die Richtung vor: Die Finanzbranche muss digital denken, um Kunden zu begeistern und zu binden.

Partner des Bank Blogs

Comeco ist Partner des Bank Blogs

Doch: Finanzen sind für einen Großteil der Bevölkerung undurchsichtig, unpersönlich und oftmals auch noch unerfreulich. Und gerade weil Banken eine solch komplexe Dienstleistung erbringen, sollten sie die Chancen nutzen, welche die Digitalisierung zur Kundenbeziehung bietet. Viele Kreditinstitute sind heute gut darin, wenn es um digitale, automatisierte Kundenakquise geht – doch nimmt der Grad der Digitalisierung im Laufe der Customer Journey rasant ab. Online-Bezahlmethoden und digitale Mahnprozesse zum Beispiel sind selten im Einsatz. Was die Unternehmen vergessen: innovative Features im Forderungsmanagement steigern die Zahlungsbereitschaft, optimieren die Customer Journey und sorgen so für ein komfortables Bezahlen.

Mittels Künstlicher Intelligenz zahlen Vexcash Kunden schneller

Wie das funktioniert zeigt das Beispiel der Kurzzeitkreditplattform Vexcash. Das Unternehmen setzt die KI-basierte Software des Intelligent Payment Solution Providers collectAI ein und nutzt digitale Rechnungen, intelligente Mahnungen und eine individuelle Payment-Page zur zeitgemäßen Kundenbindung.

Kreditnehmerinnen und Kreditnehmer werden per E-Mail oder SMS an die Bezahlung ihrer Kreditrate erinnert, sollte diese nicht zum vereinbarten Datum eingegangen sein. Künstliche Intelligenz optimiert dabei die Kundenkommunikation. Jede Erinnerung enthält einen Link zu einer Bezahlseite im Vexcash-Markenauftritt.

Dort kann der Kunde aus gängigen Zahlarten wie SEPA und Direktüberweisung wählen und den offenen Betrag direkt komfortabel begleichen.

Die Vexcash-Payment Lösung von collectAI

Auf der collectAI Payment-Page begleichen Kunden der Kurzzeitkreditplattform Vexcash einfach ihre offene Kreditrate.

Multiflexibles Bezahlen sorgt für zufriedene Kreditnehmer

Das Ergebnis: Hohe Realisierung von offenen Beträgen bei geringen Kosten ohne Kunden zu verlieren. „Für uns als Online-Plattform für Kreditvermittlung ist collectAI als Profi für digitales Forderungsmanagement der perfekte Partner. Die Software unterstützt unsere Skalierung und passt sich optimal an unsere Arbeitsabläufe als digitales Wachstumsunternehmen an. Dies hat einen positiven Effekt auf die Kundenbeziehung und führt zu einer steigenden Anzahl wiederkehrender Kreditnehmer”, resümiert Andre Achtstaetter, CEO von Vexcash.

Digitale Kommunikation erhöht Erreichbarkeit der Kunden

In der Vergangenheit setzte Vexcash auf zwei standardisierte Mahnstufen. collectAI ergänzt den Prozess um vier digitale Kommunikationsschritte. Die Erreichbarkeit der Kundinnen und Kunden wird auf diese Weise erhöht. Dadurch treffen Zahlungen deutlich schneller ein. Zudem wird die Kundenbeziehung durch die Ansprache auf Augenhöhe gestärkt.

„Vielen Dank für die freundliche Erinnerung und den Payment-Link. Das hat gut funktioniert”, so Vexcash-Kundin Julia W. über den Kunden-Service.

Künstliche Intelligenz trifft Entscheidungen bei offenen Zahlungen

Die Künstliche Intelligenz der collectAI-Software hilft an vielen Stellen bessere und individuelle Entscheidungen zu treffen. Sie unterstützt beispielsweise die Wahl des optimalen Kommunikationskanals und den Zeitpunkt der Ansprache. Dazu werden Reinforcement-Learning-Modelle eingesetzt. Reinforcement Learning ist eine Art maschinellen Lernens, bei der das System eigenständig Aktionen ausführt und aus den Resultaten lernt. Für positive Ergebnisse, beispielsweise der Zahlung eines offenen Betrags, erhält das System eine Belohnung. Bei zukünftigen Handlungen strebt die KI an, diesen Belohnungseffekt zu wiederholen.

In der Praxis bedeutet das beispielsweise: Lösen um 10:00 Uhr versendete E-Mails häufiger Zahlungen aus, als E-Mails, die um 22:00 Uhr gesendet werden, bevorzugt die KI in Zukunft den Vormittag als Versandzeitpunkt. So entwickelt die KI selbständig die beste Lösungsstrategie. Die Folge: Die Kommunikation wird effizienter, Bankkunden werden zu den besten Zeitpunkten angesprochen, zahlen schneller und die Kosten für die Kommunikation werden durch den Einsatz von SMS und E-Mail reduziert. (siehe auch „Wie KI die Realisierungsquote der Hanseatic Bank steigert)

Fazit: Smartes digitales Mahnwesen reduziert Inkassofälle

Durch ein smartes Forderungsmanagement und eine professionelle, digitale Kundenkommunikation auch nach Vertragsabschluss hat der Bankkunde ein deutlich besseres Nutzererlebnis – und das ist entscheidend für die Kundenbeziehung. Eine digitale Kommunikationsstrategie für Zahlung und Zahlungserinnerungen unterstützt eine intelligente Kundenansprache. Flexibel und kanalübergreifend kann hier der Einsatz von künstlicher Intelligenz helfen, Ergebnisse weiter zu optimieren. Das Beispiel Vexcash zeigt, dass so schneller eine Zahlung erfolgt und ein großer Teil der Forderungen mit Zahlungsstörungen erst gar nicht zum Inkassofall wird.


Dokument als PDF herunterladen

Zum Whitepaper

Wie Banken im Jahr 2020 ihre digitale Fitness stärken, Künstliche Intelligenz für smartes Bezahlen einsetzen und so Inkassofälle reduzieren können, zeigt collectAI im Banking Whitepaper „Kunden binden in Zeiten digitaler Transformation“.

Partner des Bank Blog: CollectAI

collectAI bietet intelligentes, digitales Forderungsmanagement und ist Partner des Bank Blogs.


Mehr über das Partnerkonzept des Bank Blogs erfahren Sie hier.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,86 Stern(e) - 7 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Thomas von Hake

Thomas von Hake ist Geschäftsführer von collectAI und verantwortet die Bereiche Marketing, Sales und Customer Development. Nach seinem Jurastudium arbeitete er u.a als Berater für die Boston Consulting Group und leitete die Mobilfunk-Strategie der Telekom Deutschland GmbH. Anschließend wechselte er als COO zum Berliner Startup Käuferportal, wo er unter anderem das interne Call Center und das vertriebliche Account Management verantwortete. 2015 gründete er die Firmenfahrzeug-Plattform Firmen-KFZ.de und war als Co-CEO für Marketing und Vertrieb, zuständig.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren