Anzeige

PSD2 und Open Banking: Chancen für Banken im digitalen Finanzökosystem

Nutzung von Online und Mobile Banking stagniert

0

Banken müssen mehr Überzeugungsarbeit leisten

Bislang nutzt erst die Hälfte aller Bankkunden Online Banking. Banken und Sparkassen haben demnach viel zu tun, vor allem, wenn sie Mobile Banking voranbringen wollen.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Online Banking

Immer mehr Bankkunden nutzen Banking via Internet. Es ist praktisch, zeitsparend und gilt als sicher. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu den wichtigsten Trends und Entwicklungen in diesem spannenden Bereich.

Nur knapp die Hälfte der deutschen Bankkunden nutzt Online Banking. Und nur ein Fünftel tätigen ihre Bankgeschäfte mithilfe eines Smartphones. Dies sind die zentralen Ergebnisse einer aktuellen Erhebung von EY, für die 1.400 Konsumenten telefonisch befragt wurden.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Online Banking Nutzung nach Altersgruppen

Eine knappe Mehrheit der deutschen Bankkunden verzichtet demnach auf das Internet zur Abwicklung der persönlichen Bankgeschäfte. Mit anderen Worten: Seit einigen Jahren gelingt es den Banken nicht, weitere Kunden vom Nutzen des Online Bankings zu überzeugen. Und dies, obwohl das Vertrauen der Bundesbürger in die Sicherheit von Online Banking in den letzten zehn Jahren deutlich zugenommen hat.

Dabei ist dies offensichtlich keine Frage des Alters, denn die Nutzungsquoten unterscheiden sich nur gering. 42 Prozent der Über-60-Jährigen nutzen auch Onlineangebote für ihre Bankgeschäfte. Die online aktivste Gruppe ist mit 56 Prozent die der 31- bis 40-Jährigen. Bei den 21- bis 30-Jährigen sind es 54 Prozent.

Online Banking Nutzung 2017

Jeder zweite Kunde tätigt seine Finanzgeschäfte auch online – Männer öfter als Frauen.

Kein Interesse an verstärktem Mobile Banking?

Noch größer ist die Zurückhaltung bei Mobile Banking. Zwar nutzen vier von fünf Deutschen ein Smartphone, jedoch nur 20 Prozent der befragten Online-Banking-Nutzer geben an, ihr Smartphone für Bankgeschäfte zu nutzen. Zeigte eine Untersuchung des Bank Blogs 2015 noch ein kräftiges Wachstum, so scheint dies inzwischen zu stagnieren. Nur 12 Prozent planen, mobile Finanzangebote künftig öfter nutzen zu wollen.

Neben Sicherheitsbedenken haben die Kunden scheinbar schlichtweg kein Interesse an mobilen Finanz-Apps.

Mobile Banking App Nutzung 2017

Die Bereitschaft zu einer verstärkten Nutzung von Banking-Apps scheint nicht gegeben zu sein.

Bezahlen im Internet ist populär

Überweisungen sind die Bankgeschäfte, die – mit weitem Abstand – am häufigsten online getätigt werden: Drei Viertel der Online-Banking-Nutzer erledigen ihre Überweisungen online. Am zweithäufigsten wird der Kontostand kontrolliert, allerdings nur noch von 13 Prozent der Befragten. Das Beantragen und Verwalten von Darlehen oder Aktiengeschäfte erfolgt nur von einer Minderheit von einem Prozent online.

Beim Bezahlen von Einkäufen im Internet ist PayPal (43 Prozent) das beliebteste Instrument, gefolgt vom Rechnungskauf (40 Prozent) und der Kreditkarte (22 Prozent), dicht gefolgt von der Lastschrift (19 Prozent).

Dass noch viel Überzeugungsarbeit bei Kunden nötig ist, zeigt z.B. die große Zurückhaltung beim Bezahlen per Smartphone. Nur knapp jeder Fünfte würde auf jeden Fall mit dem Smartphone z.B. durch Scannen an der Supermarktkasse zahlen. Etwa jeder Achte würde dies vielleicht tun. Dafür sagen sieben von zehn Befragten, dass es für sie nicht in Frage komme.

Finanzinstitute müssen Überzeugungsarbeit leisten

Die Leistungen der traditionellen Banken werden hierzulande häufig noch als ungenügend wahrgenommen. Hier müssten die Institute schnell attraktive Lösungen entwickeln, um dem sich weiter verstärkenden Wettbewerb z.B. durch neue in den Markt kommenden FinTechs zu begegnen. Banken und Sparkassen müssen demnach noch viel Überzeugungsarbeit leisten, um ihre Kunden von den Vorteilen einer Nutzung von Online und Mobile Banking zu überzeugen.

Zum Downloadlink zur Studie gelangen Sie über Laterpay.

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Viel günstiger als der Einzelkauf:

Alternativ zum Einzelkauf besteht die Möglichkeit, einen Zeitpass zu erwerben. Dieser ist wesentlich günstiger als ein Einzelkauf. Mit dem „Zeitpass Studien“ bekommen Sie vollen Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten der Studienrubrik.

Für weitere Informationen und Hintergründe lesen Sie bitte den ausführlichen Beitrag zu Laterpay.

Bei Fragen und Problemen zu/mit LaterPay hilft der Laterpay-Kundendienst, viele Fragen werden auch im Help Center beantwortet.

Jetzt kaufen für 1,49EUR

Jahrespass

1 Jahr Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit1 Jahr
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis98,75 EUR

Monatspass

1 Monat Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit1 Monat
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sichNach 1 Monat
Preis9,75 EUR
Kündigung Jederzeit kündbar

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,50 Stern(e) - 4 Bewertung(en)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Newsletter

Anzeige

120x600 Weihnachten