Herausforderung Big Data in der Finanzdienstleistung

Neue Studie zu Big Data für Banken und Sparkassen

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Eine aktuelle Studie untersucht die Herausforderungen im Umgang mit Big Data und zeigt, wie Finanzdienstleister ihre Unternehmens- und Kundendaten besser verwalten und nutzen können, welche Potenziale sich daraus ergeben und wie sie ihr Big-Data-Vorhaben wirksam angehen sollten.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Big Data

Big Data ist einer der umfassendsten Technologietrends und aufgrund der Vielfalt seiner Anwendungsmöglichkeiten auch für Banken und Sparkassen relevant. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien rund um dieses interessante Thema.
© Shutterstock

Partner des Bank Blogs

Berg Lund & Company ist Partner des Bank Blogs

Potential Big Data

Big Data ist einer der wichtigsten Technologietrends gerade für Finanzinstitute die über eine Fülle an Informationen über ihre Kunden verfügen, diese aber bislang nur unzureichend nutzen. Mit Big Data verbinden sich zahlreiche Chancen aber auch neue Fragen nach Datenschutz und Datensicherheit.

Infografik Big Data in der Finanzdienstleistung

Herausforderungen und Möglichkeiten durch den Einsatz von Big Data

Typische Anwendungsgebiete in Banken sind u.a.

  • Bessere Betrugsverhinderung;
  • Verbessertes Risikomanagement;
  • Verbesserung der Customer Experience;
  • Unterstützung bei Kapitalanlagen;
  • Gewinnung von Effizienzvorteilen.

Aktuelle Studie bietet Orientierungshilfe

Eine neue Studie der GFT soll Finanzdienstleistern eine Einführung und Orientierungshilfe rund um den Umgang mit Big Data bieten. Sie zeigt, dass es nicht alleine darum geht, neue Technologien zu implementieren. Auch die Entwicklung konkreter Einsatzfälle, die sinnvolle Integration in bestehende Prozesse und die Ausbildung neuer Kompetenzen in der Organisation sind notwendig, um Potenziale vollständig ausschöpfen zu können.

Die Studie enthält zudem konkrete Vorschläge, wie Finanzinstitute ihr erstes Big-Data-Projekt zum Erfolg bringen können. Unterteilt nach Investmentbanking, Retailbanking und Versicherungen zeigt sie vielfältige Effekte auf, die sich mithilfe von Big-Data-Technologien erzielen lassen. Diese ermöglichen beispielsweise eine umfangreichere und bessere Datenanalyse und tragen zu einem gezielten, kundenzentrierten Marketing bei. Auch verbessern sie die Betrugsprävention sowie die Risikokalkulation und steigern die Effizienz im operationalen Geschäft.

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Geben Sie die erste Bewertung ab

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

2 Kommentare

  1. Avatar

    Eine ordentiche Einstiegsstudie. Inhaltlich aber nichts wirklich Neues. Sobald es spannend wird (Datenschutz, Change Management, etc.) kommt nichts mehr. Da gibt es bessere Quellen, wenn man sich wirklich über Stolperfallen von Big Data und wie man sie umgeht informieren möchte.

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren