Anzeige

SIX Payment Services bietet moderne Zahlungslösungen

Die deutsche FinTech-Hauptstadt heißt Berlin

0

FinTech Hubs in Deutschland (4/4)

Berlin ist nicht nur Bundeshauptstadt sondern zugleich der wichtigste deutsche FinTech-Standort. Das hängt nicht nur mit der wirtschaftlichen Attraktivität der Stadt sondern auch mit der Nähe zu Politik und Regierung zusammen.

Die deutsche FinTech-Startup-Szene

Ein Blick auf die deutsche FinTech-Szene

Die FinTech-Szene wird international von Nordamerika, Asien und Großbritannien dominiert. Doch Deutschland holt auf. Deutsche FinTech-Gründer haben bei der Standortfrage allerdings die Qual der Wahl. Es gibt keinen zentralen Innovations-Hub. Während sich die FinTechs in Großbritannien oder Frankreich i.d.R. auf einen einzigen Standort konzentrieren, entstehen in Deutschland derzeit mehrere Hubs parallel. Jede Stadt bietet dabei für FinTechs unterschiedliche Vorzüge. Comdirect hat in einer FinTech-Studie u.a. die einzelnen Standorte untersucht. Der Bank Blog stellt daraus die vier „FinTech-Hauptstädte“ in einer kleinen Serie vor.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Berlin ist führender deutscher FinTech-Standort

Berlin ist als Startup-Standort Nummer Eins in Deutschland auch für den Bereich Finanzinnovationen führend. Die Bundeshauptstadt spielt sowohl bei der Startup-Zahl als auch bei den getätigten Venture Capital Investments in einer anderen Liga. 179 FinTech-Unternehmen beheimatet Berlin, in die seit 2012 insgesamt 734 Millionen Euro flossen. Das ist mehr als die Hälfte aller in Deutschland getätigten FinTech-Investitionen.

Das meiste Wagniskapital konnten Berliner PropTechs einsammeln. In diesem Sektor fanden seit 2012 36 Venture Capital Runden statt. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass Immobilien-Startups mit fast einem Drittel (62) den größten Anteil der Berliner FinTech-Szene ausmachen. Mit insgesamt 41 Startups und 27 Finanzierungsrunden liegt der Finanzierungssektor auf Platz zwei. Dahinter folgen die Bereiche Payments und InsurTech.

Die hohe Attraktivität Berlins für FinTechs dürfte dabei auf einen Mix verschiedener, eng miteinander verflochtener und gut ausbalancierter Faktoren zurückzuführen sein, der auch als „Ökosystem“ beschrieben wird. So ist die räumliche Nähe zur Regierung sowie zu Branchenverbänden und Lobbyisten ein wichtiger Standortvorteil, da die regulatorischen Rahmenbedingungen für FinTechs eine besondere Bedeutung haben. Doch auch die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sowie die Kulturszene der Stadt dürften Anteil an ihrem Erfolg haben.

Infografik FinTech-Stadt Berlin im Überblick

Die folgende Infografik gibt einen Überblick zu den wichtigsten Daten und Fakten des FinTech-Standortes Berlin:

Infografik: FinTech in Berlin

Berlin: FinTech-Hauptstadt Deutschlands

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 2 Bewertung(en)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Newsletter

Anzeige

120x600 Weihnachten