Maßgeschneiderte Digitalisierung der Kundenberatung

Finanzdienstleister am digitalen Scheideweg – Infografik

Status quo der digitalen Transformation

Der Bankensektor versucht, steigende digitale Erwartungen der Kunden zu erfüllen, den Kostendruck zu bewältigen und mit Technologie-Unternehmen zu konkurrieren. Dabei steht er aktuell an einem Scheideweg.

Aktuelle Trends, Studien und Research zur Digitalsierung im Bereich Finanzdienstleistung

Der Trend zur Digitalisierung hat unseren Alltag und die Unternehmenswelt nachhaltig verändert. Banken und Sparkassen werden später als andere Branchen erfasst, aber nicht weniger heftig. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu diesem wichtigen Thema.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Partner des Bank Blogs

Horváth & Partners ist Partner des Bank Blogs

Die Finanzbranche steht an einem digitalen Scheideweg. Während Konsumenten immer vernetzter und technisch versierter werden und vermehrt FinTechs und BigTechs in den Vordergrund treten, müssen Banken und Sparkassen neue Angebote entwickeln, um wettbewerbsfähig und erfolgreich zu sein. Der Schlüssel dazu liegt in der Konzentration auf Digitalisierungs- und Führungsfähigkeiten.

Das Capgemini Research Institute hat in einer Studie das allgemeine Stimmungsbild von Führungskräften in der Finanzbranche in Bezug auf die Digitalisierungs- und Führungsfähigkeiten untersucht. Ein Vergleich mit den Ergebnissen einer Vorgänger-Studie aus dem Jahr 2012 ermöglicht dabei Einblicke in die Entwicklung der letzten Jahre.

„Digital Mastery“ als Qualitätsmerkmal

Die Ergebnisse zeigen, dass Banken beim Thema Digitalisierung trotz erheblicher Fortschritte immer noch Verbesserungsbedarf haben. Zur Einordnung dient ein „Digital Master Status“ als Vergleich. Darunter verstehen die Autoren diejenigen Unternehmen einer Branche, die digital sehr gut aufgestellt sind.

Bei Banken fallen lediglich 31 Prozent in diese Rubrik, während 50 Prozent als Anfänger eingestuft werden.

Die Digital Master in der Finanzbranche können auch in einem sehr disruptiven Umfeld erfolgreich sein, denn sie verfügen über die entsprechenden Digitalisierungs- und Führungsfähigkeiten. Außerdem folgen sie diesen Paradigmen:

  • Sie richten ihre Digitalisierung an den Kundenbedürfnissen aus und investieren in Customer Intelligence.
  • Sie orientieren sich an zukunftsgerichteten internen Prozessen: kollaborativ, innovativ und agil.
  • Sie entwickeln eine digitale Kultur, die sowohl Kunden- als auch Mitarbeiter einbindet und bilden eine effektive Führungsstruktur.

Fehlendes Vertrauen in eigene Digitalisierungs- und Führungsfähigkeiten

Obwohl Banken bei ihrer Digitalen Transformation bereits auf einem guten Weg sind, hat die Branche laut der Studie einen Scheideweg erreicht. Führungskräfte berichten von einem sinkenden Vertrauen in ihre eigenen digitalen Fähigkeiten. Des Weiteren bekunden sie unzureichende Fachkenntnisse und Führungsqualitäten sowie das Fehlen einer Vision, die für die Gestaltung ihrer digitalen Zukunft erforderlich wäre.

So ist - im Vergleich zu 2012 - der Anteil der Führungskräfte, die davon überzeugt sind, über die notwendigen digitalen Fähigkeiten zu verfügen von 41 Prozent auf 37 Prozent gesunken. Und auch im Hinblick auf die richtige Führungsqualität gaben lediglich 41 Prozent der Befragten an, dass ihre Unternehmen über die notwendigen Kompetenzen verfügen. 2012 waren es noch 51 Prozent.

Auch in anderen Bereichen sank das Vertrauen in die eigenen Führungsfähigkeiten deutlich:

  • Unternehmensführung (von 45 Prozent auf 32 Prozent),
  • Mitarbeitereinbindung (von 54 Prozent auf 33 Prozent) und
  • IT-Geschäftsbeziehungen (von 63 Prozent auf 35 Prozent).

Es fehlt an umfassenden digitalen Visionen

Herausforderungen stellen für Banken folgende Bereiche dar:

  • das Entwickeln neuer Geschäftsmodelle,
  • die Definition klarer Visionen und Ziele sowie
  • das Etablieren einer digitalen Kultur und
  • die Einbeziehung der Mitarbeiter.

Nur 39 Prozent der Banken haben neue Unternehmen auf der Grundlage digitaler Technologien gegründet und leidglich 34 Prozent verfügen über eine digitale Vision, die sich durch alle Organisationseinheiten hindurchzieht. Auch in Sachen Unternehmenskultur sind nur 33 Prozent der Banken davon überzeugt, dass ihre Führungskräfte neue Verhaltensweisen an den Tag bringen, die für die Transformation erforderlich sind.

Infografik: Wo Finanzinstitute bei der Digitalisierung stehen

Die nachfolgende Infografik fasst wesentliche Ergebnisse der Studie zusammen und zeigt, wo Finanzinstitute im Prozess der digitalen Transformation aktuell stehen:

Infografik: Wo Finanzinstitute bei der Digitalisierung stehen

Wo Banken und andere Finanzinstitute derzeit bei der digitalen Transformation stehen.

Zum Downloadlink zur Studie (engl.) gelangen Sie über Laterpay.

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Viel günstiger als der Einzelkauf:

Alternativ zum Einzelkauf besteht die Möglichkeit, einen Zeitpass zu erwerben. Dieser ist wesentlich günstiger als ein Einzelkauf. Mit dem „Zeitpass Studien“ bekommen Sie vollen Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten der Studienrubrik.

Für weitere Informationen und Hintergründe lesen Sie bitte den ausführlichen Beitrag zu Laterpay.

Bei Fragen und Problemen zu/mit LaterPay hilft der Laterpay-Kundendienst, viele Fragen werden auch im Help Center beantwortet.

Jetzt kaufen für 1,49EUR

Jahrespass

1 Jahr Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück
Gültigkeit1 Jahr
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Allgemein
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis98,75 EUR

Monatspass

1 Monat Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück
Gültigkeit1 Monat
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Allgemein
Verlängert sichNach 1 Monat
Preis9,75 EUR
Kündigung Jederzeit kündbar

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 3 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Bank Blog Newsletter abonnieren und keinen Trend mehr verpassen!

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und ist der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar