Finanzdienstleister halten sich an Regeln und Prozesse

Process-Mining-Technologien bieten wirksame Unterstützung

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Einer aktuellen Studie zufolge halten sich Banken und andere Finanzunternehmen strenger an vorgegebene Geschäftsprozesse als Unternehmen aus anderen Branchen. Gleichwohl gibt es aus vielfältigen Gründen motivierte Abweichungen.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Aufsicht, Regulierung und Compliance

Aufsichtsrechtliche Anforderungen, Regulierung und Compliance werden von den meisten Banken und Sparkassen als Last empfunden. Dabei sichern diese die Sicherheit und damit die Existenz unseres modernen Bankensystems und ermöglichen, richtig genutzt, auch Chancen im Kundengeschäft. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu Trends und Entwicklungen in diesem Bereich.

Partner des Bank Blogs

Cognizant ist Partner des Bank Blogs

Die Wahrscheinlichkeit, dass Mitarbeiter im Bank- und Finanzdienstleistungssektor Prozesse „streng“ befolgen, ist einer Studie von ABBYY zufolge dreimal so hoch wie bei Regierungsangestellten. Für die Studie wurden 400 Manager in leitender Position aus sechs verschiedenen Branchen befragt, unter anderem aus dem Banken- und Versicherungswesen.

Prozesse verstehen und automatisieren

Die Studie zeigt, wie wichtig es ist, Geschäftsprozesse zu analysieren und zu verstehen, um Abweichungen zu identifizieren und Kundenbedürfnisse besser erfüllen zu können. Dies sei ein wesentlicher erster Schritt auf dem Weg der digitalen Transformation.

In einer sich rasch wandelnden Branche wie im Finanzwesen – in der traditionelle Institutionen weit hinter neue, innovative Herausforderer zurückzufallen drohen – kann das Verständnis der Prozesse die Spielregeln auf dem Markt verändern: welche Prozesse am besten funktionieren und welche nicht oder welche zu komplex oder zu schwer zu verstehen sind. Nur wer seine Prozesse versteht, kann sie auch gewinnbringend automatisieren, so dass Mitarbeiter die Möglichkeit haben, sich anspruchsvolleren Aufgaben zu widmen.

Mitarbeiter im Finanzwesen besonders prozesstreu

46 Prozent der Beschäftigten im Bank- und Finanzdienstleistungsgewerbe befolgen gemäß der Untersuchung Regeln und Prozessvorgaben sehr genau, während dies bei Regierungsorganisationen nur 15 Prozent aller Beschäftigten sind.

Finanzdienstleister halten sich am ehesten an Regeln und Prozesse

Unter den verschiedenen untersuchten Branchen halten sich Finanzdienstleister am ehesten an Regeln und Prozesse.

Manager im Finanzwesen sind überzeugt davon, dass ihre Mitarbeiter überaus motiviert sind, Prozesse und Regeln zu befolgen. Lediglich 12 Prozent der Mitarbeiter in diesem Bereich sind dies nicht. Nur im Versicherungswesen sind es mit 8 Prozent noch weniger. Insgesamt gaben 9 von 10 der Chefs (89 Prozent) sowohl im Bank- und Finanz- als auch im Versicherungswesen an, dass die Prozesse „streng“ oder „meistens“ befolgt werden.

Umgekehrt gibt ein Viertel (25 Prozent) der Führungskräfte in Verwaltungen an, dass ihre Mitarbeiter nicht motiviert sind, die Regeln zu befolgen – und ein noch größerer Anteil (31 Prozent) meint, dass ihnen die Zeit dazu fehle. Gerade in Krisenzeiten sind Prozesse und etablierte Verfahren noch entscheidender, um die Arbeit effizient erledigen zu können, deshalb ist es unabkömmlich, dass man dank entsprechender Technologien den Überblick über die internen Prozesse bewahrt.

Einhaltung von Prozessen ist eine Herausforderung

Obwohl es sich bei Finanzdienstleistern offensichtlich um eine prozessorientierte Branche handelt, sind sich Manager bewusst, dass es für Mitarbeiter nicht immer einfach ist, im Rahmen der festgelegten Prozesse zu agieren. Die Prozesse sind entweder zu komplex oder es gibt schlichtweg zu viele, weshalb die Regeln nicht immer befolgt werden.

Gründe, warum Banken von Prozessnormen abweichen

Übersicht zu den Gründen, warum Banken von vorgegebenen Prozessnormen abweichen.

Erfreulicherweise sind Führungskräfte im Finanzdienstleistungssektor jedoch offen dafür, sich Hilfe zu holen. Fast alle Entscheider in der Finanzbranche (98 Prozent) sind der Meinung, dass Process-Mining-Technologien für ihr Geschäft nützlich wären. Ebenso sehen das ganze 89 Prozent im Versicherungswesen.

Webinar Digitale Strategien für den Erfolg von Banken

Mehr dazu, wie die Bank- und Finanzbranche Herausforderungen in Krisenzeiten gut meistern kann, erfahren Sie im Webinar über „Digitale Strategien für den Erfolg von Banken in der heutigen Krise und darüber hinaus“.

Partner des Bank Blog: ABBYY

ABBYY ist ein globaler Anbieter von Technologien und Unternehmenslösungen für Digital Intelligence und Partner des Bank Blogs.

Mehr über das Partnerkonzept des Bank Blogs erfahren Sie hier.

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,75 Stern(e) - 4 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren