Wo steht die Finanzbranche bei Digitalisierung und Nachhaltigkeit?

Megatrends für die Zukunft der Finanzindustrie

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Die Digitalisierung stellt Banken und Versicherer vor neue Herausforderungen. Gleichzeitig ist sie der Schlüssel für eine nachhaltige Entwicklung der Branche. Eine neue Studie gibt spannende Einblicke, wo Deutschlands Finanzindustrie derzeit steht.

Digitalisierung und Nachhaltigkeit in der Finanzbranche

Wo steht Deutschlands Finanzbranche bei den Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit?

Partner des Bank Blogs

Nachhaltigkeit und Digitalisierung sind zwei Megatrends, die die Zukunft der Finanzindustrie maßgeblich prägen werden. Doch wie bilden sich diese Entwicklungen bislang in der deutschen Finanzbranche ab? Im Auftrag von Microsoft hat das Meinungsforschungsinstitut Civey 150 Entscheider aus Banken, Versicherungen und Finanzdienstleistungsunternehmen zwischen Februar und März 2021 befragt.

Das Ergebnis des Microsoft Finanzmonitors zeigt: Die Richtung stimmt. Doch die Geschwindigkeiten sind sehr verschieden – und die Pandemie könnte dazu beitragen, den Abstand zwischen Front-Runnern und Nachzüglern innerhalb der Finanzindustrie zu vergrößern – sowohl beim Thema Nachhaltigkeit als auch beim Einsatz innovativer Technologien.

Digitalisierung der Finanzbranche – Die Schere wird größer

Die aktuelle Umfrage macht deutlich, dass der Einsatz von innovativen Technologien wie Cloud-Computing in der Finanzindustrie Fahrt aufnimmt. Jedoch fehlt es derzeit jedem achten Unternehmen an konkreten Zielen bei der Einführung. So schalten manche Institute in der Pandemie zwar den Digitalisierungsturbo ein, eine Mehrheit verspürt aber keinen Digitalisierungsschub. Die Pandemie vergrößert so den Abstand zwischen den Vorreitern und den Nachzüglern innerhalb der Finanzindustrie nochmals.

Digitalisierungsturbo durch die Corona-Pandemie?

Zwei-Klassen-Gesellschaft bei der Digitalisierung? Während manche Unternehmen in der Pandemie den Digitalisierungsturbo einschalten, verspürt eine Mehrheit keinen Digitalisierungsschub.

Obgleich fast jedes fünfte Unternehmen inzwischen Technologien wie Cloud-Computing nutzt, um sich neue Geschäftsfelder zu erschließen, werden digitale Lösungen hauptsächlich zur Optimierung bestehender Abläufe, Strukturen und Produkte genutzt. Jedes zweite Unternehmen nennt die Automatisierung von Prozessen als Zielsetzung für die Einführung von innovativen Technologien. Mehr als ein Drittel der Befragten sieht noch Handlungsbedarf beim Klären wichtiger Kernfragen: Compliance, Sicherheit sowie administrative Tätigkeiten.

Auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit

Auch im Bereich Nachhaltigkeit zeichnet die Umfrage ein ambivalentes Bild. Während einerseits rund die Hälfte der Finanzunternehmen Nachhaltigkeitsaspekte in die Planung von Zukunftsprojekten mit einbezieht, spielt das Thema für die andere Hälfte der Unternehmen keine Rolle. Geht es um die Entwicklung des Produktportfolios, setzt gerade einmal ein Fünftel der Befragten auf Nachhaltigkeit.

Die Rolle von Nachhaltigkeit in der Finanzbranche

Nachhaltigkeit spielt bei einer Mehrheit der Finanzdienstleister bereits eine Rolle. Doch der Grad der Umsetzung unterscheidet sich erheblich.

Der Einsatz von innovativen Technologien ermöglicht Finanzdienstleistern, ihr Produktportfolio nachhaltig aufzustellen und Herausforderungen wie den Klimawandel besser zu berücksichtigen. Auf dieser Grundlage können sie neue Produkte und Lösungen für ihre Kunden entwickeln und so am Ende das eigene Geschäftsmodell stärken. Als Partner der Branche möchte Microsoft Finanzdienstleistern auf ihrem Weg der nachhaltigen digitalen Transformation begleiten und mit Technologie und Expertise unterstützen.


Microsoft, Hersteller von Standardsoftware, Services und Lösungen, ist Bank Blog Partner

Microsoft ist weltweit führender Hersteller von Standardsoftware, Services und Lösungen und Partner des Bank Blogs.


Mehr über das Partnerkonzept des Bank Blogs erfahren Sie hier.

 

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 7 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren