Diversität erhöht den Geschäftserfolg

Vielfalt als Geschäftsgrundlage

Mehr Vielfalt im Topmanagement macht einen Unterschied. Deutsche Unternehmen, die auf Vielfalt im Topmanagement achten, erhöhen die Wahrscheinlichkeit, überdurchschnittlich profitabel zu sein.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Führung und Leadership

Führung (oder Management) bedeutet nicht zwangsläufig auch Leadership. Beides ist jedoch wichtig, gerade in Zeiten der Veränderung. Dies gilt auch für Banken und Sparkassen. Studien über aktuelle Trends und Entwicklungen zu diesem wichtigen Themenbereich finden Sie im Bank Blog.
© Shutterstock

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Über Frauenquoten wird viel und gerne gestritten. Wenn schon nicht öffentlich, dann in kleiner Runde und hinter vorgehaltener Hand. Doch eine aktuelle Internationale Studie der Unternehmensberatung McKinsey zeigt eine deutliche Korrelation zwischen Vielfalt im Management und wirtschaftlichem Erfolg.

Die Partner des Bank Blogs

Schließen Sie eine Content Marketing Partnerschaft mit dem Bank Blog

Für die Studie wurden Daten von über 1.000 Unternehmen in zwölf Ländern, davon 65 in Deutschland, sowie eine größere Anzahl finanzieller Leistungsindikatoren untersucht.

Frauen erhöhen den Unternehmenserfolg

Der Untersuchung zufolge haben Unternehmen, die sich durch einen hohen Grad an Diversität auszeichnen, eine größere Wahrscheinlichkeit, überdurchschnittlich profitabel zu sein.

Besonders groß ist dieser Zusammenhang beim Frauenanteil im Topmanagement (Vorstand plus zwei bis drei Ebenen darunter). Unternehmen, die hier besonders gut abschneiden, haben eine 21 Prozent größere Wahrscheinlichkeit, überdurchschnittlich erfolgreich zu sein.

Bei deutschen Unternehmen mit einem hohen Anteil weiblicher Führungskräfte im Topmanagement verdoppelt sich sogar die Wahrscheinlichkeit eines überdurchschnittlichen Geschäftserfolgs.

Demnach sei die Förderung von Talenten mit unterschiedlichen Hintergründen – Männer wie Frauen, unterschiedliche ethnische und wissenschaftliche Hintergründe – nicht nur eine Frage der Gerechtigkeit sondern auch eine geschäftliche Priorität.

Gelingen könne Vielfalt am effektivsten, wenn nach objektiven Kriterien befördert werde, zum Beispiel durch den Einsatz von datengestützten Analysen, damit tatsächlich die besten Mitarbeiter in den Führungsetagen landen.

Die Studie „Delivering through Diversity“ können Sie hier direkt herunterladen.

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 4 Bewertung(en)

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren