Deutsche KMUs setzen auf digitale Technologien

Nachholbedarf bei elektronischer Rechnungstellung

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Laut einer aktuellen Studie messen kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland digitalen Technologien einen hohen Stellenwert für ihr Unternehmen zu. In einem wichtigen Bereich besteht allerdings noch Nachholbedarf.

Trends, Studien und Research zum Firmenkundengeschäft, Corporate und Investment Banking

Studien und Research zu Trends und Entwicklungen im Firmenkundenbereich der Banken, inklusive Corporate und Investment Banking.

Partner des Bank Blogs

Business-DNA Solutions ist Partner des Bank Blogs

Kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland (KMUs) sehen sich in wirtschaftlich schwierigen Zeiten starkem Druck auf ihre Gewinnmargen ausgesetzt. Die Steigerung der Effizienz ist daher ein zentrales Anliegen. Dabei kommt der Digitalisierung eine hohe Bedeutung zu, wie eine Studie von Sage, einem Anbieter spezifischer KMU-Lösungen in den Bereichen Buchhaltung, Finanzen, Personal und Gehaltsabrechnung, zeigt.

Hohe Bedeutung digitaler Technologien für KMUs

In der Umfrage bezeichneten 72 Prozent der befragten deutschen KMUs den Stellenwert digitaler Technologien bei der Gründung ihres Unternehmens als „wichtig“. 85 Prozent sind der Meinung, dass digitale Technologien für den Erfolg ihres Unternehmens eine hohe Bedeutung haben, und 89 Prozent sehen sie als entscheidend für das Unternehmenswachstum an.

Des Weiteren schreiben 90 Prozent den digitalen Technologien eine wichtige Rolle für die Resilienz ihres Unternehmens zu.

Mehrwert digitaler Technologien für KMUs

Deutsche KMUs erkennen den Mehrwert digitaler Technologien für ihr Unternehmen in verschiedenen Bereichen: 51 Prozent der Unternehmen sehen die Vorteile in Zeitersparnissen und einer gesteigerten Effizienz durch Digitalisierung. 38 Prozent betonen den Beitrag der Digitalisierung zum Verkauf von mehr Produkten und Dienstleistungen, während für 37 Prozent Kosteneinsparungen und die Reduzierung des Overheads durch Digitalisierung von Bedeutung sind. Der Einfluss digitaler Technologien auf den Zugang zu Finanzierungen liegt hingegen mit 16 Prozent deutlich hinter den anderen genannten Bereichen zurück.

Nachholbedarf bei elektronischer Rechnungstellung

Nachholbedarf besteht bei der elektronischen Rechnungstellung. Für 16 Prozent der KMUs ist das Konzept der elektronischen Rechnungsstellung immer noch unklar, während 37 Prozent über grundlegende Kenntnisse im Bereich E-Invoicing verfügen, aber weiteren Informationsbedarf haben. Nur 28 Prozent der KMUs fühlen sich vollständig auf die verpflichtende elektronische Rechnungsstellung vorbereitet.

Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass viele KMUs die Vorteile der E-Rechnungsstellung unterschätzen. Lediglich 16 Prozent erwarten, dass die E-Rechnungsstellung die Anzahl der Betrugsfälle in ihrer Branche deutlich reduzieren kann, und nur 29 Prozent sind der Meinung, dass E-Invoicing ihren Cashflow signifikant verbessern kann.

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Neu: Tagespass Studien
Sie wollen direkten Zugriff auf einzelne Studien, aber nicht gleich ein Premium-Abonnement abschließen? Dann ist der neue Tagespass Studien genau das richtige für Sie. Mit ihm erhalten Sie für 24 Stunden direkten Zugriff auf sämtliche Studienquellen.

>>> Tagespass Studien kaufen <<<


Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren