Das erwarten Unternehmen vom Jahr 2024

Investitionsschwerpunkte und Risiken

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Eine Studie zeigt, dass die Mehrheit der Manager in Bezug auf das Wachstum ihre Unternehmen optimistisch ins Jahr 2024 blickt. Bei den Investitionsschwerpunkten stehen mit Blick auf Innovation und Umsatzwachstum meist drei Themen im Vordergrund.

Aktuelle Trends, Studien und Research über Strategie und Management

Gerade in Zeiten der Veränderung, der sinkenden Erträge und steigenden Kosten kommt es auf eine durchdachte und nachhaltige Strategie an. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien und Trends zu den Themen Strategie und Management.

Partner des Bank Blogs

Horváth ist Partner des Bank Blogs

Manager großer Unternehmen sind – im Vergleich zum Vorjahr – mit größerem Optimismus in Bezug auf das Wachstum ihrer Unternehmen ins neue Jahr gestartet. Dies zeigt eine Studie des Capgemini Research Institute, für die 2.000 Manager zu ihren Investitionsplänen für die nächsten 12 bis 18 Monate befragt wurden. Strategische Geschäftsbereiche, die voraussichtlich von erhöhten Investitionen profitieren werden, umfassen das Kundenerlebnis, Innovation, Mitarbeiter und deren Kompetenzentwicklung, Nachhaltigkeit und Lieferketten.

Laut der Studie sind international gesehen 56 Prozent der Manager (in Deutschland: 54 Prozent) trotz des aktuellen makroökonomischen Gegenwinds zuversichtlich bezüglich des zukünftigen Wachstums ihrer Unternehmen. Vor zwölf Monaten lag diese Zahl bei nur 42 Prozent (in Deutschland: 36 Prozent). Allerdings blicken derzeit weniger als ein Drittel von ihnen optimistisch auf das globale Geschäftsumfeld. 83 Prozent international (in Deutschland: 83 Prozent) planen, in den nächsten 12 bis 18 Monaten verstärkt in digitale Tools und Technologien zu investieren, insbesondere in KI als Treiber für Innovation und Umsatzwachstum. 52 Prozent (in Deutschland: 51 Prozent) planen Investitionen in Nachhaltigkeit.

Investitionsschwerpunkt Digitalisierung

Der Schwerpunkt der Investitionen in diesem Jahr liegt auf digitalen Werkzeugen und Technologien, wobei insbesondere KI im Rampenlicht steht. Manager erkennen zunehmend die Potenziale von KI und generativer KI, um die Innovationskraft zu stärken und Umsatzwachstum zu erzielen. International planen 88 Prozent (in Deutschland: 79 Prozent) der Befragten, sich auf diese Technologie zu konzentrieren.

In Zukunft wird KI eine größere Rolle bei Entscheidungen spielen: Unternehmensverantwortliche erwarten, dass in fünf Jahren KI-Assistenz für wichtige Entscheidungen zur Verfügung stehen wird. Insbesondere in der Biotechnologie wird erwartet, dass fast die Hälfte der kritischen Entscheidungen durch KI unterstützt wird. Die Mehrheit der Führungskräfte aus allen Sektoren betont jedoch auch, dass menschliches Urteilsvermögen in einer Welt mit KI wichtiger denn je werde.

Risiken für Unternehmen

Cybersicherheitsbedrohungen werden von 61 Prozent der Manager weltweit (in Deutschland: 54 Prozent) als Hauptgefahr für das Unternehmenswachstum betrachtet. Dies markiert einen deutlichen Anstieg im Vergleich zu 39 Prozent im Jahr 2023 (in Deutschland: 42 Prozent).

Fast die Hälfte der weltweiten Führungskräfte (48 Prozent; in Deutschland: 55 Prozent) prognostizieren, dass der Klimawandel in den nächsten zehn Jahren den größten Einfluss auf Betriebsstörungen haben wird. In diesem Zusammenhang betonen die befragten Manager, dass ein Mangel an nachhaltigen Praktiken und Prozessen ein langfristiges existenzielles Risiko für ihre Unternehmen darstellen würde.

Zwei Drittel der Unternehmensverantwortlichen sind zudem der Ansicht, dass ein unermüdliches Streben nach Wachstum nicht mit der Bewältigung der Klima- und Umweltkrise vereinbar ist. Auf einer eher makroökonomischen Ebene geben 38 Prozent von ihnen zu, dass wir wahrscheinlich in eine Ära eintreten werden, in der es kein Wachstum mehr geben wird, weil die Menschheit innerhalb der ökologischen Belastungsgrenzen bleiben muss.

Für knapp 60 Prozent der Unternehmen ist der Mangel an Mitarbeitern mit den erforderlichen Fähigkeiten eines der größten Geschäftsrisiken. Im Vorjahr teilte nur ein Drittel diese Einschätzung. Im Rahmen der Planung und Umsetzung einer „Zurück ins Büro“-Strategie erwägt ein Viertel der Unternehmen höhere Investitionen in Büroräume, während es im letzten Jahr nur 4 Prozent waren. Trotzdem neigen Organisationen dazu zu glauben, dass flexible und hybride Arbeitsmodelle langfristig Bestand haben werden.

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Neu: Tagespass Studien
Sie wollen direkten Zugriff auf einzelne Studien, aber nicht gleich ein Premium-Abonnement abschließen? Dann ist der neue Tagespass Studien genau das richtige für Sie. Mit ihm erhalten Sie für 24 Stunden direkten Zugriff auf sämtliche Studienquellen.

>>> Tagespass Studien kaufen <<<


Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren