Anzeige

SIX Payment Services bietet moderne Zahlungslösungen

Aktuelle Trends und Entwicklungen beim mobilen Bezahlen

0

Mobile Payment auf dem Vormarsch

Trends und Perspektiven im Überblick im Bereich Mobile Payment

Mobile Payment: Trends und Perspektiven im Überblick

Auch wenn hierzulande noch wenig davon zu spüren ist, die Entwicklung im mobilen Bezahlen schreitet voran. Die vorgestellte Infografik gibt eine Übersicht zu aktuellen Vorhersagen und Trends für diesen spannenden Bereich.

Mobile Payment geht (langsam) voran

Auch wenn Mobile Payment bei uns noch in den Kinderschuhen steckt, verbirgt sich hinter dem Begriff doch ein gravierender Trend, dessen Veränderungen für Banken und Sparkassen bedrohlich werden können. Auf den ersten Blick geht es zunächst nur um Kleinbeträge doch wenn man genauer hinschaut und das Thema bis zum Ende durchdenkt, geht es um nicht mehr oder weniger, als die Frage, wer zukünftig die Hoheit über die Kundenbeziehung hat.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Die meisten Institute scheinen jedoch entweder noch nichts von den neuen Entwicklungen mitbekommen zu haben oder schätzen sie falsch ein oder haben derzeit keine eigenen Antworten auf die Herausforderungen. Dabei erwarten die Kunden gerade von Banken Lösungen.

Aktuelle Trends und Tendenzen

Die folgende Infografik fasst wichtige Vorhersagen, Trends und Tendenzen anschaulich und übersichtlich zusammen. An erster Stelle steht demnach der Konsument mit seinen Wünschen, Erwartungen und Verhaltensweisen. Einige statistische Zahlen machen deutlich, wie schnell sich das Thema entwickelt. Auch einige Unternehmen, die in diesem Bereich aktiv sind, werden kurz analysiert. Außerdem wird noch ein Blick auf die Technologie geworden.

Einige Highlights:

  • Banken sind die vertrauenswürdigen mobilen Zahlungsdienste (43%).
  • Die Hälfte aller Smartphone-Nutzer geht davon aus, in den nächsten drei Jahren eine Mobile Wallet zu nutzen.
  • 1,4 Milliarden Menschen haben heute Smartphones, bei einem Zuwachs von 44% pro Jahr.
  • Drei Viertel der Konsumenten würden für Echtzeit-Angebote beim Einkaufen die Bank wechseln.
  • Der Umsatz beim Mobile Commerce wird im Jahr 2018 278,9 Mrd. $ betragen (im Vergleich zu nur 13,8 Mrd. $ in 2013).
  • Starbucks verarbeitete mehr als 1 Mrd. $ an mobilen Zahlungen im vergangenen Jahr.
  • Square verarbeitet 41 Mio. $ Zahlungen pro Tag.
  • Apple hat in iTunes über 500 Millionen mit Kreditkarten registrierte Nutzer und verarbeitete 16,5 Mrd. $ Umsatz im letzten Jahr.
  • Amazon bekommt hat doppelt so viele mobil einkaufende Besucher als jede andere Shop.

 

Infografik mit aktuellen Vorhersagen und Trends im Bereich Mobile Payments

Aktuelle Vorhersagen und Trends bei Mobile Payments

Quelle: Open Mobile Media

 

Wie schätzen Sie die Entwicklungen bei uns ein und wie sehen Sie die gegenwärtige und zukünftige Rolle der Finanzdienstleister dabei?

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Geben Sie die erste Bewertung ab

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Newsletter

Anzeige

120x600 Weihnachten