Aktuelle Entwicklungen der Blockchain-Technologie

Lesenswertes über Banking KW 18-2018

Der Rückblick auf die wichtigsten internationalen Themen und Trends der Finanzwoche hat diesmal das Thema Blockchain-Technologie und deren Umsetzung zum Schwerpunkt.

Internationale Banking Top News und Trends

Internationale Top News und Trends rund ums Banking und Finanzdienstleistungen.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Eine kürzlich veröffentlichte Studie legte offen, dass 90 Prozent aller Blockchain-Projekte scheitern. Das sagt jedoch nichts über das Potential dieser Technologie aus, Unternehmen und ganze Branchen zu verändern. Ob eine solche Veränderung wirklich disruptiv sein wird, steht dabei auf einem ganz anderen Blatt.

Partner des Bank Blogs

Crealogix ist Partner des Bank Blogs

Was tut sich bei der Blockchain-Technologie

Gerade im Banking ist Blockchain ein aktuelles Topthema. Speziell im Finanzdienstleistungsbereich gibt es zahlreiche interessante Einsatzgebiete, aber auch Risiken. Tatsache ist, dass alle bedeutenden Geschäfts- und Zentralbanken die Entwicklung der Blockchain-Technologie genau verfolgen, bzw. sich aktiv daran beteiligen. Und auch die Aufsichtsbehörden stehen in den Startlöchern, um gegebenenfalls regulierend einzugreifen.

Sechs wichtige Aspekte für Blockchain-Projekte

Die Finanzbranche prüft intensiv die Möglichkeiten von Blockchain und Distributed Ledger Technologien. Wir stehen aktuell in vielen Bereichen an der kritischen Schwelle der konkreten Umsetzung.

Immer mehr Beispiele zeigen, wie eine erstes Proof-of-Concept in die konkrete Implementierung eines produktiven Systems überführt werden kann. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, was die Banken von den Technologien brauchen und wollen und welche Prioritäten sie setzen. Dabei zeigen sich sechs wesentliche Faktoren, die die Finanzdienstleistungsbranche in den kommenden Monaten berücksichtigen muss:

  1. Interoperabilität,
  2. Ressourcen,
  3. Technologie,
  4. Verbreitungsgrad,
  5. Vertrauen und – last but not least –
  6. Der Business Case.

Mehr dazu hier: Blockchain evolution – where next for Distributed Ledger Technology?

Blockchain: Plattform der Zukunft?

Ungeachtet der großen Anzahl von Blockchain- und Distributed-Ledger-Pilotierungen gibt es immer noch eine große Anzahl von Herausforderungen, die bei der Umsetzung in konkrete Anwendungen überwunden werden müssen.

Neben der Skalierbarkeit sind dies vor allem die Integration und die Interoperabilität, um eine breite Anwendung der Blockchain-Technologie zu realisieren.

Um diese Herausforderungen zu meistern, setzen große Konzerne wie IBM, Accenture und eine wachsende Zahl von Start-ups weiterhin auf Innovationen und neue Anwendungsfälle für diese Technologie. Eines dieser interessanten und vielversprechenden Angebote, das kürzlich angekündigt wurde, ist das Blockchain Gateway, das von einem Amsterdamer Start-up gestartet wurde und eine einfach zu bedienende, hoch skalierbare, sichere und offene Integrationsplattform zum Ziel hat.

Mehr dazu hier: The Blockchain Gateway: unchain the future

Anwendungsmöglichkeiten der Blockchain-Technologie

Viele denken bei Blockchain immer noch vor allem an Kryptowährungen. Doch es gibt unzählige darüber weithinausgehende Anwendungsszenarien. Viele Geldinstitute stellen sich jedoch die Frage: Woher weiß ich, dass Blockchain das Richtige für mein Geschäft ist? Die Antwort darauf liegt in den konkreten Geschäftszielen. Wenn Transparenz, Risikoreduzierung, effiziente Prozesse oder Datenanwendungen im Mittelpunkt des Geschäftsmodells stehen, ergeben sich aus der Blockchain-Technologie viele konkrete Möglichkeiten.

Mehr dazu hier: The Future of Blockchain, and How It Goes Over Cryptocurrency

Weitere interessante Themen der Finanzwoche

Neben Blockchain gab es noch weitere interessante Beiträge:

Sind Filialkunden zufriedener als Digitalkunden?

Banken und Sparkassen investieren derzeit viel Geld, um ihren Kunden jenseits der Bankfilialen attraktive Services online oder mobil anzubieten. Parallel werden in vielen Instituten Filialen geschlossen. Nun zeigt eine Studie (für die USA), dass Kunden, die in digitale Kanäle gewechselt sind, unzufriedener sind als solche, die weiterhin Filialen aufsuchen.

Mehr dazu hier: Digital-only bank customers less satisfied than branch users

Kreditinstitute müssen Finanzverwaltung einfacher Machen

Die Verwaltung ihrer Finanzen ist für die meisten Verbraucher eines der größten Problembereiche. Es fehlen vielfach Wissen, Zeit und wohl auch Lust. Dennoch haben nur wenige Finanzorganisationen einen Weg gefunden, ihren Kunden einen umfassenden und leicht zugänglichen Einblick zu ermöglichen. Infolgedessen besteht für Banken und Sparkasse eine große Chance darin, entsprechende Finanz-Tools für die Massen zu entwickeln. Künstliche Intelligenz könnte dabei einen wesentlichen Anteil haben.

Mehr dazu hier: Banking Must Provide AI-Based Financial Wellness Tools

Fünf Wege zu mehr Vertrauen

10 Jahre sind seit der Finanzkrise vergangen und es stellt sich die Frage, ob es den Instituten in diese Zeit gelungen ist, das verlorengegangene Vertrauen der Kunden zurückzugewinnen. Einer aktuellen Untersuchung zufolge scheint – nach fünf Jahren der Erholung – eine erneute Bewährungsprobe bevorzustehen. Die Autoren der Studie haben fünf Schlüsselbereiche identifiziert, an denen Banken arbeiten sollten.

Mehr dazu hier: Five ways financial services organizations can build trust

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 2 Bewertung(en)

Bank Blog Newsletter abonnieren und keinen Trend mehr verpassen!

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren