Chancen und Risiken der Blockchain-Revolution

Wie Blockchain die Finanzwelt aus Verbrauchersicht ändern wird

Blockchain-Technologie hat das Potenzial für eine branchenübergreifende Revolution. Dabei gibt es Chancen, aber auch Risiken. Eine Studie untersucht dies aus Perspektive der Konsumenten.

Studien und Research zu Trends und Entwicklungen zum Einsatz von Technologie in der Finanzdienstleistung

Technologie ist nicht erst seit der Digitalisierung ein wichtiger Faktor für Finanzdienstleister. Im Bank Blog finden Sie Studien zu den wichtigsten Trends und Entwicklungen.
© Shutterstock

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Partner des Bank Blogs

Adorsys ist Partner des Bank Blogs

Bislang wissen nur elf Prozent der Verbraucher in Deutschland was Blockchain „in etwa“ bedeutet, auch wenn 22 Prozent ihn schon einmal gehört haben. Doch besonders die traditionellen Banken sollten sich umgehend mit dieser Technologie auseinandersetzen, um nicht überrollt zu werden. Blockchain-Technologien haben das Potential die Branche zu revolutionieren. Durch ihr Wesen bietet sie nicht nur Chancen, sondern bedroht auch bestehende Strukturen und lässt diese möglicherweise obsolet werden. Die Abschätzung der konkreten Gefahren und der Bedeutung für Unternehmen gestaltet sich allerdings aus unterschiedlichen Gründen als schwierig.

Blockchain-Potential aus Verbrauchersicht

Eine Studie von YouGov hat nun das Potential aus Verbrauchersicht untersucht. Dazu wurden Inhalte einer Datenbank, für die im Jahresverlauf 70.000 Deutsche kontinuierlich repräsentativ befragt werden mit einer zusätzlichen bevölkerungsrepräsentativen Befragung von 2.000 Personen kombiniert.

Inhaltlich geht die Untersuchung auf folgende Fragestellungen ein:

  • Welche Ansprüche von Kunden an Bankgeschäfte erfüllt die Blockchain besser als herkömmliche Anbieter?
  • Was bedroht Player in der Finanzwelt aufgrund der Blockchain-Technologie?
  • Wie ist die Bekanntheit von Blockchain insgesamt?
  • Welche Chancen müssen traditionelle Banken nutzen?

Vorteile der Blockchain

Hohe Schnelligkeit, Transparenz und Sicherheit sowie niedrige Transaktionskosten sind die Pluspunkte von Blockchain. Vereinfacht ausgedrückt ist darunter eine Software-Architektur zu verstehen, die Prozesse in einer neuartigen Infrastruktur programmiert und automatisiert verarbeitet. Zahlungsabwicklungen sind ein prädestiniertes Anwendungsfeld für die Blockchain. Denn 84 Prozent der Deutschen ist bei Überweisungen der Schutz vor Angriffen Dritter wichtig, gefolgt von geringen Kosten und der Bestimmung über Datenverwendung (je 70 Prozent) sowie Schnelligkeit (60 Prozent). Dies sind zugleich die Vorteile der Blockchain-Technologie.

Chancen für etablierte Institute

„Sobald die Blockchain-Technologie aufgrund ihrer Vorteile immer mehr Anwendung und Anwender findet, kommt eine Revolution ins Rollen, die möglicherweise etablierte Anbieter in ihrer Existenz bedroht“

Markus Braun, YouGov

Veränderungen gehen stets einher mit Widerstand und Verunsicherung – ein Punkt, den sich die etablierten Institute auf zwei Arten zu Nutze machen können:

  • Einerseits indem sie ihre Rolle als verlässlicher, vertrauter Partner nutzen, um die Zukunftstechnologie leicht verständlich zu kommunizieren und den Verbraucher wirklich abzuholen statt ihn zu überfordern. Schließlich wollen 48 Prozent der Deutschen möglichst wenig technisches Know-how bei Überweisungen anwenden müssen. Gleichzeitig ist es jedem Zweiten wichtig, zu wissen, was hinter den Transaktionen passiert. Zudem setzt mehr als jeder dritte Blockchain-Kenner auf bekannte Finanzdienstleister, was den Markteinstieg für Start-Ups erschwert.
  • Andererseits können die traditionellen Finanzinstitute die Nachteile der Blockchain-Technologie als eigene Vorteile nutzen. So ist beispielsweise gerade bei der Altersgruppe 55plus der persönliche Kontakt wichtig. Ein Wunsch, der mehr für eine Filialbank spricht.

Zur Bezugsmöglichkeit der Studie gelangen Sie über Laterpay.

Sind Sie schon Premium-Leser?

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zur Studie. Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Jetzt kaufen für 1,95EUR

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 5 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und ist der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren