Acht Fehler, die Ihre Bank in den Untergang führen können

Erfolgsstrategien in Zeiten der Veränderung

Missmanagement in Banken in Zeiten der Veränderung

In Zeiten der Veränderung gibt es besondere Herausforderungen aber auch Stolperfallen für das Management
© Shutterstock

Wohl kein Bank- oder Sparkassenvorstand wird ernsthaft abstreiten, dass sich der Markt für Finanzdienstleistung in einer Phase des Umbruchs befindet. Doch wird auch überall richtig reagiert? Überprüfen Sie anhand von acht Punkten, ob Ihr Institut richtig handelt.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Die Führung eines Finanzinstituts ist heute anspruchsvoller als jemals zuvor: Kunden, Mitarbeiter und die anderen Stakeholder erwarten Sicherheit in einer Welt, die sich teilweise dramatisch verändert und in der Prognosen zunehmend schwieriger geworden sind. Die Fähigkeit, Veränderungen zu antizipieren und Orientierung zu geben wird immer mehr zu einer wichtigen Führungseigenschaft.

Partner des Bank Blogs

Horváth & Partners ist Partner des Bank Blogs

Wer zu spät kommt…

… den bestraft das Leben lautete der berühmte Satz von Michail Gorbatschow kurz vor dem Zusammenbruch der DDR. Auch in der Wirtschaft gilt: Wer sich nicht verändert, verschwindet!

Gerade Banken, die sich von jeher mit Innovationen und Veränderungen schwer tun, müssen aufpassen, Wandel und Veränderung rechtzeitig zu erkennen und angemessen darauf zu reagieren. Und dass die Veränderungen zahlreich, vielschichtig und herausfordernd sind, wird wohl hoffentlich niemand aus der Finanzbranche ernsthaft bestreiten.

Anzeige

Fintech-Revolution Konferenz für Finanztechnologie 2019

Acht Fehler im Umgang mit Veränderungen

Burkhard Schwenker und Mario Müller-Dofel haben in ihrem Buch „Gute Führung“ acht zentrale Fehler beschrieben, die zeigen, dass Unternehmen nicht mit Veränderungen umgehen können.

Auch für Banken und Sparkassen besteht diese Gefahr. Klicken Sie auf das Bild um zu den acht Fehlern zu gelangen, die Ihr Institut in den Ruin führen können, sofern sie nicht vermieden werden.

Acht Management-Fehler, die ein Unternehmen ruinieren können

Klicken Sie auf das Bild um acht zentrale Management-Fehler beim Umgang mit Veränderungen kennen zu lernen, die Ihre Bank oder Sparkasse in die Krise führen können.
© Shutterstock

Wie gehen Ihr Institut, Ihr Vorstand, Ihre Führungskraft, Ihre Kollegen mit den aktuellen Veränderungen um? Erkennen Sie einen oder mehrere der genannten Fehler? Kennen Sie noch weitere Fehler?

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 4 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wir freuen uns, dass Sie den Bank Blog schätzen. Die hohe Qualität der Beiträge weiterhin sicherzustellen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Qualität kostet jedoch Geld und kann nicht nur über Werbung finanziert werden. Sie können uns unterstützen, indem Sie ein Premium Abonnement des Bank Blogs abschließen. Damit sind zahlreiche Vorteile für Sie verbunden, u.a. freier Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten, Werbefreiheit und schnellere Ladezeiten. Und Sie tragen dazu bei, dass wir den hohen Anspruch an unsere Arbeit auch in Zukunft halten können. Vielen Dank!

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren