Anzeige

Strategische Finanzplanung im Private Banking der Sparkassen

Zehn Erfolgsfaktoren für das Bankgeschäft

0

Weichenstellung für eine erfolgreiche Zukunft

Erfolgsfaktoren für Banken, Sparkassen und andere Finanzinstitute im Wettbewerb

Konkurrenzkampf

Fast alles, was man von Banken und Sparkassen in der Öffentlichkeit hört, ist negativ: Vertrauenskrise, Mitarbeiterabbau, schlechte Beratung, hohe Risiken oder Gehaltsexzesse. Dabei geht es um die Zukunft. Was sollten die Finanzinstitute tun?

Schwierige Zeiten für Banken und Sparkassen

Banken und Sparkassen stehen in einem immer härter werdenden Wettbewerb. Die Kunden werden zunehmend kritischer und wechselbereiter, das Kundenvertrauen ist im Zuge der Finanzkrise verloren gegangen, neue Wettbewerber machen den angestammten Platzhirschen das Leben schwer, das Neugeschäft ist in fast allen Bereichen rückläufig und die Margen schwinden auch im Bestandsgeschäft. Nachhaltiges Wachstum und kontinuierlich fließende Erträge werden immer mehr zur Ausnahme oder finden nur noch in lukrativen Nischen statt.

Was muss eine Bank oder Sparkasse tun, um langfristig und nachhaltig erfolgreich zu sein? Welche Themen sind aus strategischer wie aus operativer Sichtweise besonders zu beachten?

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter
Nur wenn die Kunden zufrieden ist, kann eine Bank oder Sparkasse langfristig selbst erfolgreich sein

Zufriedene Kunden – Erfolgreiche Bank

10 Erfolgsfaktoren

Aus der Vielzahl von Berichten, Studien und Veröffentlichungen zu diesem Thema, vor allem aber aus meiner persönlichen über dreißigjährigen Bankerfahrung, habe ich versucht, die wesentlichen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft in den folgenden zehn Erfolgsfaktoren zusammenzufassen:

  1. Kunden- und Vertriebsorientierung als oberste Maxime.
  2. Eine überzeugende, langfristig orientierte Strategie, die nicht nur im Denken der Führungskräfte und Mitarbeiter verankert ist sondern auch in deren Handeln und die durch ihre konsequente Umsetzung dazu beiträgt, die gesteckten Ziele nachhaltig zu erreichen.
  3. Ein marktgerechtes Leistungsangebot, das einen Mehrwert für die Kunden bietet sowie die Integration der verschiedenen Vertriebskanäle (insbesondere Filiale, Online und Mobile).
  4. Eine starke, dabei konsistente und transparente Führung, welche überzeugend die notwendige Ausgewogenheit zwischen operativem Tagesgeschäft und strategischer Zukunftssicherung berücksichtig.
  5. Eine veränderungsoffene, außen-orientierte Kultur um neue Entwicklungen und Herausforderungen im Wettbewerb frühzeitig zu antizipieren und proaktiv in eigene Wettbewerbsvorteile umsetzen zu können.
  6. Klare Kunden-, Ergebnis- und Wachstumsziele, ein auf die Ziele abgestimmtes Anreiz-System für Führung und Mitarbeiter sowie ein effektives Controlling zur Überprüfung der Zielerreichung.
  7. Die Bereitschaft, in Qualität und Weiterentwicklung der Mitarbeiter zu investieren.
  8. Effiziente Prozesse bei gleichzeitiger Konzentration auf die Kernaktivitäten und Optimierung der Fertigungstiefe durch konsequente Auslagerung.
  9. Eine ausgeprägte Risikokultur und die notwendigen Werkzeuge zur Risikosteuerung.
  10. Eine Erlös- und Kostenstruktur, die zum gewählten Geschäftsmodell passt, insbesondere eine ausgewogenes Verhältnis zwischen Provisions- und Zinseinnahmen sowie zwischen fixen und variablen Kosten.

Stellen Sie sich selbst und Ihr Haus auf den kritischen Prüfstand! Erfüllen Sie alle Punkte? Was möchten Sie verändern oder verbessern, um noch erfolgreicher zu werden?

Sind Sie bereit für eine erfolgreiche Zukunft?

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Geben Sie die erste Bewertung ab

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anzeige

Mit Amazon Echo die intelligente Sprachsteuerung von Alexa nutzen

" type="text/javascript">