Anzeige

Zukunftssichere Zahlungslösungen durch SIX Payment Services

Wie Social Media das Kaufverhalten verändert – Infografik

1

Auswirkungen und Effekte von Social Media und Empfehlungen

Social Media verändert das Kaufverhalten von Konsumenten

Neues Kaufverhalten

Soziale Medien verändern nicht nur die Kommunikation und das Miteinander von Menschen, sondern auch das Konsumverhalten. Die heute vorgestellte Infografik gibt spannende Einblicke in die Auswirkungen von Likes und Shares.

Social Media verändert

Darüber, dass soziale Medien nicht mehr nur ein Trend sind, sondern sich vielmehr in unserem Leben fest etabliert haben, kann es eigentlich auch für Banken und Sparkassen keine Zweifel mehr geben. Diskutiert wird jedoch auch von professionellen Social Media Experten immer noch über die Auswirkungen und insbesondere über den ROI. Gerade bei Banken gibt es immer noch den einen oder anderen, der Social Media weniger als Vertriebskanal und mehr als Kommunikationskanal begreift. Dabei ist es beides.

Auswirkungen und Effekte

Eine umfassende Studie hat sich mit den Auswirkungen und Effekten von Social Media und Empfehlungen bei Kaufentscheidungen beschäftigt. Nähere Hinweise finden Sie Im Studienteil unter „Einfluss von Social Media auf das Kaufverhalten.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Die folgende Infografik fasst wesentliche Erkenntnisse der Studie zusammen:

Infografik über das durch soziale Medien veränderte Kaufverhalten von Konsumenten

Social Media verändert Kaufverhalten

 

Fazit

In Zeiten, in denen Transparenz eingefordert wird, ist es kein Wunder, dass Kunden nicht nur Preise sondern auch Service- und Beratungsqualität als messbare und nachvollziehbare Kriterien für Kaufentscheidungen heranziehen

Social Media und Bewertungen gewinnen daher auch für die Finanzbranche rasant an Bedeutung. Die Banken sind dabei bislang im Hintertreffen, bieten Sie doch den Kunden im Gegensatz zu Amazon & Co noch keine Bewertungsmöglichkeiten an. Unabhängige Portale wie Whofinance, Multator, mybankrating und andere versuchen in diese Lücke zu stoßen und Plattformen zur Bewertung von Finanzdienstleistern zu etablieren.

Für die Banken wird es somit höchste Zeit, in diesem Bereich eigene integrierte Strategien zu entwickeln.

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Geben Sie die erste Bewertung ab

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

1 Kommentar

  1. … „dass Kunden nicht nur Preise sondern auch Service- und Beratungsqualität als messbare und nachvollziehbare Kriterien für Kaufentscheidungen heranziehen“… und letztendlich ihr Bauchgefühl entscheiden lassen ;-)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anzeige

Mit Amazon Echo die intelligente Sprachsteuerung von Alexa nutzen