Wachstum von Robo Advice übertrifft Erwartungen

Eine Milliarde bis Jahresende möglich

Robo Advice ist ein anschauliches Beispiel, wie die Digitalisierung bestehende Finanzangebote verändert. Neue Analysen zeigen, dass das Wachstum schneller verläuft als noch vor kurzem erwartet.

Digitale Vermögensverwaltung

Digitale Robo Advisor eröffnen neue Horizonte für die Vermögensverwaltung.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Robo Advice ist ein Trend, Geld- und Vermögensanlagen oder sogar ganze Vermögensverwaltungen zu digitalisieren. Mit Matthias Hübner, Partner und Experte für Asset Management bei Oliver Wyman, habe ich Anfang des Jahres dazu ein Interview geführt, in dem wir über die Potentiale und Erfolgsfaktoren für Robo Advice im deutschen Markt und die Rolle der Banken gesprochen haben. Kernaussagen waren unter anderem, dass ein beachtliches Marktpotential bestehe und bis Ende 2017 nahezu alle Banken, Asset Manager oder Versicherungen über entsprechende Lösungen in ihrem Sortiment verfügen werden.

Partner des Bank Blogs

Horváth & Partners ist Partner des Bank Blogs

Robo Advice Volumen übertrifft Erwartungen

„Wenn der Wachstumstrend sich so fortsetzt, könnte noch vor Jahresende die Schallmauer von einer Milliarde Euro verwaltetem Vermögen durchbrochen werden.“

Matthias Hübner, Oliver Wyman

Nun hat Oliver Wyman seine damalige Marktanalyse aktualisiert und stellt fest, dass die Erwartungen in Bezug auf Wachstum und Bedeutung von Robo Advice deutlich nach oben anzupassen sind. Betrug die Schätzung der Assets under Management, die Robo Advisor verwalten damals noch 500 Mrd. US-Dollar bis 2020 so wird nun ein Wachstum auf rund 1 Bio. US-Dollar bis 2021 erwartet.

Volumen Robo Advice bis 2021

Hohes weltweites Wachstum von Robo Advice bis 2021.

Und auch für Deutschland wurde die Prognose deutlich angehoben: Von 22 Mrd. US Dollar bis 2020 auf 42 Mrd. US Dollar bis 2021.

Anzeige

Fintech-Revolution Konferenz für Finanztechnologie 2019
Entwicklung Robo Advice in Deutschland bis 2021

Die derzeit mehr als 30 Anbieter für Robo Advice in Deutschland weisen ein hohes Wachstum auf.

Banken pushen Robo Advice

Hierzulande wird das Wachstum von Robo Advice vor allem durch den Markteintritt der führenden Banken befeuert, die mit eigenen Angeboten an den Start gehen. Aber auch die großen Asset Manager und Versicherer haben das Geschäft für sich entdeckt. Neben den Privatkunden als klassischer Zielgruppe werden auch Arbeitgeber als Multiplikatoren für den Vertrieb von Mitarbeiter-Finanzprodukten an Bedeutung gewinnen. Zudem bietet die Verwaltung institutioneller Gelder mit Hilfe von digitalen Lösungen mittelfristig großes Potential.

PSD2 bietet Chancen auch für Robo Advice

Mit der Einführung von PSD2 wird eine stärkere Verzahnung der verschiedenen Finanzprodukte erwartet, die ein Kunde nutzt. Damit bietet sich auch die Chance, Robo Advisor stärker in das Finanzmanagement der Kunden zu integrieren, zum Beispiel durch eine direkte Verbindung mit dem Girokonto oder anderen Sparprodukten.

Gebremst wird das Wachstum allerdings durch eine unverändert starke Zurückhaltung der Deutschen, wenn es um die Nutzung digitaler Angebote allgemein und Risiken bei der Finanzanlage im Speziellen geht. Auch stehe der Beweis noch aus, dass Robo Advisor verglichen mit traditionellen Portfoliomanagern auch bei fallenden Kursen die besseren Vermögensverwalter sind.

 

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 7 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wir freuen uns, dass Sie den Bank Blog schätzen. Die hohe Qualität der Beiträge weiterhin sicherzustellen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Qualität kostet jedoch Geld und kann nicht nur über Werbung finanziert werden. Sie können uns unterstützen, indem Sie ein Premium Abonnement des Bank Blogs abschließen. Damit sind zahlreiche Vorteile für Sie verbunden, u.a. freier Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten, Werbefreiheit und schnellere Ladezeiten. Und Sie tragen dazu bei, dass wir den hohen Anspruch an unsere Arbeit auch in Zukunft halten können. Vielen Dank!

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren