Anzeige

SIX Payment Services ist Partner für zuverlässige Zahlungslösungen

Virtuelle Realität und Chatbots ersetzen den Menschen

0

Revolution der Kundenkommunikation durch innovative Technologien

Die Beziehung von Marken mit ihren Kunden wird sich rapide verändern. Neue technologische Möglichkeiten werden zunehmen die Mensch-zu-Mensch-Interaktionen reduzieren. Die Zukunft gehört Virtueller Realität und Chatbots.

Aktuelle Trends, Studien und Research zum Thema Marketing

Marketing ist ein vielfältiger Themenbereich und gerade die Digitalisierung stellt die Verantwortlichen ständig vor neue Herausforderungen. Aktuelle Studien zu den wichtigsten Trends und Tendenzen finden Sie im Bank Blog.
© Shutterstock

Können virtuelle Erfahrungen die reale Kundenkommunikation von Unternehmen ersetzten? Oracle hat dies im Rahmen einer internationalen Studie untersucht. Ziel der Analyse war es, herauszufinden wie innovativ Unternehmen in ihren Vertriebs-, Marketing- und Service-Funktionen seien wollen, um Kunden eine bessere End-to-End-Erfahrung zu liefern. Dazu wurden 800 hochrangige Marketing- und Vertriebsmitarbeiter aus dem EMEA-Wirtschaftsraum befragt, wie der Einsatz neuer Technologien bis 2020 die Kundenkommunikation verändern wird. Wichtigstes Ergebnis: Mehr als drei Viertel der Befragten halten einen Ersatz der Mensch-zu-Mensch-Kommunikation durch Virtuelle Realität und Chatbots für wahscheinlich.

Kundenverhalten verändet sich

Die Interaktion zwischen Marken und ihren Kunden befindet sich im rapiden Wandel. Das Wachstum von sozialen, digitalen und mobilen Plattformen hat zu einer wachsenden Akzeptanz von Selbstbedienung geführt und verschiebt die Präferenzen bei der Marken-Interaktion.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Der Studie zufolge recherchieren vor der Kontaktaufnahme mit einem Unternehmen immer mehr Kunden selbst im Netz. Sie bevorzugen direkte Käufe und die Erledigung von Servicefragen, ohne Mitarbeiter einschalten zu müssen.

Virtuelle Realität und Chatbots sind im Kommen

Als Reaktion auf dieses veränderte Kundenverhalten suchen Unternehmen nach innovativen Technologien, um Kunden eine direkte und schnelle Möglichkeit zur Interaktion zu ermöglichen.

Rund 80 Prozent der Unternehmen erwarten, bis 2020 Anwendungen aus dem Bereich Virtuelle Realität einzusetzen, um die Kundenerfahrung (Customer Experience) zu steigern. Rund ein Drittel haben entsprechende Technologien bereits im Einsatz.

Zudem wollen 80 Prozent der Unternehmen bis 2020 in ihrem Kundenservice Chatbots (computergesteuerte und textbasierte Dialogsysteme) einsetzen. 36 Prozent haben dies bereits umgesetzt.

Fast die Hälfte der Befragten haben bereits heute Automatisierungstechnologien in Vertrieb, Marketing und Kundenservice eingeführt, weitere 40 Prozent planen dies bis 2020.

Daten weiterhin größte Herausforderung

Trotz der klaren Bekenntnis zu technologischer Innovation im Kundenkontakt stehen viele Unternehmen vor der Aufgabe, ihr Datenmanagement entsprechend anzupassen. Vor allem die Vereinheitlichung, Organisation und Verarbeitung der wachsenden Menge an Kundendaten setzt derzeit noch Grenzen, den Kunden zu verstehen, um eine personalisierte Erfahrung liefern zu können.

  • 60 Prozent der Unternehmen beziehen derzeit keine sozialen oder CRM-Daten in ihren Kundenanalysen ein.
  • 41 Prozent stimmen zu, dass eine intelligentere Analyse von Kundendaten den größten Einfluss auf die Kundenerfahrung haben wird.
  • 42 Prozent sammeln bereits viele Daten aus verschiedenen Quellen, sind aber nicht in der Lage, daraus entsprechende Kundeneinblicke zu gewinnen.

In diesem Bericht wird erörtert, wie Technologieinnovationen das Kundenverhalten und ihre Beziehungen zu Marken neu gestaltet haben. Es enthält auch eine Anleitung, wie man Schritt halten mit schnell ändernden Erwartungen.

Zum Downloadlink zur Studie (engl.) gelangen Sie über Laterpay.

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Viel günstiger als der Einzelkauf:

Alternativ zum Einzelkauf besteht die Möglichkeit, einen Zeitpass zu erwerben. Dieser ist wesentlich günstiger als ein Einzelkauf. Mit dem „Zeitpass Studien“ bekommen Sie vollen Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten der Studienrubrik.

Für weitere Informationen und Hintergründe lesen Sie bitte den ausführlichen Beitrag zu Laterpay.

Bei Fragen und Problemen zu/mit LaterPay hilft der Laterpay-Kundendienst, viele Fragen werden auch im Help Center beantwortet.

Jetzt kaufen für 1,49EUR

Jahrespass

1 Jahr Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit1 Jahr
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis98,75 EUR

Monatspass

1 Monat Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit1 Monat
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sichNach 1 Monat
Preis9,75 EUR
Kündigung Jederzeit kündbar

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 2 Bewertung(en)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kostenloser Newsletter für aktuelle Banking Trends

Für mehr Informationen hier klicken

Anzeige

Mit Amazon Echo die intelligente Sprachsteuerung von Alexa nutzen

" type="text/javascript">