Unternehmen schöpfen Potential der Cloud nicht aus

Schwierigkeiten bei der Implementierung

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Viele Firmen schöpfen das Potenzial der Cloud nicht aus. Dabei wissen sie um die Relevanz der Technologie: Sie ermöglicht agileres, risikofreieres Arbeiten. Manager, die die Technologie umfassend nutzen wollen, stehen indes vor Schwierigkeiten. Das zeigt eine neue Studie.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Technologie und IT

Technologie ist nicht erst seit der Digitalisierung ein wichtiger Faktor für Finanzdienstleister. Im Bank Blog finden Sie Studien zu den wichtigsten Trends und Entwicklungen.

Partner des Bank Blogs

Cognizant ist Partner des Bank Blogs

Auf wichtige Daten von überall zugreifen, sie von München wie von den Balearen aus bearbeiten: Das klingt flexibel, das klingt agil. Macht eine lokale Datenbank einmal schlapp, sind die Daten an vielen anderen Orten noch gesichert. Die Vorteile einer cloudbasierten Speicherung sind offensichtlich.

Doch ein Cloud-System sollte besonders geschützt werden, und selbst Manager, die die Technologie umfassend nutzen möchten, stehen bei ihrer Implementierung noch vor Schwierigkeiten. Das zeigt eine aktuelle Studie der Unternehmensberatung Accenture, die weltweit 750 IT- und Business-Experten nach ihrer Meinung zur Cloud-Nutzung befragte.

Dabei zeigt sich, dass lediglich 37 Prozent der Unternehmen den vollen Wert ihrer Cloud-Investitionen nutzen würden. In Europa liegt der Wert sogar nur bei 33 Prozent. Immerhin: Ein Anstieg von zwei Prozent im Vergleich zur selben Untersuchung im Jahre 2018.

Durchwachsene Zufriedenheit

In der Studie gaben 45 Prozent (in Europa 42) der leitenden Business- und IT-Experten an, mit ihren Resultaten aus der Cloud-Nutzung sehr zufrieden zu sein. Ein Anstieg von einem Prozent gegenüber 2018. 29 Prozent (Europa: 28) hingegen seien zuversichtlich, dass die Cloud-Migration ihres Unternehmens den erwarteten Wert zum geplanten Zeitpunkt liefern werde.

Darüber hinaus zeigt die Erhebung, dass 46 Prozent der Unternehmen, die umfassend in die Cloud migriert sind, zufriedener mit ihrem Ergebnis sind und die erwarteten Vorteile nutzen können. Firmen, die sich auf einzelne Bereiche der Cloud-Nutzung beschränkt haben, teilen diese Zufriedenheit nicht im selben Maße.

Relevanz der Cloud kein Geheimnis

Manager wissen um die Relevanz der Cloud. Ist sie von einer fähigen IT gut geschützt, ermöglicht sie agiles, risikofreieres Arbeiten: 79 Prozent (in Europa: 75) der befragten Führungskräfte sehen sie als ein Mittel, um Unsicherheiten im Unternehmen zu mindern und Risiken zu senken. Außerdem betrachten 87 Prozent (Europa: 77) die Cloud als eine entscheidende Komponente, um nachhaltiger zu werden.

Eine Cloud-basierte Transformation biete Unternehmen somit gute Möglichkeiten, ihre Geschäftsmodelle neu zu strukturieren, das Fachwissen und die Kreativität ihrer Mitarbeiter freizusetzen, ihre Nachhaltigkeitsbemühungen zu verstärken und einen neuen Stakeholder-Wert zu schaffen.

Mit diesen Punkten hadern die Entscheider

Welche Faktoren halten Unternehmen davon von ab, ihre Ziele mit der Cloud-Technologie voranzutreiben? 54 Prozent der CEOs nennen „mangelnde Expertise“ an erster Stelle. Darauf folgen „Sicherheits- und Compliance-Risiko“ mit 46 Prozent, „Legacy Infrastruktur & Ausweitung der Anwendungen“ und „Diskrepanzen zwischen der IT und dem Geschäft“ mit jeweils 40 Prozent.

CEOs haben, das zeigt die Untersuchung, andere Bedenken und Eindrücke als Führungskräfte und hochrangige Unternehmensvertreter: 54 Prozent der CEOs sind überzeugt, dass ihr Unternehmen cloudbasierte Initiativen zum geplanten Zeitpunkt erfolgreich umsetzen wird. Nur 34 Prozent der CIOs und 28 Prozent der CFOs diese Meinung teilen.

Vier Schlüsselbereiche für die erfolgreiche Cloud-Transformation

Um das Potenzial von Cloud-Technologien auszuschöpfen, empfehlen die Studienautoren, neue Arbeitsweisen anzunehmen, auf neue Betriebsmodelle umzustellen sowie Rollen und Fähigkeiten zu entwickeln. Dazu wurden vier Schlüsselbereiche definiert:

  1. Ökonomische Szenarien
  2. Personalmanagement und Kulturwandel
  3. Daten und Künstliche Intelligenz
  4. Erfolgversprechende Partnerschaften

1. Ökonomische Szenarien

Entwicklung einer Cloud-Strategie, mit deren Hilfe, Umsatz- und Kosteneffizienzmöglichkeiten identifiziert werden können. Für eine einheitliche Strategie sollten die Ziele von allen Führungskräften des Unternehmens aufeinander abgestimmt werden.

2. Personalmanagement und Kulturwandel

Einführung neuer Programme zur Qualifikations- und Talentförderung sowie eines Arbeitsmodells, dass den angepassten Bedürfnissen in der Zusammenarbeit der Mitarbeiter entspricht.

3. Daten und Künstliche Intelligenz

Aufbrechen von unternehmensinternen Daten-Silos in überholten Systemen.

4. Erfolgsversprechende Partnerschaften

Kostensensible Zusammenarbeit über Unternehmensgrenzen hinweg kann einfach durch die Cloud ermöglicht werden. Strategische Partner können dabei helfen, das Portfolio eines Unternehmens zu schärfen.

Vier Punkte, an denen es für Manager anzusetzen gilt. Das Cloudsystem ist die Zukunft, so viel steht fest. Modernisierungen sind ohne diese Technologie nicht zu machen. Das wissen die Unternehmen.

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Über den Autor

Jannik Wilk

Jannik Wilk ist als freiberuflicher Redakteur für Der Bank Blog tätig. Er ist freier Journalist und Student in Heidelberg.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 3 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren