Steigende IT-Komplexität als Herausforderung für die Finanzbranche

Neue Kanäle erschweren die Kontrolle

Im Zuge der Digitalisierung steigen die Anforderungen an die IT-Systeme der Banken. Unter anderem erhöhen neue Kanäle deren Komplexität. Dies wird zunehmend zu einem Problem für die Institute.

Aktuelle Trends, Studien und Research zur Digitalsierung im Bereich Finanzdienstleistung

Der Trend zur Digitalisierung hat unseren Alltag und die Unternehmenswelt nachhaltig verändert. Banken und Sparkassen werden später als andere Branchen erfasst, aber nicht weniger heftig. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu diesem wichtigen Thema.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Eine positive Kundenerfahrung wird immer mehr zum entscheidenden, neuen Differenzierungsmerkmal für Finanzdienstleister. Damit einher geht die Entwicklung neuer Kanäle, wie Mobile Banking oder Conversational Banking. Eine Folge ist eine steigende Komplexität der IT-Landschaft in Banken.

Partner des Bank Blogs

Schließen Sie eine Content Marketing Partnerschaft mit dem Bank Blog

Heute nutzt eine webbasierte oder mobile Finanz-Transaktion durchschnittlich 38 verschiedene Systeme oder Komponenten. Das sind 12 mehr als noch vor fünf Jahren. Ursache des Wachstums liegen u.a. in der schnellen Einführung neuer Technologien. Und der Trend setzt sich weiter fort.

Das Digital Performance Management Unternehmen hat 249 CIOs in der Finanzbranche zu aktuellen und zukünftigen Herausforderungen befragt. Demnach glauben drei Viertel der Befragten, dass die steigende IT-Komplexität es bald unmöglich machen wird, die digitale Performance effektiv zu kontrollieren.

Fluch des digitalen Fortschritts

54 Prozent der befragten CIOs wollen in den kommenden zwölf Monaten weitere Technologien einführen. Grund sind neue Anforderungen von Kunden, aber auch von Aufsichtsbehörden. Laut der Studie werden dann insbesondere Multi-Cloud-Lösungen (97 Prozent), Microservices (90 Prozent) und Container (88 Prozent) genutzt.

Doch bestehende Back-End-Anwendungen sind dafür nicht entwickelt und müssen für Cloud-native Architekturen umgestaltet werden. Die Kontrolle der Digitalen Performance und die effektive Überwachung der Kundenexperience wird angesichts der entstehenden komplexen Strukturen immer schwieriger.

Bereits jetzt verbringen IT-Teams 30 Prozent ihrer Zeit mit Performance-Problemen. Dies kostet den Unternehmen 3,8 Millionen US-Dollar jährlich.

76 Prozent der CIOs sagen, durch die Multi-Cloud wird es besonders schwierig und zeitaufwendig, den Einfluss von Cloud Services auf die User Experience zu kontrollieren und zu verstehen

  • 75 Prozent beklagen, dass die IT sehr viel Zeit für die Einführung des Monitorings verschiedener Cloud-Umgebungen benötigt, wenn sie neue Services installiert
  • 75 Prozent glauben, dass das Performance Monitoring von Microservices in Echtzeit beinahe unmöglich ist
  • 80 Prozent der CIOs in der Finanzbranche geben an, dass die Dynamik von Containern es sehr erschwert, ihren Einfluss auf die Anwendungsperformance zu verstehen

Künstliche Intelligenz zur Komplexitätsbeherrschung

76 Prozent der Befragten geben an, dass die IT unter zu großem Druck steht, die oft unrealistischen Erwartungen von Fachabteilungen und Anwendern zu erfüllen. 79 Prozent glauben, dass es immer schwieriger wird, die dafür benötigte Zeit und die entsprechenden Kapazitäten zu finden. 80 Prozent der CIOs finden es schwierig, aus den technischen Performance-Metriken den tatsächlichen Einfluss auf das Business abzuleiten.

Als Lösungsansatz, um die wachsende IT-Komplexität zu beherrschen, sieht die große Mehrheit (84 Prozent) Künstliche Intelligenz (KI). Möglich wird dies durch Tools zur automatischen Erkennung und Steuerung von IT-Umgebungen in Echtzeit sowie KI zur präzisen Entdeckung von Problemen, um die optimale Performance aus Nutzerperspektive zu gewährleisten.

Bereits 92 Prozent haben entsprechend KI-Lösungen installiert oder wollen diese in den nächsten 12 Monaten einsetzen.

Zur Bezugsmöglichkeit der Studie (engl.) gelangen Sie über Laterpay.

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Viel günstiger als der Einzelkauf:

Alternativ zum Einzelkauf besteht die Möglichkeit, einen Zeitpass zu erwerben. Dieser ist wesentlich günstiger als ein Einzelkauf. Mit dem „Zeitpass Studien“ bekommen Sie vollen Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten der Studienrubrik.

Für weitere Informationen und Hintergründe lesen Sie bitte den ausführlichen Beitrag zu Laterpay.

Bei Fragen und Problemen zu/mit LaterPay hilft der Laterpay-Kundendienst, viele Fragen werden auch im Help Center beantwortet.

Jetzt kaufen für 1,49EUR

Jahrespass

1 Jahr Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit 1 Jahr
Zugriff auf Alle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis 98,75 EUR

Monatspass

1 Monat Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit 1 Monat
Zugriff auf Alle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sich Nach 1 Monat
Preis 9,75 EUR
Kündigung Jederzeit kündbar

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 5 Bewertung(en)

Bank Blog Newsletter abonnieren und keinen Trend mehr verpassen!

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren