6 Schritte für ein besseres Greenwashing-Risikomanagement

Handlungsempfehlungen für Banken

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Greenwashing kann für Banken nicht nur teuer werden, sondern auch weitere schwerwiegende Folgen haben. Ein aktuelles Whitepaper zeigt, wie Banken in sechs Schritten ihr Greenwashing-Risikomanagement verbessern können.

Studien und Research zu strategischen Trends und Entwicklungen in der Finanzdienstleistung

Zahlreiche Trends und Entwicklungen sind von übergeordneter strategischer Bedeutung für Banken und Sparkassen. Im Bank Blog finden Sie Studien zu den wichtigsten strategischen Trends und Entwicklungen im Finanzbereich.

Partner des Bank Blogs

BehavioSec ist Partner des Bank Blogs

Greenwashing steht derzeit im Fokus der EU. Die Aufsichtsbehörden haben kürzlich eine gemeinsame Definition veröffentlicht und warnen vor den damit verbundenen Risiken. Gleichzeitig besteht in Banken europaweit Bedarf an einer verbesserten Risikobewältigung. Laut einer KPMG-Branchenbefragung zur Implementierung interner ESG-Maßnahmen gab nur etwa die Hälfte der Teilnehmer an, dass im Unternehmen Verfahren zur Erkennung, Vermeidung und Bewältigung von Risiken im Zusammenhang mit Greenwashing existieren. Häufig fehlen Definitionen von Greenwashing basierend auf Schwellenwerten oder quantitativen Messgrößen.

Erhebliche Risiken durch Greenwashing

Greenwashing kann für Banken schnell zu einem ernsthaften Problem werden. Neben Rechtsansprüchen aufgrund von Fahrlässigkeit, Vertragsverletzungen oder betrügerischen Falschdarstellungen bilden auch Klagen von Verbrauchern oder Druck von Aktivisten eine zunehmende Gefahr. Gerichtliche Verurteilungen können hohe Geldstrafen zur Folge haben. Schon Vorwürfe irreführender Nachhaltigkeitsangaben  – gerechtfertigt oder nicht  – führen mitunter zu erheblichem Reputationsverlust. In der Folge können erhebliche Umsatzeinbußen drohen.

Diesen Risiken gilt es gezielt vorzubeugen. Das effektive Management und Monitoring eigener Greenwashing-Gefahren ist indes angesichts zunehmender ESG-Berichterstattungspflichten komplex. Ein Whitepaper von KPMG zeigt, wie Finanzinstitute ihr Risikomanagement angesichts komplexer werdender ESG-Berichterstattungspflichten optimieren und Gefahren frühzeitig erkennen können.

6 Greenwashing-Handlungsfelder und -empfehlungen

Im Whitepaper werden sechs Handlungsfelder und -empfehlungen dargelegt:

  1. Verstehen Sie ihr Greenwashing-Risiko, angefangen bei regulatorischen und rechtlichen Faktoren über Marktfaktoren bis hin zu internen Faktoren.
  2. Einigen Sie sich auf Ihren Risikoappetit mit einem Fokus auf Grenzwerte und Überwachungsindikatoren.
  3. Schaffen Sie eine Governance-Struktur für Greenwashing-Risiken , von der Identifizierung über die Bewertung bis zur Berichterstattung.
  4. Setzen Sie auf Schulungen, Sensibilisierung und Kultur mit einem Fokus auf Werte, Richtlinien und bewährte Praktiken.
  5. Nutzen Sie neue Technologien mit Fokus auf KI-Tools, maschinellem Lernen und Predictive Analytics.
  6. Bereiten Sie sich auf Zwischenfälle mit Krisenmanagementplänen vor.

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Neu: Tagespass Studien
Sie wollen direkten Zugriff auf einzelne Studien, aber nicht gleich ein Premium-Abonnement abschließen? Dann ist der neue Tagespass Studien genau das richtige für Sie. Mit ihm erhalten Sie für 24 Stunden direkten Zugriff auf sämtliche Studienquellen.

>>> Tagespass Studien kaufen <<<


Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren