Robo Advice bietet hohes Potential für Banken

Neue Geschäftsmodelle durch FinTech und Technologie

FinTechs und neue Technologien verändern etablierte Geschäftsmodelle im Banking. Robo Advice ist dafür ein anschauliches Beispiel. Die etablierten Banken und Sparkassen sollten sich mit eigenen Angeboten darauf einstellen.

Aktuelle Trends, Studien und Research zur Digitalsierung im Bereich Finanzdienstleistung

Der Trend zur Digitalisierung hat unseren Alltag und die Unternehmenswelt nachhaltig verändert. Banken und Sparkassen werden später als andere Branchen erfasst, aber nicht weniger heftig. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu diesem wichtigen Thema.
© Shutterstock

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Partner des Bank Blogs

PriceHubble ist Partner des Bank Blogs

Geld- und Vermögensanlage stehen vor einer grundlegenden Transformation des damit verbundenen Geschäftsmodells. Getrieben wird dieser Wandel durch die zunehmende Automatisierung in der Kundenberatung und der Vermögensverwaltung. Automated Advice genießt zunehmende Beliebtheit bei den Kunden und digitale, Algorithmus-getriebene Lösungen sind dabei, sich zu einem Kernangebot im Anlagegeschäft zu entwickeln. Darunter fallen online oder mobil angebotene automatisierte Portfoliomanagement- und Finanzplanungsdienste wie Smart Trading oder Robo Advice sowie die damit verbundenen Folgedienstleistungen.

Ein Whitepaper von Capgemini Consulting stellt den Trend anhand verschiedener Analysen dar und stellt Handlungsoptionen für traditionelle Banken und Asset Manager vor.

Hohes Potential für Automated Advice

Digitale Anlage- und Beratungslösungen bieten demnach ein enormes Wachstumspotenzial in den nächsten Jahren. Immerhin 61 Prozent der vermögenden Kunden in Europa können sich vorstellen, zumindest einen Teil ihres Vermögens von einem Automated-Advice-Service verwalten zu lassen. Während heute nur rund eine Mrd. Euro in Automated-Advice-Lösungen in Deutschland investiert sind, wird bis zum Jahr 2021 ein Marktpotenzial von 100 bis 150 Mrd. Euro erwartet, was ca. drei bis fünf Prozent des liquiden Privatvermögens ausmacht.

Banken und Asset Manager müssen eigene Robo-Angebote entwickeln

Etablierte Anbieter sollten daher schnell handeln, indem sie sich dem Trend anschließen und eigene Angebote entwickeln. Sie haben die Chance, sich mit einem frühzeitigen Aufbau differenzierter, automatisierter Beratungsangebote im digitalen Anlagemarkt klar zu positionieren und daraus Synergien für die klassische Vermögensverwaltung zu generieren.

Vorteile automatisierter Beratungslösungen sind, u.a.

  • Erreichung neuer Zielgruppen durch neue digitale und hybride Angebote
  • Erhöhung der Beratungseffizienz durch toolgestützte Beratungsleistungen
  • Steigerung der Beratungsqualität durch standardisierte Prozesse
  • Sicherstellung der regulatorischen Compliance-Anforderungen durch digitale Erfüllung aller Transparenz- und Informationspflichten.

Für eine Differenzierung werden vier Handlungsfelder gesehen:

  • Beratungsansatz,
  • Investmentstrategie und –produkte,
  • Bepreisung und
  • Vermarktung.

Die folgende Grafik gibt dazu einen Überblick:

Differenzierung von Robo Advice

Am Beispiel der Digitalen Vermögensverwaltung werden die Möglichkeiten einer Differenzierung von Automated Advice Angeboten deutlich

Automated Advice wird sich von einem attraktiven Zusatzangebot zu einem Basisprodukt entwickeln. Viele Anbieter haben das Potential bereits erkannt und werden in den kommenden Jahren einen deutlichen Wachstumsschub auslösen. Gelingt es den Banken, sich rechtzeitig am Markt zu positionieren, haben sie exzellente Chancen, neues Kunden- und Ertragswachstum zu erzielen und gleichzeitig in einzelnen Kundensegmenten die Profitabilisierung voranzutreiben.

Zum Downloadlink zur Studie gelangen Sie über Laterpay.

Sind Sie schon Premium-Leser?

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zur Studie. Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Jetzt kaufen für 1,95EUR

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 4 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren