Nachhaltigkeit gewinnt an strategischer Bedeutung für Banken

Private Banken und der Klimawandel

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Die privaten Banken legten kürzlich ihre Ansichten zur Einbindung der Finanzsektors in die Klimapolitik vor. Ohne die Banken werde es nicht gehen, heißt es in dem Dokument. Aber der Umbau gelänge auch nicht allein über den Bankensektor. Man brauche einen Schulterschluss.

Studien und Research zu strategischen Trends und Entwicklungen in der Finanzdienstleistung

Zahlreiche Trends und Entwicklungen sind von übergeordneter strategischer Bedeutung für Banken und Sparkassen. Im Bank Blog finden Sie Studien zu den wichtigsten strategischen Trends und Entwicklungen im Finanzbereich.

Partner des Bank Blogs

Berg Lund & Company ist Partner des Bank Blogs

In einem Positionspapier des Bankenverbandes, das dieser kurz vor dem Weltklimagipfel COP26 in Glasgow veröffentlichte, legen die privaten Banken ihre Position zur Einbindung der Finanzwirtschaft in die Klimapolitik dar. Nachhaltigkeit und Klimawandel seien die beherrschenden Themen der Zeit und hätten längst den Finanzsektor längst erfasst, heißt es darin. Sustainable Finance, die Transformation zu einer kohlenstoffneutralen Wirtschaft oder soziale Entwicklungsziele seien Aspekte, die sich zunehmend auf die strategische Ausrichtung von Banken auswirkten.

Man brauche einen engen Schulterschluss von Politik, Wirtschaft und Finanzsektor, um die Pariser Klimaschutzziele noch einhalten zu können, schrieben die Autoren. Die Europäische Union habe zurecht viele Initiativen angestoßen, um den Umbau der Wirtschaft in Richtung mehr Klimaschutz auch über den Finanzsektor zu steuern, etwa über Nachhaltigkeitsstandards und Transparenzvorgaben.

Diese Rolle müsse sich auch im Koalitionsvertrag der kommenden Regierung widerspiegeln. Im Sondierungspapier von SPD, Grünen und FDP klaffe hier aber noch eine große Lücke.

Die Banken schaffen es nicht allein

Die Herausforderung verdeutlichten die Autoren so: In Europa seien 70 Prozent der Investitionen kreditfinanziert. Mit Investitionen von geschätzten 350 Milliarden Euro pro Jahr, die für den nachhaltigen Umbau der Wirtschaft notwendig würden, gehe es ohne die Banken einfach nicht.

Klar sei allerdings auch, dass der Umbau nicht allein durch den Bankensektor gelingen werde. Die Banken zwar nähmen ihre Schlüsselrolle bereits an. Doch man brauche auch staatliche Impulse – wie einen angemessenen CO2-Preis, einen passenden ordnungspolitischen Rahmen und die Wirtschaft. Die Banken stünden dabei als Partner an der Seite der Unternehmen.

Welche Bedeutung das Thema Nachhaltigkeit für den Finanzsektor mittlerweile habe, zeige auch die aktuelle Umfrage, die der Verband unter seinen Mitgliedsinstituten durchgeführt hat: 80 Prozent der befragten Banken betonten darin, dass sich der Klimawandel bereits heute auf ihr Institut und ihr Geschäft auswirkte. Vor einem Jahr sahen 60 Prozent noch keine relevanten Konsequenzen für ihre Bank.

Dabei ginge es im Kern auch um das Risikomanagement der Zukunft. Es liege im Interesse der Banken, dass ihre Kunden auch in den nächsten Jahren über tragfähige Geschäftsmodelle verfügen.

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Über den Autor

Jannik Wilk

Jannik Wilk ist als freiberuflicher Redakteur für Der Bank Blog tätig. Er ist freier Journalist und Student in Heidelberg.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 6 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren