Mitarbeiterführung in Zeiten der Corona-Krise

Mit durchdachten Entscheidungen zur Stabilität

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Ein Unternehmen durch unsichere Zeiten zu navigieren, ist für Führungskräfte eine Herausforderung. Eine Studie zeigt, wie Motivation und Leistung auch in der Corona Krise gestärkt werden können.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Führung und Leadership

Führung (oder Management) bedeutet nicht zwangsläufig auch Leadership. Beides ist jedoch wichtig, gerade in Zeiten der Veränderung. Dies gilt auch für Banken und Sparkassen. Studien über aktuelle Trends und Entwicklungen zu diesem wichtigen Themenbereich finden Sie im Bank Blog.

Partner des Bank Blogs

Die Targobank ist Partner des Bank Blogs

Mitarbeiterführung ist ein wichtiger Erfolgsfaktor in jedem Unternehmen. Schon in normalen Zeiten eine Herausforderung, ist diese in Zeiten der Corona-Krise umso größer. Das Wohlergehen und die Motivation der Mitarbeiter haben gerade in Zeiten der Krise oberste Priorität. Auch beim Arbeiten aus dem Home Office muss das Management die Sorgen und Bedürfnisse der Mitarbeiter ergründen und entsprechend darauf reagieren. Zudem müssen Strukturen zur Verfügung gestellt werden, um trotz der widrigen Umstände Leistung erbringen zu können. Das Beratungsunternehmen Deloitte hat dazu einige wichtige Hinweise und Tipps zusammengetragen.

Vorbildfunktion erfüllen

Gerade in unsicheren Zeiten suchen Mitarbeiter nach Orientierung und Zuversicht bei ihren Vorgesetzten. Das Verhalten des Managements gerade in schwierigen Phasen wie der Corona-Pandemie hat daher nachhaltige Auswirkungen auf die Unternehmenskultur.

Emotionalisierte und abrupte Reaktionen sind dabei zu vermeiden. Wenn die Führungsebene gelassen bleibt und sich trotzdem Zeit für die Ängste der Belegschaft nimmt, können sich erwünschte Verhaltensweisen auf Mitarbeiter übertragen. Darüber hinaus trägt vieles zur Stärkung bei, wenn Mitarbeiter Informationen zuverlässig und zeitgerecht erhalten.

Alle Stakeholder berücksichtigen

Während sich Führungskräfte um ihre Angestellten kümmern, sollten externe Verbindungen wie Lieferanten und Vertragspartner nicht außer Acht gelassen werden. In der Wertschöpfung sind es gerade diese Beziehungen, die den langfristigen Erfolg ausmachen und Garanten für die Leistungsbeständigkeit des Unternehmens sind. Dazu empfiehlt sich, solche Partner in die gegenwärtige Personalplanung miteinzubeziehen.

Support Teams strukturieren

Um eine reibungslose Kommunikation aus der Distanz zu ermöglichen, sollten Anfragen der Mitarbeiter systematisch über Kanäle empfangen werden können. Hierfür kann es sinnvoll sein, kommunikative oder fachliche Experten mit der Betreuung und Bearbeitung von Fragen zu beauftragen. Diese sind geschult darin, Informationen im Gespräch verständlich und adäquat zu transportieren.

Personalbedarfspläne und Szenario-Analysen entwickeln

Wegen der Unsicherheit bezüglich der Dauer von Krisensituationen ist es generell von Vorteil, Szenario-Analysen durchzuführen und Personalbedürfnisse danach zu planen. Dabei sollte allerdings von voreiligem Personalabbau Abstand genommen werden, da langfristig negative Auswirkungen folgen können. Besonders Abteilungen, in denen üblicherweise Fachkräftemangel herrscht, könnten nur schwer wieder besetzt werden. Dagegen sollten Führungskräfte in der Personalbedarfsplanung allerdings darauf achten, dass Richtlinien bezüglich der Hygienevorschriften eingehalten werden. Mit ausgewogenen Entscheidungen kann es das Management so schaffen, sowohl in der Krise als auch danach wettbewerbsfähig zu bleiben.
Zum Downloadlink des Whitepapers gelangen Sie über Laterpay.

Sind Sie schon Premium-Leser?

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zur Studie. Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Jetzt kaufen für 1,95EUR

Über den Autor

Simon Brinkmann

Simon Brinkmann ist freier Mitarbeiter des Bank Blogs für die Rubrik Studien und Research. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Event Management Firma edelklang und hat BWL mit Schwerpunkt Finance an der Universität Mannheim und an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht studiert.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,67 Stern(e) - 3 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren