Fertige Bots für die genossenschaftliche Finanzgruppe

Low-Code beschleunigt die Innovation in der Finanzbranche

Transformation und Automatisierung trotz IT-Fachkräftemangel

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Die Bankenbranche steht vor einem weiteren Innovationssprung: Low-Code unterstützt die Modernisierung bestehender Anwendungen, schnelle Neuentwicklungen und unternehmensübergreifende Zusammenarbeit. Wie können Banken und ihre Partner von Low-Code profitieren?

Low-Code für Transformation und Automatisierung der Finanzbranche

Low-Code unterstützt die Modernisierung bestehender Anwendungen, schnelle Neuentwicklungen und unternehmensübergreifende Zusammenarbeit.

Partner des Bank Blogs

Eine von Mendix in Auftrag gegebene Studie hat kürzlich ergeben, dass die User Experience eine der größten Herausforderungen in der weiteren digitalen Transformation der Bankenbranche darstellt. Der Umsatztreiber Hyper-Personalisierung und der Kosteneffizienztreiber Hyper-Automatisierung werden in Zukunft die wichtigsten Erfolgsfaktoren sein. Low-Code kann in beiden Bereichen einen bedeutenden Beitrag leisten.

Das Analyse-Haus Gartner beschreibt Total Experience als einen der wichtigsten strategischen Technologie-Trends des Jahres. Gartner versteht darunter eine Geschäftsstrategie, die Mitarbeiterzufriedenheit, Kundenzufriedenheit, Benutzerzufriedenheit und Multiexperience über mehrere Berührungspunkte hinweg integriert, um das Wachstum zu beschleunigen. Diese ständige Verbesserung der internen und externen Experience macht umfangreiche Entwicklungsarbeiten sowie Fortschritte bei Datenmanagement und der Nutzung von KI notwendig.

Schnellere Entwicklung mit Low-Code

Low-Code ermöglicht es passende Unternehmensanwendungen wesentlich schneller zu entwickeln als durch klassische Programmierung. Auf der Plattform von Mendix kann die Entwicklung mittels Templates und Drittanbieterdiensten zusätzlich beschleunigt werden. Die Siemens-Tochter hat ein umfassendes digitales Ökosystem für die sichere Entwicklung innovativer Bankendienstleistungen geschaffen. Die teilweise unflexiblen Kernbankensysteme stellen dabei kein Hindernis mehr für schnelle Innovationen dar. Banken, die offen für agile Arbeitsweisen sind, können die Vorteile der umfassenden und integrierten Tools und Services für die Verwaltung des gesamten App-Lebenszyklus nutzen.

Für die Kundinnen und Kunden werden vernetzte Services bei individuell zugeschnittener User Experience über alle Kanäle hinweg immer mehr zum neuen Standard. Über Mendix binden Banken dafür ihre Beratungsunternehmen, Technologie-Anbieter und Startups ein. Ein eigener Marktplatz für hoch anpassbare Banken-Lösungen beschleunigt die Veröffentlichung von Innovationen.

Plattform für Zusammenarbeit

Vertiefte Programmierkenntnisse sind für die Mitarbeit auf Low-Code-Plattformen nicht unbedingt erforderlich. Die Apps und Services können innerhalb einer visuellen Modellieroberfläche per Drag&Drop entworfen und zusammengebaut werden. So können IT- und Fachabteilungen sowie externe Berater gemeinsam an einer App feilen, Mendix kümmert sich automatisch um Versionierung, Commits, Branches und Merging. Dabei lassen sich sowohl vorgefertigte Elemente für den eigenen Anwendungsbereich anpassen oder eigene Bausteine für innovative Anwendungen erstellen. Für komplexere Szenarien sind die vorkonfigurierten Bestandteile auch durch klassischen Code erweiterbar. So kann die Low-Code-Plattform als Framework für sämtliche digitalen Prozesse in einer Bank dienen.

Low-Code ermöglicht, aus bestehenden Komponenten schnell individuelle Lösungen zusammenzustellen. Bei Mendix stehen beispielsweise Templates für die Kreditvergabe, das Kunden-Onboarding und das Portfoliomanagement zur individuellen Anpassung bereit. Tools für das Datenmanagement und KI lassen sich ebenfalls einfach zuschalten.

Ökosystem aus Innovationsträgern

Beratungshäuser wie aktuell beispielsweise Deloitte, Accenture, Capgemini und TCS nutzen die Mendix-Plattform nicht nur, um mit den Fach- und IT-Abteilungen ihren Kunden strategische Vorschläge zu erarbeiten, sondern setzen die passenden Lösungen per Low-Code auch gleich in funktionierende Apps um. So entsteht ein neues Ökosystem aus Innovationsträgern in der Banken- und Versicherungsbranche, die in umfassenden Partnerschaften Mehrwert für ihre Kunden ermöglichen.

Beispiel ABN AMRO

Die ABN AMRO Bank, eines der größten Finanzinstitute Europas, nutzte die Mendix-Plattform zur unternehmensweiten Beschleunigung der digitalen Transformation. Innerhalb von nur 18 Monaten hat ABN AMRO so 65 Applikationen entwickelt und erneuert und eine Automatisierung ihrer Prozesse erfolgreich umgesetzt.

Mehr Informationen finden Sie hier

:

Unter folgendem Link finden Sie nicht nur ein On-Demand-Webinar zum Anwendungsfall bei ABN AMRO, sondern auch zusätzliche Informationen dazu, wie Low-Code die Digitalisierung im Finanzsektor beschleunigen kann.

 

Über den Autor

Paul Higgins

Paul Higgins ist Industry Lead für die Banking & Financial Services-Branche bei der Siemens-Tochter Mendix. Vor seiner Zeit bei Mendix war Higgins Director für Strategy, Digital & Agile Transformation, Platforms & Ecosystems bei der Commerzbank.

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren